Fünf Freunde essen glutenfrei

Die Fünf Freunde sind immer noch die besten Freunde. Mit Mitte 20 leben sie zusammen in einer WG und meistern die Abenteuer des tückischen Alltags.


“Wir essen auf gar keinen Fall Weizen, Milchprodukte und Zucker, Tante Fanny!“ “Ach, das freut mich so. Soll ich euch ein paar leckere Erdnuss-Sandwiches zum Mitnehmen schmieren?“ Als Dick seiner Schwester Anne ein hippes Kochbuch zum Geburtstag schenkt, ahnt er nicht, was er damit ins Rollen bringt. Anne erkennt, dass die WG sich mit ihrer Ernährungsweise selbst vergiftet. Ab sofort wird der Gesundheit zuliebe ganz neu eingekauft und gekocht. Doch nicht nur Zoodles, Powerballs und der wunderbare entzündungshemmende Grünkohl beherrschen fortan ihren Alltag, auch ein Knurren im Bauch und schlechte Laune schleichen sich ein. Werden es Julian, George, Dick, Anne und Timmy schaffen, an ihrer neuen Ernährungsweise festzuhalten, ohne sich ständig anzulügen? Ein neues aufregendes Abenteuer für die fünf hungrigen Freunde.


Es dürfte aufgrund der Story schnell klar sein, dass es sich bei dem Spin Off von Enid Blyton's „Fünf Freunde“ nicht um eine Serie für die Jüngeren handelt. Eher die Kassettenkinder und Elterngenerationen, die mit den berühmten Fünf aufgewachsen sind, gehören hier zur Zielgruppe. Ohne dass die meisten sich angesprochen fühlen werden, hält der Autor der literarischen Vorlage, Bruno Vincent, den Hipstern, Healthy Food-Anhängern, Latte-Macchiato-Eltern und Schwaben, die nun in Berlin Pankow wohnen und sich über die Lautstärke der Clubs aufregen, wegen der sie damals hergekommen sind, bevor sie Kinder in die Welt gesetzt haben, einen Spiegel vor – ironisch verkörpert durch die ewig jungen und immer korrekten Fünf Freunde, die auch im Alter noch aneinander kleben wie die Fliegen an der Hundekacke. Dabei zündet leider nicht immer jeder Gag und André Minningers Hörspieladaption verstrickt sich in den für seine Arbeit typischen Längen.


Die Sprecher sind allerdings erste Sahne. Douglas Welbat als Erzähler, Heidi Schaffrath als Tante Fanny die Harloff-Brüder als die Dick und Julian – Regisseurin Heikedine Körting hat alle alten Hasen ins Tonstudio geschleppt.


„Fünf Freunde essen glutenfrei“ sorgt für einige nette Schmunzler!


Wertung: 7 von 10 Punkten

Kauflink: https://amzn.to/2Ne9lWY [Anzeige]

    Comments