Narcos: Mexico – Staffel 1

Wenn ein Serienformat funktioniert, ist ein Spin Off nicht weit: Was bei „Breaking Bad“ mit dem Ableger „Better call Saul“ oder bei „The Walking Dead“ mit „Fear The Walking Dead“ funktioniert, gelingt auch bei „NARCOS: MEXICO“, das aus dem NARCOS-Universum stammt und den Ursprung des Mexikanischen Drogenkriegs Anfang der 1980er-Jahre beleuchtet.


Dabei sind die Folgen wieder hochgradig spannend, allerdings muss man das eine oder andere Auge bei der Glaubwürdigkeit zudrücken. So ist das Handeln der Darsteller nicht immer sehr plausibel bis absolut fahrlässig. Qualitativ hat die ursprüngliche Serie klar die Nase vorn, „NARCOS: MEXICO“ bietet aber genug Eigenständigkeit und Originalität, um sich nicht zu langweilen.


Also können alle Fans, die von den Themen Drogen, Banden, üble Machenschaften nicht genug bekommen, getrost zugreifen, erhalten sie schließlich zehn neue knapp einstündige Episoden mit genau diesen Inhalten.


Die Box mit den drei Blu-Ray-Discs ist von einem Pappschuber umhüllt. Der FSK-16-Flatschen ist abziehbar, neben der gelungenen deutschen Synchronisation ist auch der englische Originalton zu finden, während man auf Extras leider verzichten muss.


Wertung: 7 von 10 Punkten
Kauflink: https://amzn.to/2oSUGVi [Anzeige]

    Comments