Search Results

Search results 1-6 of 6.

  • Die Frage ist für alle, die sich noch an diese Jahre erinnern können. Was war für euch ein wichtiges Ereignis in den 70ern? Einschulung? Schule abgebrannt? Ölkrise? Einfach erzählen, welches Ereignis es war und warum es bei euch immer noch so in Erinnerung geblieben ist. Ich fange einfach mal an:Für mich war die Ölkrise ab Oktober 1973 bemerkenswert. Ich war zu dieser Zeit 12 Jahre alt und in einem Schülerwohnheim in Werl, wo wir dann im Herbst alle die Auflage bekamen, am Wochenende die Zentra…
  • Ich gehörte nicht dazu, weil ich wusste, dass ich irgendwann erwachsen werde. Aber ich hatte immer noch auf Peter Pan und Glöckchen gehofft, dass sie mich mal besuchen und mit dem Elfenstaub einstäuben, um ins Neverland zu gelangen, damit ich Kind bleibe. Ums Fliegen selbst ging es mir dabei nicht mal.
  • (Quote from No Nick)So gesehen, bin ich auch ein großes Kind. Sonst wäre ich nicht soviel im Web, dem Sandkasten für Erwachsene (natürlich auch für Kinder), sondern nur ab und an, wenn es unbedingt nötig wäre.
  • Es ist ja ausschließlich die Rede vom "Kind im Manne", nie vom "Kind im Weibe". Die Frauen, die ich darauf mal ansprach, meinten, dass das durchaus korrekt sei. Wenn ich dann den Spruch "Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch" dazunehme, muss ich folglich daraus schließen, dass Frauen nicht als Menschen anzusehen sind. Korrekt?
  • Wundert mich, dass der feminine Anteil der Mitglieder sich noch nicht gerührt hat angesichts einer solch frauenfeindlichen Äußerung.
  • Warum auch nicht. Bin schließlich ja männlich . . .