Search Results

Search results 1-20 of 98.

  • Da die 2 Fotos nicht gerade selten sind werde ich auch nicht bieten. Bei interessanten Rühmann-Fotos aus den 20er bis 60ern die nicht so oft auftauchen schlage ich oft zu... Außerdem, bei Fotos ohne Abbildung ist Vorsicht geboten...
  • erst gestern habe ich in meiner Kartensammlung etwas gefunden. Habe eine große Rosskartensammlung (Postkarten mit Schauspielerfotos). Habe auch sehr viele Lilian Harvey Karten. Auf einer Lilian Harveykarte aus den 30er Jahren (Lilian Harvey 1906-1968 ) habe ich einen ungarischen Brief aus dem Jahre 1939 entdeckt. Da mein ungarisch nicht besonders gut ist (spreche kein Wort Ungarisch) habe ich den Brief unserem ungarischen Krankenpfleger meines Großvaters gezeigt. Er konnte ihn leicht übersetzen…
  • Stimmt. Immer wieder interessant wie so ein Brief durch die Weltgeschichte reist. Ich liebe solche kleinen Unikate. Ein kleiner Tipp - Wenn auf Ebay so teure Sachen wie z.B. diese eine von dir o.g. Albers-Privatfoto: Ich schicke meistens mal eine Nachricht mit einer Anfrage bzw. Informationen zum Foto und dann frage ich ob man mir einen besseren Digi-Scan schicken könnte ich schlechte Augen habe und nicht viel auf dem kleinen Foto erkenne. Außerdem sollte man sehr interessiert tun und auch auf …
  • echt toller Fund, Sebastian. Unter 100 Euro ist ein Schnäppchen
  • Wunderbar Freue mich für dich. Sicher ein seltenes Teil.Kannst Du bei Gelegenheit mal ein Foto von Rühmann, Moser und Co. einstellen?
  • Ja, abfotografieren geht natürlich auch. Bei so großen Büchern ist das Scannen immer ein Problem...Bitte unbedingt mal Rühmann, Moser, Lingen, Trenker. Sind Gustav Fröhlich, Viktor de Kowa und Willy Fritsch auch dabei?
  • habe ein altes Rosskartenalbum (20-40er Jahre Autogrammkarten ohne Autogramm) mit 122 Karten um 65 Euro ersteigert. Ein Schnäppchen. Ausserdem noch ein original Drehbuch (gebundene Schreibmaschinseiten) von dem Rühmannfilm "Briefträger Müller" mit handschriftlichen Anmerkungen des Regisseurs... alle Dialoge und Kameraperspektiven (Totale, halbtotale, etc..) Einmalig !!! @ SebastianWas für Filmprogramme waren das. Welche Zeit. Welche Filmtitel? Echt Günstig. -----------
  • Original Drehbuch von dem Film "Briefträger Müller" mit Heinz Rühmann, Trude Hesterberg u.v.a.Gedreht im Schloss Gerhus mit handschriftlichen Vermerken vom Regisseur John Reinhardt (verschie- dene Telefonnummern, Schuhgröße von Frau Hesterberg usw). 240 Schreibmaschinenseiten mit Dialogenund Scenen. Gebunden, Blätter etwas vergilbt aber alles sehr sauber. Wohl eine einmalige Gelegenheit.
  • Wurde vor ca. 2 Wochen gerade erst per Sofortkauf eingestellt und habe sofort zugeschlagen. 20 Euro ist ein absolutes Schnäppchen. Die Verkäuferin konnte mir noch einige Informationen zum Drehbuch geben (Hintergründe, Wege, etc...).
