Search Results

Search results 1-20 of 63.

  • Autogrammkarten

    Post
    (Quote from Vogel Specht) Anna May Wong war übrigens Amerikanerin, in Hollywood geboren, und dort starb sie auch. Sie war in den 1930er Jahren durchaus bekannt, heute in der Tat eher was für Sammler. Autogrammkarten habe ich noch nie gekauft, immer nur persönlich abgeholt. Meine "wertvollsten" dürften daher die von Wolfgang Gruner, Dieter Hallervorden und den Drei ??? sein. Auch nicht schlecht, oder?
  • Autogrammkarten

    Post
    Und dafür sollte es zumindest gelegentlich erlaubt sein, einen über den Budget zu kaufen. Da mir die meisten nichts sagen (außer Asta Nielsen), gehe ich mal davon aus, dass die Damen auch selbst keine Autogramme mehr geben können. Sie wären sicher stolz auf sich, wenn sie wüssten, dass sie auch 2016 noch Fans haben.
  • Autogrammkarten

    Post
    Ich lese es als Anny Ondra (1902-1987), österreichisch-tschechische Schauspielerin, seit 1933 mit Max Schmeling verheiratet.
  • Autogrammkarten

    Post
    Das wird ja noch zum Autogrammquiz hier. Aber die beiden Unterschriften kann ich leider nicht entziffern. Wenn das ein indischer Name ist, dann bin ich eh raus. Den ersten schau ich mir nochmal an.
  • Autogrammkarten

    Post
    (Quote from Conrad) Ich hatte mal an einem Tag mehrere Autogramme von Gerhard Schröder in der Hand. Die hat er auf die Aufenthaltsgestattungen eniger Asylbewerber geschrieben. Da aber niemand, auch der Bundeskanzler nicht, auf solchen Dokumenten schreiben darf, wurden sie eingezogen und vernichtet. Ich habe damals, das war etwa um 2000 rum, in der Ausländerbehörde gearbeitet. Es dürfte so ein halbes Dutzend Dokumente gewesen sein.
  • Autogrammkarten

    Post
    Was soll ich mit so vielen Autogrammkarten, wenn ich eine einzige für 50,- € haben kann? http://www.ebay.de/itm/Marlene…t%3D6%26sd%3D121990766162 Und so viele Autogrammkarten, wie da angeboten werden, würde ich das Risiko nicht eingehen, alle zu kaufen. Meint ihr, die gehen alle weg?
  • Autogrammkarten

    Post
    Sehr beeindruckend, vielen Dank!
  • Autogrammkarten

    Post
    Es steht ja da, dass er mit sich handeln lässt. Er ahnt wohl schon, dass er runter gehen muss.
  • Autogrammkarten

    Post
    Da ich beruflich viel mit Unterschriften zu tun habe (und auch prüfen muss, ob sie echt sind), könnte ich schon etwas sagen. Aber ich müsste die Original-Karte sehen.
  • Autogrammkarten

    Post
    Ich stelle fest, dass Ossi Oswalda immer mit einem Stift unterschrieben hat, dessen Tinte eine ganz besonders schöne Farbe hatte. Lässt sich irgendwie feststellen, aus welchen Jahren diese Autogrammkarten stammen? Das vierte könnte eher einer früheren Zeit entstammen. Wenn nicht, ist es vermutlich nicht echt. Aber wer will das noch nach so vielen Jahren feststellen? Ich würde Karte 2 oder 3 kaufen.
  • Autogrammkarten

    Post
    Ja, bei so vielen Autogrammkarten kannst du das verschmerzen. Wie kommt es, dass du so viele Autogramme von ihr sammelst? Mein persönlicher Rekord sind 3 Autogramme von Gabor Kiraly.
  • Autogrammkarten

    Post
    Ja, das kann ich mir schon vorstellen, dass einem etwas besonderes erfasst, wenn man mit einer bestimmten Geschichte in Berührung kommt.
  • Autogrammkarten

    Post
    (Quote from Conrad) Dekadenz bedeutet so viel wie Verfall, insbesondere ist der kulturelle Verfall gemeint. Vielleicht will der Verkäufer sagen, das Bild zerfällt. "Herrlich dekadent" - ich weiß nicht. Wie heißt es so schön: "Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien konsequent zu eliminieren!" Vereinfacht ausged…
  • Autogrammkarten

    Post
    Ah, Lilian Harvey sagt sogar mir noch etwas.
  • Autogrammkarten

    Post
    Ich vermute mal, dass die Menschen damals noch nicht so zudringlich waren. Und so hat sich vielleicht sogar einer gefreut, wenn mal jemand vorbeikam.
  • Autogrammkarten

    Post
    Darum lasse ich mir Autogramme nur persönlich oder von autorisierter Stelle geben. Ich habe nur wenige Autogrammkarten, dafür alle echt. Bezahlen würde ich dafür nicht. Das ist so ein Prinzip von mir, man könnte es auch als Macke bezeichnen.
  • Autogrammkarten

    Post
    Eine Autogrammkarte von Mooshammer habe ich nicht, da kann ich nichts zu sagen. Aber weil es offizielle Veranstaltungen sind, wo ich meine Autogramme herhole, gehe ich einfach mal davon aus, dass man auch die echten hinschickt. Ich bin bei allen Autogrammen zu weit über 90% sicher, dass es die echten waren, bei einigen sogar zu 100% wie z.B. Dieter Hallervorden oder Oliver Rohrbeck.
  • Autogrammkarten

    Post
    Keine Ahnung, ob es noch einmal ein Unterschied ist, ob man fertige Autogrammkarten bekommt oder der Promi persönlich vor deinen Augen unterschreibt. Nur dann bist du natürlich völlig sicher - wenn's eben nicht gerade ein Double ist. Ob die Autogramme echt waren, lässt sich aus der Ferne natürlich nicht beurteilen, aber vielbeschäftige Künstler greifen möglicherweise darauf zurück. Bei Hertha BSC habe ich mal gelesen, dass die Spieler auf Auswärtsfahrten Autogramme schreiben, ich habe einen Aut…
  • Autogrammkarten

    Post
    (Quote from Conrad) Ich meine, die Karte ist echt, zumindest handschriftlich unterschrieben, allerdings mit einer Tine, die auf glatte Oberfläche nur ganz langsam trocknet und dabei Tröpfchen bildet, wodurch sich die blassen Stellen erklären ließen.
  • Autogrammkarten

    Post
    Das hängt sicher auch damit zusammen, dass das Fotografieren damals noch eine schwierige Angelegenheit war. Die Fotoapparate waren immens schwer und der Fotograf musste ihn eine ganze Weile still halten, alle auf dem Foto befindlichen Dinge und Personen durften sich nicht bewegen, weil die Belichtungszeit enorm hoch war. Da wird man sich gedacht haben, Fotografie ist eine Kunst, weil sie so viel Zeit in Anspruch nahm. Heutzutage kann jeder sein Foto für eine Autogrammkarte fast selbst machen, o…