Search Results

Search results 1-20 of 156.

  • Sonntagsfrage

    Post
    Zwei neue Umfragen: Sowohl bei Forschungsgruppe Wahlen als auch bei Infratest dimap steht die SPD bei 17%. Der Unterschied: Bei ersterem sind es -2%p, bei letzterem +1%p. Ob das also die Wende ist, kann noch nicht gesagt werden. In jedem Fall geht der Trend ein wenig zu den großen Parteien. Außer der FDP und den Splitterparteien hat sich keine weitere Partei verbessern können.
  • Sonntagsfrage

    Post
    INSA hat auch eine Umfrage für Thüringen gemacht: CDU 32% (+1)Linke 24% (+4)AfD 18% (-2)SPD 10% (-3)Grüne 7% (+3)FDP 5% (-2)Sonstige 4% (-1).
  • Sonntagsfrage

    Post
    Man mag's kaum glauben, aber in Hamburg wurde seit November 2016 keine Umfrage mehr durchgeführt. Entsprechend hat's das Ergebnis der neuen Umfrage kräftig durchgeschüttelt: CDU 22% (+4)SPD 28% (-20!)Grüne 15% (moderate +1)Linke 14% (+6)AfD 10% (+6)FDP 8% (+3)Sonstige 3% (+1). Somit hat die SPD an sämtliche Parteien verloren. Ansonsten hat die SPD ihre Talsohle wohl überschritten. In Rheinland-Pfalz legt die 4%-Punkte zu und ist mit 37% wieder stärkste Kraft. Auch auf Bundesebene geht es deutli…
  • Sonntagsfrage

    Post
    Das ist das, was mich wundert. Die AfD macht Mist und steigt in der Wählergunst. Die Union macht den gleichen Mist und fällt in der Wählergunst. Vermutlich wachen die wieder mal zu spät auf. In Sachsen haben Linke und AfD zusammen 43%, CDU und SPD nur 41%, wobei die SPD gerade mal 9% beisteuert.
  • Sonntagsfrage

    Post
    Ja, es ist gerade en vogue, sich gegen Einwanderung einzuschießen, obwohl die Zahl der Zuwanderer drastisch schrumpft. Ein Problem, dass wir eigentlich 2015/2016 hatten. Da haben es alle ignoriert und die Kanzlerin allein gelassen, die damals sagte: "Wir schaffen das". Wohlgemerkt: Sie sagte nicht: "Ich schaffe das." Doch du schreibst, die AfD liege bei 16%, Das wäre meines Wissens Allzeitrekord. Das sind die Stimmen, die der Union abgehen, sie wandern auf einem Holzweg, der ziemlich wackelig u…
  • Sonntagsfrage

    Post
    (Quote from Vogel Specht)Das mag sein, erinnern kann ich mich nicht. Akzeptieren werde ich das Wort jedoch nie, egal, ob wir darüber diskutieren mögen, oder nicht.
  • Sonntagsfrage

    Post
    Erstaunlich: Trotz des andauernden Koalitionsstreits legen Union und SPD leicht zu. Auch die CSU kann leicht gewinnen, wohl aber nicht so viel wie erhofft. Sie liegt jetzt bei 41%. Da FDP und FW gerade so auf oder über 5% stehen, droht die nächste Groko. In Berlin ist die SPD wieder an die CDU vorbeigezogen, stärkste Kraft bleibt aber die Linke mit 21%. Selbst im ehemaligen Westen liegt sie bei 16%. Im alten Ostteil sind es 29%. Auch sonst wird immer noch sehr unterschiedlich gewählt. Nur bei d…
  • Sonntagsfrage

    Post
    Noch nicht - er hat sich noch nicht geäußert, alle warten darauf. Es läuft gerade ein heute Spezial dazu.
  • Sonntagsfrage

    Post
    Ach, ich habe das "angeblich" übersehen.
  • Sonntagsfrage

    Post
    Seehofer sagte zum Asylkompromiss, das werde die AfD schwächen. Mal ehrlich: Wie kann man mit 69 noch so naiv sein. Tatsache ist: Die AfD steht auf ein Allzeithoch mit 17%. Ratet mal, wer genau so viel hat: richtig, die SPD. Die hat seltsamerweise auch verloren, obwohl sie nicht viel dafür kann. Und auch die Union selbst verliert leicht und kommt auf nur noch 30%. Damit könnte, wenn heute Bundestagswahl wäre, eine Pattsituation entstehen. Seehofer sollte zur AfD gehen, nur das würde helfen, die…
  • Sonntagsfrage

