TKKG Junior - Folge 5: Die Dino-Diebe

Eine Saurier-Ausstellung in der Millionenstadt – die wollen TKKG natürlich nicht verpassen! Doch bei ihrem Besuch im Museum fehlen plötzlich ein paar der wertvollen Dino-Knochen. Als am Tag darauf weitere Teile des Saurier-Skeletts spurlos verschwinden, sind sich alle einig: Sie haben es mit einem Dino-Dieb zu tun. Um den Täter auf frischer Tat zu ertappen, schmieden TKKG einen riskanten Plan.


Der Ableger von TKKG geht in eine weitere Runde. In Folge von von „TKKG junior“ ist der Fall weniger verschachtelt als beim großen Bruder. Dinoknochen weg, Tim, Karl, Klößchen, Gaby (und Hundchen Oscar) legen sich auf die Lauer – und nach einer knappen Stunde Hörspielspaß ist der Fall gelöst.


Die recht dünne Story wird wettgemacht durch tolle Sprecher und eine wunderbare Sound-Untermalung. Ältere Hörer, besonders Kassettenkinder der 80er-Jahre, werden allerdings die für die Serie berühmt-berüchtigten Klischees und Stereotype vermissen. Es geht halt nichts über eine Vorlage aus der Feder des Ur-Vaters Stefan Wolf, wo noch herrlich politisch unkorrekte Sprüche geklopft worden sind und Tim jeden niedergeprügelt hat, der ihn auch nur latent schief angesehen hat.


Wertung: 7 von 10 Punkten

Kauflink: https://amzn.to/2UPAfYv [Anzeige]

    Comments 1

    • Quote

      wettgemacht
      durch tolle Sprecher

      Ich kann diese Aussage echt nicht nachvollziehen...... so sehr ich mich auch anstrenge, es klappt nicht.