Posts by jr

    Hm ... wir haben gelesen:


    Peter Härtling: Ben liebt Anna
    Max von der Grün: Die Vorstadtkrokodile
    Jan de Zanger: Dann eben mit Gewalt
    Ingvar Ambjörnsen: Endstation Hauptbahnhof
    Georg Büchner: Leonce und Lena
    Heinrich Mann: Professor Unrat
    G.E. Lessing: Nathan der Weise
    Hermann Hesse: Unterm Rad
    Goethe: Faust I
    Thomas Mann: Tristan
    Arthur Schnitzler: Leutnant Gustel
    Gerhart Hauptmann: Bahnwärter Thiel
    Ian McEwan: Schwarze Hunde
    Patrick Süskind: Das Parfum


    Lorraine Hansbery: A Raisin in the Sun
    Shakespeare: Macbeth
    H.G. Wells: The Time Machine
    G.B. Shaw: Pygmalion


    E.-E. Schmitt: Monsieur Ibrahim et les fleurs du Coran
    Tahar Ben Jelloun: Les raisins de la galère


    ... und bestimmt noch ein paar, die mir allerdings jetzt nicht mehr auf Anhieb einfallen. ;)

    Andreas Türck ist doch nicht mehr im Fernsehen, seit es damals den Prozess wegen angeblicher Vergewaltigung gegen ihn gab. Es stellte sich zwar seine Unschuld heraus (die Frau war geistig etwas "verwirrt" und selbst die Staatsanwalt glaubte ihr am Schluss nicht mehr), allerdings auch, dass er doch nicht so ganz der supernette Kerl ist, als der er sich im Fernsehen immer präsentierte. Danach ist er nicht mehr ins TV zurückgekehrt. Mittlerweile hat er eine eigene Firma und will sich auf die Produktion von Internet-TV-Formaten konzentrieren.


    Siehe auch http://www.pilot.de/presse/index.php?id=231

    Ja, ich habe das Wünschen auch größtenteils aufgegeben. Wenn ich mir mal was Teures "wünsche", kaufe ich's mir selbst, und ansonsten brauche ich eigentlich kaum was. Von daher komme ich auch ohne viele Geschenke ganz gut aus. ;)

    Mal wieder war es Oktober, also war es auch mal wieder an der Zeit für die Buchmesse. ;)


    Diesmal habe ich unter anderem Reiner Schöne interviewt (der sogar neben mir noch riesig wirkt)...



    ... und bereits zum zweiten Mal Peter Lustig getroffen.


    Da muss ich nachträglich widersprechen. ;) Das "Huntsman" ist tatsächlich das Standard-Victorinox von MacGyver. Es stimmt aber, dass er in einigen Folgen andere Modelle verwendet hat, wenn gerade ein spezielles Werkzeug benötigt wurde.

    Dieses Jahr laufen übrigens ein paar französische Folgen von 2003 auf TV5MONDE Europe - immer mittwochs um 18:30 Uhr, wiederholt wird noch mal samstags um 23:15 Uhr.


    Ist über Astra und in den meisten Kabelnetzen zu empfangen.

    Hat zwar nicht direkt was mit Pumuckl zu tun, aber für alle Fans von Gustl Bayrhammer dürfte es sicher interessant sein, dass bei EuroVideo im November die klassischen "Weißblauen Geschichten" mit Gustl Bayrhammer auf DVD erscheinen werden. Freut mich sehr, die habe ich sehr gerne gesehen. Die Späteren konnte man ja leider größtenteils dann vergessen. :(


    http://www.dvd-palace.de/dvd-news-1081.html

    Zur demnächst erscheinenden DVD-Box von "Graf Duckula" habe ich soeben mein ausführliches Review fertig gestellt, das ihr bei Duckula Online nachlesen könnt.
    Das besprochene Exemplar stammt direkt von MORE, die Box ist nach wie vor noch nirgendwo bestellbar, obwohl sie bereits am 23. Juni offiziell im Handel sein soll.

