Search Results

Search results 1-11 of 11.

  • Ich versuch's nochmal mit einem neuen Thema, vielleicht gibt's hier ja mehr zulauf und auch mal zustimmende Meinungen (kann auch gern kontrovers diskutiert werden, aber ich habe das Feeling, die Antworten sind meinst "Naja, das seh ich gar nicht so") aber ich stehe halt auf zustimmende Meinungen, wer tut das nicht *grins* Ich bin seit 1995 online (als 17 jähriger), damals noch auf BBS/Mailboxen, dass die jungen Leute heute gar nicht mehr kennen, und ab 1996 das Word Wide Web, umgangsrachlich au…
  • Ja, das war halt das tolle, dass das Internet als gesetzesfreie Zone halt, wo sich Politik usw raushielten. Der bisherige Gipfel (in Deutschland) war das Ausrufezeichen-Bild von Zensursula, was aber zum Glück gekippt wurde, denn sowas geht gar nicht. Das ist schon Eingriff in die Privatsphäre schlechthin. Man kann sich nicht mehr anonym im Internet bewegen, was ich auch blöd finde wie die meisten der Netzgemeinde (blöder Begriff, ja) Manch einer sagte vielleicht: "Was wagen die Politiker und di…
  • Ja, wenn man sich was aufbaut kann man im Internet (durchs Internet, als Basis) sein Geld verdienen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das klappt gut (mach ich seit ich überhaupt im Internet bin), Specht auch? <- kann das so stehenbleiben oder soll ich das raus editieren?), man muss halt genügend Fleiss und Arbeit reinstecken.
  • Ja das stimmt. Da kann man mit Leuten weltweit sehr gut zusammenarbeiten, ohne direkt vorort zu sein. Das geht besser denn je, da das Internet ja schneller geworden ist (auch wenn diese Geschwindikeit Hinz und Kunz heutzutage hat so ist es nichts besonderes, schnell im Internet zu sein.) Ich war einer der ersten, der die ersten Internet Flatrates (zu ISDN Zeiten schon) hatte. Hat 180DM im Monat gekostet, aber da war ich auch "was besonderes", andere mussten sich noch einwählen, und ich hatte qu…
  • Lustig, dass wir immer beim Thema Anglizismen landen, egal bei welchem Threadthema Ist ja aber auch ein interessantes Thema
  • Macht aber fun... äh, Spaß!
  • Ja, wenn die Leute wieder zu Büchern greifen und in die Biblio-/Videotheken gehen, dann sehen sie sich auch wieder in Natura und nicht nur virtuell, ist also auch was gutes.
  • Ecosia als Suchmaschine, sonst nix!
  • Super! Ich habe damit schon etliche Bäume gepflanzt (d.h. pflanzen lassen) super Sache und geniales Geschäftsmodell/Idee wie ich finde! Die Suchmaschine basiert auf Microsoft Bing, also nicht das schlechteste, eins der besten sogar. Bei ganz genauen Suchen kann man ja *zusätzlich* googlen (mit Google sucht man immerhin klimaneutral? Wie ich das verstanden habe), aber als Hauptsuchmaschine habe ich Ecosia eingestellt.
  • Naja, viele bemängeln an nicht-Google-suchseiten, dass diese nicht so tolle Ergebnisse liefern würden 1. Stimmt das so pauschal nicht und 2. wenn ich was mit Ecosia nicht finde dann suche ich dann eben auf mehreren Suchmaschinen, wenn es ein ganz präziser Suchtreffer sein soll. Mir sind die Bäume meist wichtiger als präzisere Google-Ergebnisse (kommt drauf an). ;D
  • Was ich auch so nervig fand, als das Internet mainstreamiger wurde, dass die Fernseh- und Radiostationen damit angefangen haben, ihre Homepages im TV und Radio zu bewerben, und zwar täglich, stündlich, "besucht uns auf unserer Webseite". Dagegen hatte man als kleiner Homepagebetreiber dann natürlich überhaupt keine Chance.... Die haben halt Millionenreichweite, das fand ich dann auch unfair (siehe Kneipenbild in meinem ersten Post) ... heutzutage sagen die Radiostationen natürlich "kommt auf uns…