Search Results

Search results 1-11 of 11.

  • Erinnern wir uns:9. November 1967 – „Unter den Talaren – Muff von 1000 Jahren“, Slogan der studentischen APO in der Bundesrepublik:Bei der feierlichen Amtseinführung des neuen Rektors der Hamburger Universität entfalten protestierende Studenten ein Transparent mit der Aufschrift „Unter den Talaren – Muff von 1000 Jahren“. Dieser Slogan, eine kritische Anspielung auf die ausgebliebene Aufarbeitung der Verbrechen des NS-Regimes bei den gesellschaftlichen Eliten Westdeutschlands, wird zu einem symb…
  • (Quote from jh) Bis jetzt sind dem deutschen Zuschauer nur die Dokumentationen der Amerikaner bekannt - es sind also nur Berichte aus amerikanischer Sicht.Ich habe mal vor Jahren eine Dokumentation der Japaner gesehen - sie wurde leider nie wiederholt.Es darf nicht vergessen werden - Roosevelt wußte vom Angriff und hat ihn billigend in Kauf genommen um Japan in den Krieg zu zwingen.
  • (Quote from No Nick) Roosevelt wollte nicht deeskalierend eingreifen - er wollte den Krieg - um jeden Preis.Die Daumenschrauben gegen Japan wurden vor allem gegen Ende November 1941 kräftig angezogen.Der damalige Kriegsministers der USA, Henry Stimson, vom 25. November 1941 über eine Unterredung mit Roosevelt: „Die Frage war, wie man sie(Japan) in eine Position manövrieren könnte, in der sie den ersten Schuß abgeben würden, ohne daß uns zuviel passiert ... es war wünschenswert, sicherzustellen,…
  • (Quote from Quax) Und da war Pearl Harbor ein Geschenk des Himmels.Nicht umsonst wurde vom US-Präsidenten die Anweisung gegeben, sofort einen Film zu drehen, der schon Spielfilmqualität hat. Er sollte reißerisch sein und dadurch die Amerikaner zu einer kriegsbegeisterten Nation machen. Diese Rechnung ging auf.Leider ist in Dokumentationen immer nur die amerikanische Sichtweise zu sehen.
  • (Quote from Sebastian) ...und die Gedenkfeier fand heute auch in Stalingrad statt.Zur Freude unserer linken Mitbürger.
  • Heute vor 220 Jahren wurde gegen 17 Uhr Marie Antoinette auf dem Pariser "Place de la Concorde" mit der Guillotine hingerichtet.
  • Heute vor 69 Jahren, am 18.10.1944, wurde Bonn wegen eines Experimentes großflächig zerstört.Es gab mehrere Hundert Tote - darum könnte auch behauptet werden, daß es wegen der Lust am Töten war.Bonn wurde durch Zufall ausgewählt, weil an diesem Tage gerade Wolken über der Stadt waren. Die Engländerwollten ein neues Zerstörungsexperiment erproben: Eine Stadt, relativ unzerstört und bewölkt - nicht durch Blickkontakt von oben einsehbar sondern durch eine neuartige Navigationim Experimentierfeld.Bo…
  • (Quote from NN Reloaded) Das Spiel fand am 1.November 1925 Im nagelneuen Preußen-Stadion an der Hammer Straße in Münster statt und endete 5:0 für Arminia Bielefeld Quelle: DFB
  • Heute vor 222 Jahren, am 28.7.1794 wurde der Linksradikale Robespierre in Paris hingerichtet. Bevor er die Macht an sich riß, war er ein strikter Gegner der Todesstrafe - an der Macht erschuf er bis zu seiner Hinrichtung ein Terrorregime. Was lernen wir daraus: Auch heute ist noch Wachsamkeit angebracht, denn gerade die Spanne zwischen Superliberalen und Diktatoren ist oftmals sehr kurz.Die Veränderung kommt über Nacht
  • (Quote from No Nick) ...habe ich noch eine Postleitkarte aus dem Jahre 1910.Das Deutsche Reich war in 11 Bezirke aufgeteilt.Auch innerhalb dieser Bezirke gab es noch Aufteilungen.
  • (Quote from Vogel Specht) Dazu gibt es heute 18.50 ARD eine Sendung mit dem Titel: "WEMBLEY-TOR UND TITELTRÄUME"