    Quote

    Thunder postete
    Nein Inge Wolffberg wird wohlö nicht mehr dabei sein (Spielt wohl nicht mehr??,Versuche gerade Kontakt mit ihr zu bekommen)


    Die 2000er-Staffel war die letzte, bei der Tante Elli mitgespielt hat. Konkret müsste das sogar die Jubiläumsfolge "Peters famose Hose" gewesen sein. Laut Peter Lustig hat Inge Wollfberg aufgehört, weil sie meinte, sie wäre zu alt. Hat sich also vermutlich komplett von der Schauspielerei zurückgezogen.

    Weiß jemand, was genau es mit dem anscheinend bisher nicht veröffentlichten Hörspiel auf sich hat, das morgen im BR-Radio läuft?


    Warum gab es das nicht als Kaufkassette? Und gibt es noch mehr Folgen, von denen niemand was weiß?

    Jo, hehe. :D
    Na ja, bei dem BenQ muss man sich noch die hässlichen Seitenlautsprecher wegdenken, die sind eh nicht dabei. ;)
    Danach ist der Unterschied dann auch nicht mehr soooo groß.


    So'n LCD-Fernseher mit voller HD-Auflösung würde sich an der Wand jedenfalls nicht schlecht machen. Und ist vor allem noch nicht mal ein Drittel so schwer wie die Samsung-Wuchtbrumme. :D

    Hat zufälligerweise jemand von euch am Freitag im BR (oder bei der letzten Ausstrahlung im HR) die Folge "Ein Knüller für die Zeitung" digital aufgenommen (direkter Stream oder auf DVD)?


    Falls ja, wäre es nett, wenn sich die entsprechende Person mal per PN bei mir melden könnte. Ich hab leider am Freitag verpennt, die DVD-Recorder-Programmierung auf den 14:15 Uhr Termin umzustellen. Ist aber auch blöd organisiert, dass die freitags fünf Minuten später laufen... :(
    Ich habe ansonsten alle bisherigen Folgen aufgenommen, könnte also auch im Gegenzug mit einer anderen Episode aushelfen, falls noch eine gesucht wird. :)


    Danke schon mal!

    Es wurde nur ein Pilotfilm produziert, der allerdings nie ausgestrahlt wurde, weil The WB die Serie mangels Qualität nicht gekauft hat.


    Ich zitiere mich dazu mal selbst aus MacGyver-Forum.de. ;)


    Quote

    Also, Mac hatte einen Sohn, der aber erst in der letzten Folge aufgetaucht ist. Das war ja auch die Schlussszene: Mac hört bei Phoenix auf und reist mit seinem Sohn fortan um die Welt...


    Von was ich geschrieben habe, ist die Spin-Off-Serie "Young MacGyver", die 2002 in den USA mal für die Herbstseason 2003 geplant war. Darin sollte es um Macs bis dato unbekannten Neffen Clay MacGyver, gespielt von Jared Padalecki ("Gilmore Girls"), gehen, der dem Beispiel seines berühmten Onkels folgen und bei der Phoenix Foundation anfangen will.
    Produziert sollte das Ganze vom originalen MacGyver-Team Henry Winkler und John Rich werden. Man drehte einen Pilotfilm und legte ihn bei "The WB" vor, doch die Studioverantwortlichen waren wohl alles andere als begeistert und so ist die Serie nie entstanden. Der Pilotfilm wurde auch nicht ausgestrahlt.
    Es gab zwar nie eine offizielle Stellungnahme seitens des Senders, aber anscheinend hat Jared Padalecki einfach nicht in die Rolle gepasst, sodass das Ergebnis ziemlich miserabel war.
    John B. Moranville dazu:


    Zur Info: John B. Moranville war einer der Produzenten der Originalserie, mit dem ich vor ein paar Jahren mal Mailkontakt hatte.


    Ach ja - allen, die ein Comeback von MacGyver herbeisehnen, empfehle ich mal diesen Thread. Es lohnt sich. :)