Search Results

Search results 1-19 of 19.

  • Ich bin durch Zufall gerade auf den Film "Anders als Du und ich" von Veit Harland gestoßen. Von diesen Film habe ich, so glaube ich, schonmal was gehört und hatte mich schonmal eingelesen. Kennt den von Euch jemand? Ich finde das hochinteressant, da Harlan damals die Homosexuellen für die FSK zu positiv dargestellt hat und deswegen gezwungen war, den Film zu ändern, damit er ein anderes Bild auf Schwule wirft. Anschließend wurde er deswegen von der Öffentlichhkeit verurteilt und ein weiteres Mal…
  • Ich denke, dass man den Film auch aus der damaligen Zeit sehen muss. Vielleicht war das die damals naive Ansicht von Harland? Heute ist das Thema natürlich ganz anders etabliert und man hat eine andere Sicht darauf. Denn dass Homosexuelle zur Extravaganz neigen, ist ja kein Geheimnis und damals hat sich dies sicher auch so geäußert...?
  • Hehe ich habs dafür auch einmal richtig geschrieben. Das ist so ne Sache beim schnell tippen *g* Wenn ich Punk schreiben will rutscht mir oft gleich das "t" mit dazu und ich schreibe Punkt, als Betreiber von punkrocknews.de ist das natürlich nicht so gut Also mich interessiert der Film auch sehr, eben weil er von Harlan ist, weil er so umstritten ist und historisch gleich in mehrfacher Hinsicht (junge BRD, bezug zum Nationalsozialismus - wegen Harlan, Umgang mit Homosexualität in den 50ern usw.…
  • Eben, das kann auch eine Rolle spielen, dass man in den 20er/30er Jahren noch offener war und der Zeitgeist der 50er da einen ("negativen") Einfluss hatte. Jedenfalls war es scheinbar kein Film im Sinne des Nationalsozialismus, wie man ihn gerne darstellt. Es ist schon bemerkenswert, wenn die FSK ihn schon als zu "positiv" darstelle, obwohl er dies nicht ist. Harlan wollte scheinbar nur auf seine Art die Thematik thematisieren ohne große Wertung (aus damalliger Sicht). Bei Wikipedia gibt es ein…
  • Das definitiv. Ich persönlich würde diesen Zusammenhang mit dem Nationalsozialismus auch garnicht einbringen, nur wurde das von vielen in den 50ern schon gemacht und heute ist es mit Sicherheit nicht anders.
  • Er hat das originale Negativ von "Jud Süß" verbrannt? Ist bekannt wann? In den 50ern? D.h. die Fassungen die noch bekannt sind, stammen von Kopien?
  • Mir sagen die Gesichter (noch) nichts. Aber das kann sich ja noch ändern. In welcher Stadt wurde der Film gedreht? Berlin? Gerade bei Statisten und Komparsen und Kleindarsteller ist der Drehort wichtig bzgl. der Zuordnung.
  • Erst vor kurzen habe ich eine Statisten-Kartei aus Berlin erwerben können (nicht viel, aber immerhin), die ersten Daten daraus habe ich dort zusammengefasst: http://deutsche-filme.com/liste-rffu-kleindarsteller.htm Wenn ich hier meine gröbsten Arbeiten erledigt habe, suche ich mir die Mappe nachher mal raus und vergleiche meine Fotos mit den Herren die Du oben abgebildet hast. Ggf. haben wir ja einen Treffer.
  • Ich schau gerade nach und habe glaube ich einen Treffer - gleich mehr! Ich will erst alles durchschauen
  • Also hier drei Leute von denen ich nicht 100%tig ausschließen kann, ob es nicht der Herr von Bild 4. ist - ich glaube aber es ist keiner von denen dieser Herr. Über Eure Einschätzungen freue ich mich. Weitere Bilder mit - wie ich glaube - Treffern - kommen gleich.
