Search Results

Search results 1-20 of 88.

  • Sonntagsfrage

    Post
    Das Thema Die Zeit der AfD geht zuende wird ja sicher ein Klassiker werden. Dennoch möchte ich zur Sonntagsfrage mal ein eigenes Thema eröffnen. Es bleibt spannend. Forsa am 17.02. CDU/CSU bei 34 Prozent (sehr hoch)SPD bei 16 Prozent (niedrigster Stand bisher, so wie es auch Infratest dimap gemessend hat9AfD bei 13 Prozent (war vorher bei Forsa glaube ich auch auf dem Level ungefähr) FDP ist im Moment überall bei unter 10 Prozent. Grüne stark meist bei 13/14 Prozent. Die Linke um 10 Prozent, ma…
  • Sonntagsfrage

    Post
    Ich traue mich fast nicht, es hier zu schreiben: INSA 19.02. CDU/CSU bei 32 ProzentSPD bei 15,5 ProzentGrüne bei 13 ProzentFDP bei 9 ProzentDie Linke bei 11 ProzentAfD bei 16 Prozent
  • Sonntagsfrage

    Post
    An 12,02. standen sie laut GMS in Bayern bei 40 Prozent: http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/bayern.htm Das wäre der schlechteste Wert seit den 1950er Jahren (da waren die mal so weit unten weil sich die Bayern Partei gegründet hatte)
  • Sonntagsfrage

    Post
    Sind sogar 3 neue Umfragen inzwischen mit diesen Trend. Bleibt spannend, was bei INSA beim nächsten mal rauskommt.
  • Sonntagsfrage

    Post
    Die neue bundesweite Umfrage von INSA vom 26.02. fällt genauso aus wie die letzte was AfD/SPD angeht (AfD bei 16% und SPD bei 15,5 %) - CDU/CSU gewinnen beispielsweise 0,5% und sind bei 32,5 %
  • Sonntagsfrage

    Post
    Bei INSA sind afd und spd nochi mmer gleich auf mit jeweils 15% - mal sehen was der Beginn der GroKo der SPD bei Insa bringen wird. Der Trend bei den anderen Umfragen ist ja eher eine Besserung. Wird bei Insa wohl auch der Fall sein.
  • Sonntagsfrage

    Post
    INSA hat heute neue zahlen gebracht SPD 17,5AfD 15 % Rest bleibt beim Üblichen soweit
  • Sonntagsfrage

    Post
    Nachdem Forsa am 16. CDU/CSU auf 30 Prozent hochgerechnet hat, liegen sie laut Insa (19.06.) nun bei 29% - das ist das erste Mal seit ich denken kann bzw. mich damit befasse (und mich dran erinnere), dass CDU/CSU unter 30 Prozent liegen! SPD immerhin bei 19 Prozent, AfD bei 16 Prozent. Linke 12, Grüne 11, FDP 8. Bei den Linken passiert gerade einiges, sodass hier die Werte auch sinken könnten. Bei der AfD muss man abwarten, wann der nächste Skandal aufkommt/gemacht wird und welche Auswirkung de…
  • Sonntagsfrage

    Post
    Der Mist, der bei der AfD gemacht wird oder der AfD angedichtet wird (kommt auf den Einzelfall an), sorgt dafür, dass Leute, die der AfD noch nicht zugewandt sind, sich weiterhin ihr nicht zuwenden und unentschlossene gehen dann oftmals den Schritt nicht, sich der AfD zuzuwenden.Die, die schon AfD-Sympathisanten sind, haben sich tiefergehend mit den Themen beschäftigt, als das, was in den Medien dargestellt wird. Sie sind auch zu sehr desillusioniert von den Blockparteien. Sie haben von daher k…
  • Sonntagsfrage

    Post
    Ich antworte mal nicht ausführlich hier drauf, das eskaliert sonst mit der Zeit An dem Wort Blockparteien hast Du Dich schonmal aufgehängt und wir haben es anschließend durchgesprochen. Die AfD war schonmal bei 16 Prozent, als sie kurzzeitig in manchen Umfragen vor der SPD lagen. Ob sie schonmal drüber waren, ich weiss es nicht. Vielleicht mal 16,5? Aber 17 oder 18 gabs glaube ich bisher noch nicht.
  • Sonntagsfrage