    Post
    Ma dankt.
  • Sonntagsfrage

    Post
    Die CSU hat sich mit ihrer Asylpolitik offenbar keinen Gefallen getan. Laut der aktuellen Umfrage liegt sie bei nur noch 38%. Doch wer glaubt, die AfD würde als "Original" davon profitieren, liegt daneben: Auch sie verliert und kommt auf 12%. Auch sonst bröckelt die AfD, aber nicht in Berlin - im Gegenteil: Hier legt sie um 3%-Punkte zu und kommt auf 14%. Trotzdem ist sie nur fünftstärkste Kraft. Wie kommt das? Das liegt daran, dass die Top 5 zwischen 14 und 18% liegen. Hatte die Groko früher e…
  • Sonntagsfrage

    Post
    Es ist schon die Seite, aber Forsa und Emnid sind aktueller. Und wenn du glaubst, dass die anderen keine Daten kaufen, dürftest du im Irrtum liegen. Die einzigen, die das nicht taten, waren die Republikaner. Na ja, so wirkte jedenfalls der Wahlkampf-Brief, den sie mir damals schrieben.
  • Sonntagsfrage

    Post
    Heute machte mein Smartphone den Aufmacher, die Union sei unter 30% gefallen. Ist das wirklich so? Klare Antwort: Es kommt drauf an, wen man fragt. Die Schlagzeile beruft sich auf die Emnid-Umfrage, nach der die Union auf 29% kommt. Gewinner sind die Grünen, die 2%-Punkte auf 14% zulegen und damit so stark sind wie seit über 2 Jahren nicht mehr. Ganz anders die Forsa-Umfrage. Hier leg die Union sogar um einen Punkt auf 32% zu. Manchmal frage ich mich, ob derartige Schlagzeilen nicht eher gefähr…
  • Sonntagsfrage

    Post
    Nach den neuesten Umfragen hat sich die Union wieder auf 30 bzw. 31% stabilisiert. Sogar in Bayern kann die CSU wieder ein Plus auf 39% verbuchen. Überraschung auch in Bremen: Die SPD legt ordentlich zu und kommt auf 28%. Seit dem 2. Weltkrieg war sie stets stärkste Partei in Bremen. Die Freude der CDU, mal vorn zu liegen, reichte nur von Mai bis heute. Linke und AfD schmieren etwas ab. Da fragt man sich allerdings, ob das wirklich so ist. Die Ergebnisse laufen teilweise stark gegen den Trend. …
  • Sonntagsfrage

    Post
    Ein Allzeittief ist das für die CSU aber noch lange nicht. Bei der Landtagswahl 1950 kam sie auf gerade mal 27,4%, ein Minus von 24,9%p gegenüber der vorherigen Wahl 1946. Gewinner waren vor allem die Bayernpartei (17,9% aus den Stand) und der BHE-DG, ein Bündnis aus Rechten und Heimatvertriebenen (12,3% aus dem Stand). Die SPD verlor nur ganz wenig und wurde mit 28% zum ersten und einzigen Mal in Bayern mit den meisten Stimmen bedacht. Wegen einiger Überhangmandate blieb die CSU dennoch stärks…
  • Sonntagsfrage

    Post
    Na ja, die müssen ja was tun, trotz alledem. Ein paar Abgeordnete dürften sich schon Sorgen um ihren Arbeitsplatz machen. Platz 3 auf der Liste ist keine Garantie mehr.
  • Sonntagsfrage

    Post
    Nach den letzten Umfragen hat die AfD durchweg verloren oder blieb unverändert. Fast scheint es so, als ob nicht nur die "Kopie" CSU an Wählergunst einbüßt, sondern auch das "Original". Ob das allerdings ein Trend ist, lässt sich jetzt sicher noch nicht sagen, es könnte nur eine Momentaufnahme sein. Im Bremen liegt die AfD bei gerade mal 6%, wobei der Löwenanteil der Anhänger nicht in Bremen selbst, sondern eher in Bremerhaven wohnen dürften. In einigen Ländern hat die SPD mal wieder zugelegt, …
  • Sonntagsfrage

    Post
    (Hidden Content)
  • Sonntagsfrage

    Post
    Habe ich natürlich auch gemacht.