Search Results

Search results 1-8 of 8.

  • Ich will ja nicht hetzen, aber die Frage gestatte ich mir schonmal. Für die Franzosen ist das ja jetzt eine Art nationale Katastrophe. Haben die eigentlich auch bei den Luftangriffen auf deutsche Städte im Zweiten Weltkrieg mitgemacht?
  • (Quote from IceFox)Der Kölner Dom hat nicht soviel Holz im Dach wie Notre-Dame, sondern Eisen. Eisen würde sich verziehen und biegen, aber nicht so lichterloh brennen.
  • Das kommt dann darauf an. Wenn das Gebäude so hoch ist, kommt man mit den Leitern nicht ran. Die sind in der Regel glaub ich 30m hoch, mit Ausnahme von speziellen Leitern. Die sind glaub ich nochmal 10m oder so höher. (Kann auch etwas mehr sein) Aber das hätte bei Notre-Dame auch nicht gereicht. Und diese Holzkonstruktionen brennen halt wie Zunder. Da kann man mit Brandschutzvorrichtungen wohl nichts machen. Die sollen ja nur einen Brand aufhalten bis die Feuerwehr kommt.
  • (Quote from Vogel Specht)Da sind sich die Experten wohl nicht so ganz einig. Na hoffentlich hat sie recht. Ursus Also dass so altes Holz nicht brennen kann, stimmt bestimmt nicht. Heute früh wurde der Dombaumeister in Aachen interviewt. Die haben auch soviel Holz im Dachstuhl. Er geht jeden Tag los und schaut sorgfältigst nach, ob da irgendwas ist, das einen Brand entzünden könnte. Akkus, Sägespäne nach Reparaturen, ...
  • (Quote from Retro) Aber ein antichristlicher Anschlag im unreligiösen Frankreich kann ich mir nicht vorstellen.
  • (Quote from mrtom1980)Notre-Dame gehört dem französischen Staat. Der ist dafür zuständig. Es kann aber sein, dass die Kirche was gespendet hat
  • (Quote from Retro)Für Macron kommt das jetzt super gelegen. Wenn er klug mit der Lage umgeht, kriegt er auch den Ärger mit den Gelbwesten ein bisschen los.
  • Nein! Bin zu blöd dazu