Numb3rs - Staffel I

Als in der Bundesrepublik vor vierzig Jahren das Fernsehen immer mehr der breiten Masse zugänglich wurde und auch immer mehr in die Fernsehproduktionen investiert wurde (man beachte, daß es damals kaum Programme gab und man sich somit auf bestimmte Produktionen konzentrieren konnte - entsprechend gut wurden die Sendungen), machte sich eine Krise in der deutschen Kinolandschaft breit. Es folgte ein Split - einerseits wurden im Zuge der freien Liebe viele Erotikfilmchen produziert und andererseits gab es eine Hand voll engagierten Autorenfilmer, die dem etwas entgegensetzte - aber nur wenige Zuschauer damit ansprachen. Somit war die breite Masse dem Fernsehen verfallen.


Eine ähnliche Entwicklung beobachte ich in den letzten Jahren im U.S.-Fernsehen. Während die Kinofilme aus Übersee aus dem Hollywoodmief nicht mehr heraus kommen, nur noch wenige Filme neue Wege gehen und europäische Kinoproduktionen immer mehr Erfolge feiern, tauchen immer mehr hochkarätige Fernsehproduktionen aus den vereinigten Staaten auf. Eine davon ist die Serie "Numb3rs".


In Numb3rs geht es um zwei Brüder. Der eine arbeitet beim F.B.I. und der andere ist Professor der Mathematik. Dieser hilft seinen Bruder immer wieder mit Hilfe von mathematischen Berechnungen, Kriminalfälle zu lösen. Sehr beeindruckend zu sehen, wie die Mathematischen Dinge im Bezug auf die Kriminalfällen dem Zuschauer nahe gebracht werden. Wendungen, viel Gefühle und ein meisterhaft gespannter Dramaturgie-Bogen fesseln den Zuschauer.


Leider konnte die Serie in der Bundesrepublik nicht an die Erfolge anknüpfen, die sie in ihrem Produktionsland feierten. Doch eine Fangemeinde gibt es auch schon hier und ich bin mir sicher, daß diese durch diese DVD Veröffentlichung auch weiter wachsen wird.


Fazit: Numb3rs ist eine beeindruckende Serie, die beweist, daß man auch im neuem Jahrtausend neue Wege gehen kann, was das Serien-Genre angeht. Die DVD Veröffentlichung ist optisch als auch inhaltlich ein Highlight, doch leider gibt es (im Gegensatz zur U.S. DVD-Veröffentlichung) keinerlei Bonusmaterial, was äußerst bedauerlich ist. Wer schon in der Schule das Fach Mathe verabscheute, der sollte diese Serie mit Vorsicht genießen. Aber selbst solche Leute könnten nach dieser Serie Mathematik lieben.


Wertung: 6 von 10 Punkten

Autor: Sebastian Kuboth

Kauflink: https://amzn.to/2TzxhG7 [Anzeige]

    Comments