Search Results

Search results 1-6 of 6.

  • Ja, hat mir jh schon gemailt, danke, ist interessant. Aber als Kind habe ich diese Musiksendungen nie geschaut, da war ich etwas zu jung für, meine Brüder waren Formel 1 Fans und ich hab noch ne Formel Eins Audiokassette von 1990 hier (mal zum Geburtstag geschenkt bekommen), aber ich weiss gar nicht genau, über wen Dirk in dem Video da eigentlich spricht (bis auf Ilja Richter und Dieter Thomas Heck, Stefanie Tücking etc sind mir natürlich ein Begriff, hat mich aber nie so wirklich interessiert …
  • Was für Spiegel und Autoscheinwerfer? Kann jmd einen entsprechenden Youtube Link reinsetzen (damit ich mir das vorstellen kann, bzw ich mich sogar dran erinnere)? Das ist kein weisser Fuchs bei Formel Eins, sondern ein weisser Hund (Besserwissermodus), oder? Jedenfalls sieht das nach Hund aus auf meiner Formel Eins 1990 Musikkassette.
  • Die Sendungen die Specht nennt haben wir (meine Familie und ich) auch gesehen, auch besonders gerne Hop oder Topp. Die gestellten Sendungen (egal ob Show oder TV-Serie, etc) von heute, wo absolut NICHTS mehr dem Zufall überlassen wird, und alles durchgesprochen wird von vorne bis hinten ,um ja keine Ecken und Kanten übrig zu lassen, sind doch für die Katz, überflüssig wie sonstewas. Früher haben sich die Shows halt noch ehrlich und freundlich angefühlt beim zuschauen. Heute ist es alles mit rein…
  • Danke! Das (weitestgehend) könnts ruhig weg lassen! Ja, gerne, können wir machen, in 70 Jahren sitzen wir alle gemütlich auf der Parkbank und plaudern immer noch über die gute alte Nostalgie!
  • Oder wiedergehoren. Ich glaube ja daran (Buddhismus etc)
  • Super Beitrag Folge 29! "Das können wir den Leuten nicht antun!" Schön, damals wurde noch mitgedacht und der Zuschauer mit Respekt behandelt! Dann kam das Trash-TV, Nachmittagstalkshows wie im US Fernsehen wo es das schon in den 70ern/80ern gab und auf die Meinungen des Zuschauers gesch**ssen! Frage mich wie es zu dieser Entwicklung kam und die Leute nicht Sturmgelaufen sind (Shitstorm wie man heute sagt), wenn mann 1981/82 noch so sehr auf das Interesse des Zuschauers setzte, die Zeit kenne ich…