TKKG - Folge 209: Drohbriefe von Unbekannt

Für die 9b der Internatsschule steht in der ersten Stunde eine Mathearbeit bei Frau Dr. Bleul an. Zehn Minuten nach Unterrichtsbeginn ist die Lehrerin immer noch nicht in der Klasse und bald macht die Nachricht die Runde, dass sie auf der Landstraße zur Schule mit ihrem Auto verunglückt ist. Erst vor kurzem ist bei ihr ein gemeiner Drohbrief eingegangen – unterzeichnet mit dem kryptischen Kürzel „93†3R“. War es also wirklich ein Unfall? Tim, Karl, Gaby und Klößchen nehmen die Spur auf, als ein weiterer Drohbrief auftaucht. Der dritte ist an TKKG gerichtet und bald darauf stecken die vier Freunde ernsthaft in der Klemme...


Wirklich bemerkenswert: Nach über 200 Folgen hat man es geschafft, sich einem neuen Thema anzunehmen: Illegale Tests von Medikamenten hatten wir bisher noch nie. Die Story macht Spaß und der Hörer kann sogar eine ganze Zeit lang miträtseln, bis er merkt, wo der Hase im Pfeffer liegt. Auch dass es endlich wieder so richtig spannend zugeht, muss man Episode 209 mit dem Titel „Drohbriefe von Unbekannt“ hoch anrechnen.


Schade ist, dass einige Sprecher unmotiviert klingen und man bei der Darstellung psychisch erkrankter Menschen wieder tief in die Klischeekiste gegriffen hat – aber was wäre TKKG ohne Stereotype!?

Insgesamt ist Nummer 209 eine wirklich unterhaltsame Angelegenheit.


Wertung: 8 von 10 Punkten

Kauflink: https://amzn.to/2TSz8WS [Anzeige]

    Comments