Search Results

Search results 1-5 of 5.

  • (Quote from Vogel Specht)Den Salatthread gibt es ja schon. Hab mir schon sowas ähnliches gedacht. Zwischen Eierspeise, Rührei usw. unterscheide ich für meinen Teil. In der letzten Zeit wurde das begrifflich auch alles zT vermischt. Hängt einfach immer davon ab, was du beim Rührei dabei haben willst. Hier mal ein Vorschlag... Groß bemessen... Also einfach entsprechend dividieren.. Zutaten für 4 Personen... 12 Eier, 1 dl Sahne, 30 g Butter, Salz, Schnittlauch Eier und Sahne gut verschlagen, salze…
  • Generell hab ich Rührei immer nur als Frühstück im Hotel erlebt. Erst in der letzten Zeit ist da auch Schnittlauch oben drauf - bzw. es gibt in größeren Hotels die eine Alternative mit Schnittlauch oder eben ohne. So wird das oft angeboten. Ist auch ein Unterschied für mich, ob ich Rührei zum Frühstück esse oder abends. Nach dem Aufstehen zB muß da für mich kein Pfeffer dabei sein.
  • Einfach ideal für ein spätes Frühstück...
  • Nimm in so einem Fall einfach ein Häppchen.
  • Aus "Die Berliner Küche" von Sybille Schall. (1970) Rührei mit Bratkartoffeln - oft mit feingeschnittenem Schinken oder Speck in ein Bauernfrühstück gewandelt, kommt immer richtig an. Man bratet zuerst die in Scheiben geschnittenen Pellkartoffeln in Schmalz oder Margarine goldbraun, würzt mit Salz, viele mögen auch gerne eine Prise Kümmel, und gibt dann das verquirlte Ei darüber. Der eine streut Schnittlauch über das fertige Gericht, der andere vermischt es mit dem Ei; hier werden die Kartoffel…