Search Results

Search results 1-20 of 31.

  • Die Grünen

    Post
    Die Grünen wollen in allen bundesdeutsche Kantinen einen ausschließlich fleischlosen Tag die Woche einführen. Das untermauert noch einmal Eure Ansichten, besonders die von Claudia, dass Die Grünen alles reglementieren wollen.
  • Die Grünen

    Post
    Ganz meine Meinung. Man könnte es ja fördern in dem man an bestimmten Tagen fleischloses Essen besonders günstig anbieten, um die Kaufhemmschwelle sinken zu lassen. Oder ähnliches. Nur so etwas bringt ja wenig - nur die Wut der Fleischesser.
  • Die Grünen

    Post
    Und die Autos, die technischen Geräte usw. usw. - massenselbstmord der gesamtem Menschheit wäre eh die beste ökologische Lösung Wie Du es mal richtig gesagt hast: lieber aufklären statt verbieten. Bzgl. Verbote weise ich noch einmal auf meine Signatur hin.
  • Die Grünen

    Post
    Die Zeit der Grünen beginnt - sie sind im Süden nun eine sehr große Partei und muss man wohl als Volkspartei bezeichnen. Gerade in Bayern könnte das noch sehr unterhaltsam werden. youtube.com/watch?v=wxj3hbGSAt8
  • Die Grünen

    Post
    Ja genau - aber deswegen habe ich ja geschrieben, dass sie im Süden stark sind. Von daher ist Volkspartei natürlich leicht überspitzt formuliert, gerade wenn man ihre Ziele und ihr Vorgehen betrachtet - deswegen meine ich ja auch, dass das noch unterhaltsam werden könnte, besonders in Bayern. Wenn man Bundesweit schaut kann man nur noch die zwei alten Traditionsparteien nennen - also CDU/CSU und SPD die Volksparteien sind, weil sie noch in allen Bundesländern vertreten sind. Und ab der Hessenwa…
  • Die Grünen

    Post
    youtube.com/watch?v=SihvGWXFEFs Die 4 Herren bei 16.16 bis 16.24 zeigen wie lustig das werden könnte, wenn die Grünen in Bayern mitregieren würden. Ab min 26 kommt der kopfschüttelnde Herr auch zu Wort. 38.26 auch genial Bilder sagen oft mehr als tausend Worte
  • Die Grünen

    Post
    Grüne : "Palmer soll die Fresse halten" youtube.com/watch?v=U8Yf-8Tukl0
  • Die Grünen

    Post
    Der grüne Kanzler der Zukunft? – Habecks Grünen-Partei im Verhör youtube.com/watch?v=Rmtti07lyjE
  • Die Grünen

    Post
    (Quote from No Nick)
  • Die Grünen

    Post
  • Die Grünen

    Post
    Also am Beispiel Antisemitismus: Die AfD hat sich klar für Israel ausgesprochen und hat eine eigene jüdische Vereinigung innerhalb der Partei. Da frag ich mich ob Du in irgendeine nicht greifbaren Parallelwelt lebst? Also wenn jemand fehl am Platze ist dann sind es eher antisemitische AfD-Sympathisanten. Anders herum wird ein Schuh daraus.
  • Die Grünen

    Post
    Bist Du etwa nicht der Meinung, dass der Holocaust eine Schande war?
  • Die Grünen

    Post
    Nein das ist der Kern der Aussage. Man hat sich ein Denkmal erbaut das sich auf eine Schandtat bezieht. Das kann man auch leicht im Kontext der Rede heraus hören. Die AfD ist die einzige Partei die sich komplett abgrenzt, was Extremismus angeht. Keiner der in der NPD war oder sonst in extremen Strömungen aktiv war, kann Mitglied der Partei werden. Man kann und muss an der AfD vieles kritisieren. Aber man sollte schon bei der Wahrheit bleiben. Sonst spielt das der Spaltung und den Extremisten nu…
  • Die Grünen

    Post
    Danke Bruno dass ich wieder in einer Grundsatzdiskussion mit NoNick gelandet bin
  • Die Grünen

    Post
    Es geht nicht darum ob er zu "den guten" (wer sind die guten?) gehört oder nicht, es geht um das Gesagte. Und den korrekten Kontext. Man kann natürlich einzelnen Teilnehmern der Versammlung vorwerfen, dass sie ggf. ganz andere intentionen haben. Gerne auch Höcke. Aber da bewegt man sich im Bereich der Spekulationen.
  • Die Grünen

    Post
    Die Person, die Sachen hineininterpretiert bist Du. Wie gesagt, schau Dir den gesamten Kontext an und blende Deine Scheuklappen aus, dann wirst Du den Inhalt verstehen. Und den muss man nicht gut finden, der ist selbstverständlich diskussionswürdig, aber bevor man das diskutieren kann, sollte man auch bei dem Gesagten bleiben. Wie gesagt, man kann auch andere Dinge unterstellen, aber dann sinds unterstellungen, mehr nicht. Mich erinnert das an Deine haarsträubende Aussagen, die Du Meuthen vor e…
  • Die Grünen

    Post
    Super, wenn Du weiterhin zu der Aussage stehst, dann passts ja und dann wissen wir ja woran wir sind. Aber dann brauchen wir die Themen nicht mehr anzugehen, wenn Du das nur nach Bauchgefühl bewertest und nicht nach den Fakten. Und hier die Richtigstellung von ihm: (Quote from Kölner Stadt Anzeiger)(Quote from Spiegel.de)Ggf. findet man da noch einiges mehr. Auch hier kann man wieder Mutmaßungen und Unterstellungen betreiben, was seine Intentionen, den Wahrheitsgehalt seiner Aussagen usw. angeh…
  • Die Grünen

    Post
    hat er doch
  • Die Grünen

    Post
    (Quote)Wo ist denn die Partei homophob? Allein dann wäre Frau Weidel doch garnicht in der Partei, nicht aus ihrer Entscheidung heraus, sondern weil die Partei keine Homosexualität zulassen würde. Ich wüsste auch nicht, dass was in der Hinsicht im Parteiprogramm steht, lasse mich aber gerne belehren (Quote)Wie kommst Du darauf? Glaubst Du das sind alles keine Juden? Wenn eine Partei antisemitisch wäre, würde sie nicht mal zum Schein so eine Organisation aufstellen. Höchstens aus allerletzter Kon…
  • Die Grünen

    Post
    Also zum Homophobie-Zitat:Ich finde leider nicht den gesamten Zusammenhang der Aussage (vielleicht kann den jemand nachreichen?). Auf was bezieht er sich denn konkret? Das wäre sehr interessant zu wissen, sonst kann man das Zitat ja interpretieren wie man möchte, denn aus dem Kontext kann man lediglich heraus lesen, dass er sich auf etwas unnatürliches bezieht und auf das was gegen die Familie steht. Damit kann er Homosexualität meinen, aber auch Gendermainstreamingmit all seinen Themenbereiche…