Restaurierte Fassung von "Die Schlangengrube und das Pendel" erscheint 2020

Das deutsche Kino ist weltweit bekannt für seine Horrorfilm-Klassiker der 1920er Jahre. Nach dem Krieg musste man über 20 Jahre lang warten, bis sich bundesdeutsche Produzenten wieder an dieses Genre heran getraut hat. Erst 1967 erschien mit "Die Schlangengrube und das Pendel" der erste Westdeutsche Nachkriegs-Horrorfilm, der allein schon aufgrund seiner Besetzung (Lex Barker, Christopher Lee und Bond-Girl Karin Dor) sehenswert ist. Es handelt sich um einen Gothic-Horror-Film, inszeniert von niemand geringeren als Harald Reinl.


Der Horrorklassiker avancierte sich im Laufe der Zeit zu einem Geheimtipp für Freunde des Genres und erfreut sich bis heute weltweit größter Beliebtheit, er war und bleibt aber auch umstritten. Christopher Lee, der den Antagonisten der Geschichte Graf Regula spielte, fand in seiner Biographie keine lobende Worte für die Produktion. Ein Grund mehr, diesem Stück Filmgeschichte seine Aufmerksamkeit zu schenken und sich sein eigenes Urteil zu bilden.


Freunde des Films haben nun Anlass zur Freude, denn die Münchner Firma moviemax GmbH und die Labels M-Square Calssics, UCM.ONE und daredo (Soulfood) haben den Film pünkltich zur Feierlichkeit "100 Jahre Bavaria Film" aufwändig restauriert. Noch in diesem Jahr wird es erste Aufführungen der neuen Fassung geben und schon Anfang 2020 wird "Die Schlangengrube und das Pendel" neu und in allen relevanten Varianten erscheinen, nämlich als Limited Extended Deluxe Edition als Mediabook, im Blu-ray- & DVD-Format sowie als Video On Demand.


Einen ersten Einblick in die neue 4K-Fassung können Sie auf vimdeo.com sehen.

    Comments 1

    • Ich persönlich kannte diesen Film nicht. Ich habe sie jetzt hier das erste mal gesehen.

      Horror ist eigentlich nichts für mich, aber vielleicht war es ja in den früheren Jahren noch nicht so "bestialisch" wie heute.


      Lex Barker kennt man aus Winnetou und Karin Dor hat bei einem Film von Edgar Wallace "Der grüne Bogenschütze" mitgewirkt.


      Ich habe gelesen, dass dieser Film das letzte mal im FreeTV im Jahre 2013 bei "Das Vierte" lief und zuletzt nur noch auf SKY.