  • Die Dame kennt bzw. kannte jemanden von der Crew. Hier noch ein absolutes Schnäppchen per Preisvorschlag. Ein Erstaufführungsplakat für den französischen Verleih des Farbfilms (Afgacolor) "Die goldene Stadt" (1942) um gerade mal 70 Euro. Das Plakat wäre auch im höheren dreistelligen Bereich... http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAP…ame=ADME:B:EOIBSA:AT:1123 ---------------
  • (Quote from Quax) Das Plakat ist heute unbeschädigt angekommen. Es ist riesengroß - über A0 (1100 x 1500 mm !!!, zum Vergleich Din-A0 ist 1189 x 841 mm) und absolut original aus dem Jahre 1942/43. schönes eher dickeres Papier - sehr schöne Farben. Sieht original viel besser als auf dem Foto aus, war sehr überrascht. Habe das Plakat zufällig erworben als ich andere Fotos des Verkäufers durchgeschaut habe. Plötzlich wird das Plakat für 100 Euro und Preisvorschlag eingestellt. Ich habe natürlich s…
  • Also ich sammle meine kleinen Filmprogramme und Pressefotos (A5-A4) in guten Klarsichthüllen (Dokumentenecht). Die großen Berliner Filmkuriere (BFK, größer als A4) sammle ich größtenteils als Stapel. Nur besondere in extra Spezialhüllen. Sortiere die Programme nach Nummer.
  • Bei den großen Filmprogrammen (BFK, größer als A4, 8 Seitig, 1920-1941) steht die Nummer (fortlaufend) hinten auf der letzten Seite. Bei den Wiener Filmkurieren (1929-1938, ca. A5 - 8 Seitig) steht die Nummer immer vorne auf der 1. Seite (Cover). Auf den kleinen Berliner Filmkurieren (1942-1945, ca. A5 - 4 Seitig, kriegsbedingt) steht die Nummer immer auf der letzten Seite.Aushangfotos (größer als A4) habe ich größtenteils als Stapel (sortiert nach Schauspielern) und die besonderen in speziellen…
  • Sehr schöne Fotos Welches Format hat das Buch eigentlich? Da sind nicht nur Schauspieler drinnen, oder? Auch Regisseure, etc...?Ich sortiere die Aushangfotos bei meinen gewissen Schauspielern anders. z.B. bei Rühmann fasse ich alle Rühmanns zusammen...
  • Hui - Charlott Daudert war schon ne sexy Frau Habe auch ein paar Fotos von ihr... Auch sehr TEUER nämlich 144 Euro !!! ist gerade eine orginal Rosskarte aus dem Fritz Lang Film "Metropolis" mit original Autogrammen von Heinrich George und Brigitte Helm. Bin mir aber sicher, dass sie in den nächsten Stunden noch teurer wird... http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…&ssPageName=STRK:MEWAX:IT -------------
  • Das Farbfoto von Sybille Schmitz sagt mit nicht so zu. Obwohl ich sie sehr mag... Habe vor ein paar Tagen ein relativ teure aber doch recht günstige signierte Rosskarte aus Metropolis ersteigert. Hatte bis dato keine aus DEM Film. Ich liebe Metropolis und bewundere Gustav Fröhlich: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…&ssPageName=STRK:MEWNX:IT ------------
  • Schon sehr teuer. Wäre interessiert gewesen aber doch zu teuer... Obwohl es sich hier um kein einfaches Autogramm sondern um ein richtiges Autograph von Rudolf Schündler handelt. Noch dazu aus den 40er Jahren (nicht 30er Jahre wie fälschlicherweise angegeben !!!) als er noch überhaupt nicht bekannt war. Sicher auch eine sehr seltene Autogrammkarte.
  • Habe gerade gesehen, dass den Film sicher jemand anderer ersteigert hat. Die geringe Anzahl der Bewertungspunkte lässt auch einen anderen Käufer schließen.
  • Meiner Meinung kein deutscher sondern ein englischer Stummfilm. Vermutlich kein Spielfilm eher ein Lehrfilm. Schaut für mich nach einem englischen Ruderregatta Training aus. 1920er Jahre.
  • Eindeutig so viel diese 2100 Euro. Außerdem wird ja auch nicht über die Bild- und Tonqualitäten gesprochen. Mein Tipp - Finger weg!