Hanni und Nanni - Folge 67: Hanni und Nanni im Hochzeitsrausch

„Was ist nur mit unserem Vögelchen los?" Die Lindenhof Mädchen sehen sich fragend an. "Unsere Biologielehrerin ist doch wohl nicht verliebt?! Und falls ja - in wen?“ Sogleich legen sie sich auf die Lauer und stoßen dabei auf eine unglaubliche Überraschung!


Jetzt ist es also soweit. Die Lehrerin Frau Vogel hat sich einen Kerl geangelt und etwas männliches Testosteron macht sich breit in der heilen Welt des Mädcheninternats. Das sorgt für allerhand lustige Szenen, die natürlich nur halb so schön wären, wenn die bestens aufgelegte Damenriege um Regine Lamster, Reinhilt Schneider oder Barbara Schipper nicht mit viel Herzblut, großer Spielfreude – und sehr unterschiedlichem schauspielerischen Talent - bei der Sache wäre.


Einmal mehr ist eines der großen Nachteile des neusten Abenteuers um „Hanni und Nanni“, dass die Handlung sich zum Teil arg zieht und locker hier und da hätte gekürzt werden können. Zudem sind viele der Dialoge für mein Empfinden wirklich schlecht – so gestelzt spricht niemand, besonders kein pubertierendes Schulmädchen.


Aufgrund des großen Ereignisses im Lindenhof gibt es einen Story-Bonuspunkt, sodass Folge 67 von „Hanni und Nanni“ insgesamt wirklich Spaß macht.


Wertung: 8 von 10 Punkten
Kauflink: https://amzn.to/3gPblip [Anzeige]

    Comments