Children Of The Sea

„Children of the Sea“ ist eine Anime-Verfilmung des gleichnamigen Mangas und bietet in knapp zwei Stunden eine fantastische Geschichte:


Die Sommerferien haben begonnen, aber Ruka weiß nicht, was sie mit der freien Zeit anfangen soll. Bei einem Besuch im Aquarium lernt sie die Jungen Sora und Umi kennen. Beide haben besondere Fähigkeiten, da sie im Meer von Dugongs aufgezogen wurden und riesige Distanzen unter Wasser zurücklegen können. Bei den Meeresbewohnern steht ein großes Fest an, bei dem man sich auf einen ganz besonderen Gast freut. Ruka spielt hierbei eine ganz besondere Rolle.


Die Geschichte polarisiert: Wer einen plausiblen Handlungsstrang erwartet, wird eventuell enttäuscht sein. Viel mehr handelt es sich bei „Children of the Sea“ um ein philosophisches Märchen in fantastischen Bildern, das mehr Fragen aufwirft als beantwortet. Kann man sich darauf einlassen und einige kleine Längen verschmerzen, wird man sich gut unterhalten.


Neben der deutschen ist auch die japanische Tonspur auf der Blu Ray enthalten. Mit Making-Of Clips und dem Original-Trailer ist das Bonusmaterial allerdings recht mager.


Wertung: 7 von 10 Punkten
Kauflink: https://amzn.to/2UQ9im2 [Anzeige]

Comments