Search Results

Search results 1-4 of 4.

  • lennier1 Genau meine Ansicht. Um mal meine persönlichen Ansichten aus dem Spiel zu lassen, kann man trotz dessen eine solch streitige Person offiziell würdigen. Wo bleibt das Gedenken der RAF, die uns ihrer Ansicht nach vielleicht auch befreien wollten ? Alles hat immer zwei Seiten, beide müssen beachtet werden. Wie lennier schon schrieb: Was für den einen ein Terrorist ist, ist für den anderen ein Freiheitskämpfer.
  • Zur Dresdenbombardierung habe ich bereits einen anderen Thread erstellt
  • Die Luftangriffe auf Dresden wurden im Zweiten Weltkrieg von der Royal Air Force und der United States Army Air Force auf den Großraum Dresden geflogen. Davon sind die vier aufeinander folgenden Angriffswellen vom 13. bis 15. Februar 1945 in die Geschichte eingegangen. Sie zerstörten große Teile der Dresdner Innenstadt, trafen industrielle und militärische Infrastruktur und töteten eine unbekannte Anzahl von Menschen. Die Schätzungen gehen weit auseinander; meist aber gehen Historiker heute von…
  • Die unliebsamen Fakten die beispielsweise auch andere Länder nachträglich im 2. Weltkrieg als Grausam offenbaren könnten lässt man eben gerne unter den Tisch fallen. Was sind schon ein paar tausend Deutsche tote im Vergleich zu gefallenen Soldaten anderer Länder oder Menschen jüdischen Ursprungs ? Ich weiß nicht, aber irgendwie liegt mir gerade wieder das Wort "Tätervolk" auf der Zunge...