Search Results

Search results 1-5 of 5.

  • Ich habe vorhin nach Kaufangeboten für ein paar Bücher der Fünf Freunde gesucht, und habe dabei herausgefunden, dass es verschiedene Ausgaben von den Büchern gibt, die merkwürdigerweise unterschiedliche Seitenzahlen haben: Zum einen eine Ausgabe mit 160 Seiten: https://www.amazon.de/F%C3%BCn…eunde+und+das+Burgverlies Dann eine Ausgabe mit 188 Seiten: https://www.amazon.de/Freunde-…eunde+und+das+Burgverlies Noch eine Ausgabe mit 190 Seiten: https://www.amazon.de/Freunde-…eunde+und+das+Burgverlie…
  • Ursus Wurden die Neuauflagen verändert / gekürzt?
  • Ursus Verstehe, ich hatte gar nicht darauf geachtet, dass es sich um Neubearbeitungen handelt. Neubearbeitungen finde ich auch unnötig. Zum einen, weil die Formulierungen und der sprachliche Ausdruck einen Autor ebenso ausmachen und andererseits, weil es irgendwie auch keinen Sinn ergibt. Ich habe mir neulich noch ein Jugendbuch aus den 1940er Jahren gekauft und auch das ist von der Sprache her auch heutzutage noch sehr gut verständlich, da braucht man, finde ich, keine Bücher aus den 1960er Ja…
  • Ursus So geht es mir auch, ich will wissen, wie der Autor seine Geschichte erzählt und keine Umschreibung oder ähnliches von anderen Personen...
  • (Quote)Wow - ich habe bisher noch nie die Original-Cover gesehen. Gefallen mir sehr gut (Quote)Na ja, irgendwie schon merkwürdig, aber rein rechtlich ist das auch nicht so einfach. Ich glaube, der Name von Enid Blyton muss vorne auf dem Cover stehen, weil sie die Buch-Reihe erfunden hat, ebenso wie das auch bei Walt Disney bis heute der Fall ist. Aber natürlich hat man da auch Handlungsspielraum, den man besser nutzen könnte. Bei den TKKG-Hörspielen steht seit dem Tod des Autors auch ein andere…