  • Dann der Rechtsanwalt von Bild 2 - da habe ich nur einen gefunden der ähnlich ist. Ich glaube er ist es nicht (wenn man mal einige Details vergleicht), wobei Ähnlichkeiten vorhanden sind. Bei all den Fotos müssen wir berücksichtigen, dass 10-15 Jahre Unterschied dazwischen liegen. Der Film ist von 1957, die Fotos aus den späten 60ern bis frühen 70er Jahren. Was meint ihr? Was ich merkwürdig finde - auf dem Foto sind mehr Haare auf dem Kopf als 15 Jahre vorher auf dem Film. Also eher nicht oder?…
  • Dann der Herr rechts auf dem Vorletzten Bild "Dr. Karl Stricker". Hier 2 Funde und beim 1. bin ich mir SEHR SICHER, dass ers ist - was meint ihr? Ganz markant: - Ohrläppchen - Kin- Schmaler Mund - Hohe Stirn - Haaranstatz Auch sonst passt alles. Es ist halt eine andere Brille, ein anderer Gesichtsausdruck und eine andere Zeit. Ich freue mich auf Rückmeldungen.
  • So nun Treffer 2 - hier bin ich mir ganz ganz sicher, dass ers ist - der Griechischlehrer. Ich habe noch eine Person gefunden die ihm ähnlich schaut, aber der ist es wohl nicht. @c.n.Tonfilm Wenn Du die Leute öfter mal findest, gib bitte Bescheid! Wenn wir Filme haben und wir die Leute sicher zuordnen können (ich habe ja auch die Namen und weitere Daten der Personen), kann ich zu ihnen ein Filmprofil erstellen wie zu dieser Dame hier: http://deutsche-filme.com/schauspieler/karin-kenklies.htm Wa…
  • Ja beim Griechischlehrer bin ich mir 100% sicher, dass ers ist. Bei "Stricker" bin ich mir auch zu 95% sicher, dass ers ist. Die spitze und relativ kleine Nase für den großen Kopf finde ich recht markant. Beim "Rechtsanwalt" glaube ich eher nicht, dass ers ist - aber sicher kann ich es nicht sagen. Die Namen der Personen habe ich bisher bewusst weggelassen, da ich mich erstmal auf das Vergleichen konzentrieren wollte. Ich werde zu den beiden sicheren Treffern gleich zwei eigene Themen starten i…
  • Was die beiden zugeordneten Kleindarsteller angeht - hier gehts weiter: Harry Howe Hans H. Krause
  • Er hat leider einen Allerweltsnamen: Wolfgang Wagner - geboren aber in Elbing. Wenn er nicht synchronisiert wurde, könnte man es an der Mundart ggf. zuordnen. Aber optisch glaube ich eher nicht dass ers ist. Herrn Krause kann man ggf. finden in den man mal versuche verschiedene Namensvarianten zu suchen - also "Hans-Albert Krause", "Hans-Albrecht Krause" usw. ggf in Verbindung mit Stichworten wie Film oder Berlin.
  • Hochinteressant! Wenn der Darsteller so schlecht war, muss es ja auch einer dieser Kleindarsteller gewesen sein. Nur meine Dokumente sind sicher nicht vollständig und ich weiss nicht wieviele Karteien usw. es damals in Beriln gab für Kleindarsteller und Komparsen. In München waren es wohl zu dieser Zeit 2 Stück hab ich irgendwo mal gehört.
  • Hast Du Fotos zu Althaus?Unten denke ich nicht dass es Erich Dunskus ist, siehe:https://image.tmdb.org/t/p/w60…4OHIK8SF639np4agXzsrA.jpgDer hatte abstehende Ohren, weniger Haare und mit Brille kann ich kein Foto mit ihm finden.Da passt Harry Howe perfekt finde ich. Zumal das doch eine Komparsenrolle ist und Dunskus war ein etablierter Schauspieler?
  • Althaus könnte hinkommen.Beim anderen Herren bin ich nicht bei Dir. Rein optisch passen da ein paar Merkmale gar nicht zusammen finde ich. Mal sehen wie das andere einschätzen.Wie groß ist denn die Rolle von dem in "Anders als du und ich"? Geht das über Edel-Komparse hinaus?