"Supertalent"-Juror Thomas Gottschalk bald mit Show im Ersten?

Der Wechsel vom ZDF zur ARD war für den Moderator Thomas Gottschalk nicht gerade von Erfolg gekrönt. Nachdem er mit "Wetten, dass..?" große Erfolge im Zweiten feiern konnte, scheiterte am Vorabend im Ersten und arbeitet inzwischen für RTL. Allerdings bringt seine Beteiligung bei der Castingshow "Das Supertalent" ihm auch nicht gerade Ruhm und Ehre ein, vielmehr reagierten die meisten Medien mit Häme. Selbst einst Kritiker solcher Formate, wollte Gottschalk es besser machen und sich nicht an der Bloßstellung der Kandidaten beteiligen, einer großen RTL-Show so etwas wie Niveau zu verleihen, ist aber ein unerreichbares Ziel, vor allem wenn einer der Mitjuroren Dieter Bohlen heißt.


Allerdings besteht auch noch ein Vertrag zwischen Gottschalk und der ARD. Wie die Bild-Zeitung berichtete, gibt es bereits Pläne für ein Show-Format mit dem einstigen "Wetten, dass..?"-Moderator und jetzigem "Supertalent"-Juror. Eine Ausstrahlung wäre bereits in der ersten Hälfte des kommenden Jahres möglich. Angesichts der schlechten Quoten der RTL-"Talentsuche" dürfte dies für Gottschalk wohl eine gute Option darstellen.

    Comments