    Post
    Laut insa vom 26.06. ist die Union bei 29 Prozent. Insa hat sich für mich bisher als das Institut erwiesen, das am nähesten an der Realität dran war in den letzten Jahren. Seehofer soll ja angeblich zurück getreten sein - das wäre ja nochmal ein Faktor, der dafür sorgen würde, dass sich viele Werte anders entwickeln könnten.
  • Sonntagsfrage

    Post
    Genau, deswegen habe ich "angeblich" geschrieben
  • Sonntagsfrage

    Post
    Drehhofer ist leider nicht mehr ernst zu nehmen. Das war er vorher schon nicht. Und wie ich wo anders schonmal geschrieben habe - die, die sich schon fest für die AfD entschieden haben, bleiben auch zum großen Großteil dabei. Da muss ein richtig dicker Hund passieren, dass sich das ändert - das ist nicht auszuschließen - aber es gibt nunmal für diese Leute aktuell nur diese eine Alternative. (Quote) Glückwunsch zu 100 Likes! Ich habe nun den 101. für Dich erklickt.
  • Sonntagsfrage

    Post
    Woher sind die Zahlen? ARD-Trend? Hier ist die AfD überall noch bei mind. 15 Prozent: https://www.wahlrecht.de/umfragen/ - bei INSA noch immer vor der SPD. Mich wundert nur, dass es die Union es weiterhin schafft, nicht in den 20er Prozent bereich abzurutschen. Ich weiss nicht was aus der Sache wurde, aber wenn man solche Möglichkeiten hat, gezielt potentielle Wähler zu akquirieren, dann ist es kein Wunder, wenn man trotz dieser Politik weiterhin solche Prozentzahlen gestemmt kriegt: http://www…
  • Sonntagsfrage

    Post
    Wennn das alles im selben Umfang und mit den selben Möglichkeiten tun, dann wärs ja wieder ausgeglichen. Obs io ist, kann ich nicht sagen, wage ich aber zu bezweifeln
  • Sonntagsfrage

    Post
    Sehe ich auch kritisch. Gefährlich würde ich es nicht nennen, zumal nicht das gefährlichste, was so an Schlagzeilen geschaltet werden. Aber mein Blick geht dann immer auf die Sonntagsfrage-Übersicht, die ich hier auch öfter verlinke. Ich habs gerade nicht offen, aber letzte nacht waren bei 2 von 6 (?) Umfrageinstituten die Union bei 29%, sonst immer 30 und mehr.
  • Sonntagsfrage

    Post
    Von denen hab ich auch noch nicht gehört. Hier: https://www.wahlrecht.de/umfragen/ Bleibt es wie gehabt - Union mal auf 29%, sonder 30/31
  • Sonntagsfrage

    Post
    Zwar ist laut der neusten INSA-Umfrage vom 21.08. die SPD noch immer zweite Kraft, aber so einen Tiefstand bei den beiden großen Parteien habe ich bislang noch nicht gesehen: CDU/CSU 28% SPD 16,5% Grüne 13,5% FDP 10% Linke 12% AfD 16% Sonstige 4% Dass die zwei Großen im Sinkflug sind, ist kein Wunder (mich wundert nur, dass der Sinkflug nicht größer ist), Krass ist, wie die Grünen sich nach oben entwickelt (ich habe vor einigen Tagen gehört, dass sie in Bayern (!) bei 17% sind..!).
  • Sonntagsfrage

    Post
    INSA von heute mit wenig Unterschied zum 21.08. CDU/CSU 28% SPD 16,5% Grüne 13,5% FDP 10% Linke 10,5% AfD 16,5% Sonstige 5%
  • Sonntagsfrage

    Post
    INSA vom 24.09. 27% CDU/CSU 16% SPD (bei den anderen Instituten sind sie meist bei 17%) 14,5% Grüne10% FDP 11,5% LINKE18% AfD3% Sonstige Keine einstellige Partei über 5% ist aktuell dabei, die CDU/CSU rücken spürbar von den 30% ab, dass die AfD 2% vor der SPD war, gabs glaube ich auch noch nicht. Erschreckend wie hoch die Werte für die Grünen ausfallen.