Posts by Conratius

    Das Erlernen der Sütterlinschrift ist etwas, das mir schon lange am Herzen liegt, also werde ich das Projekt vermutlich im Herbst starten.


    Individuelle Handschriften lesen zu können - das ist dann die Schwierigkeit.


    Das las ich auch schon mal an anderer Stelle, ich kann mir aber vorstellen, dass sich auch vieles aus dem Satzzusammenhang ergibt und man mit zunehmender Übung immer flüssiger lesen kann und sollte man doch mal das ein oder andere nicht entziffern können, na ja, dann greift man halt zur nächsten Karte.:)

    Sütterlin hat ganze Generationen, man kann fast sagen eine Epoche/Ära geprägt mit seinem Lebenswerk.

    Ja, leider . . . :(:)


    Nicht, dass ich die Schrift nicht schön fände, aber es ist halt ärgerlich, wenn man beim Betrachten alter Ansichts- und Postkarten ausser dem Datum nichts lesen kann.^^


    Ob es wohl möglich ist, die Sütterlinschrift autodidaktisch zu erlernen?:/

    Ich bin ein ganz großer Fan von alten amerikanischen Musicals, Musikfilmen, Revuefilmen u.s.w. :)


    Aber, ich mag nur die alten Sachen, meine Sammlung beginnt mit "The Jazz Singer" von 1928 und endet mit "A Star Is Born" von 1976.


    Gene Kelly, Fred Astaire und Ginger Rogers finde ich großartig und vor allem natürlich Judy Garland. :love:


    Mein absolutes Lieblingsmusical ist "My Fair Lady" mit meinem Liebling Audrey (Rehauge) Hepburn. :love:


    An deutschen Filmen habe ich:


    Die Drei von der Tankstelle (1930)

    Die Drei-Groschen-Oper (1931)

    Der Kongress tanzt (1931)

    Viktor und Viktoria (1933)

    Der weisse Traum (1943)


    Kennt Ihr den Film?

    Wie findet Ihr ihn?


    Nun, ich denke, dass ich für meinen Teil Deine Frage beantwortet habe. ^^


    Mit modernen Musicals hingegen kann ich überhaupt nichts anfangen, die finde ich, vor allem, was die Musik angeht, völlig belanglos.


    Als alter Rock'n'Roller bin ich natürlich auch ein Fan von Filmen, wie z.B. Yellow Submarine 1968, Tommy 1974, The Rocky Horror Picture Show 1975, The Wall 1983, ect.

    Conratius

    Wenn du es lediglich abfotografierst ist es kein Problem.


    Welche Art von links versucht Du denn hier einzustellen, dass es solche Fehlermeldungen gab? Sowas hatte ich bisher noch nicht.


    Ah ja, sehr schön, danke.:)


    Ich habe gerade noch einmal versucht, ein Bild einzustellen und diesmal hat es funktioniert, vermutlich habe ich heute morgen einen falschen Link kopiert, oder so etwas, na ja, alte Leute und moderne Technik . . . :)

    Der Film "Helena" (1924) ist neulich auf DVD erschienen:

    Danke für den Tipp.:)



    Die beiden DVD-Veröffentlichungen haben unterschiedliche Längenangaben. Woran das liegt, weiß ich leider auch nicht genau...


    Wenn ich mich recht erinnere, ist die vom Filmmuseum München vorgelegte Fassung originalgetreuer, mit zusätzlichen - originalen - Zwischentiteln, ect. (was die Laufzeit verlängert), deshalb würde ich diese Fassung vorziehen.


    Unterschiedliche Laufzeiten können auch vom verwendeten System (PAL, ect.), abhängig sein, oder auch davon, mit wieviel Bildern pro Sekunde ein Film abgespielt wird, das kann auch mal auf diversen DVD'S von diversen Anbietern unterschiedlich sein. Bei vielen Stummfilmen habe ich anfangs den Eindruck, als ob die Personen sich zu schnell bewegen, aber das Auge gewöhnt sich daran und bei Stan und Ollie z.B., stört es ja nun gar nicht. :D


    Wie eine unterschiedliche fps (frames per second) sich aber exakt in Minuten ausrechnen lässt, bzw. auf die Laufzeit eines Filmes auswirkt, kann ich leider nicht sagen, da müssen die Fachleute ran. :)


    Zum Film selbst: Ich konnte ungefähr 15 Minuten des Filmes sehen, bevor die VHS ihren Geist aufgab und dieses Viertelstündchen war sehr beeindruckend, alles wirkte so "echt", so "antik", das war schon klasse.:thumbup:

    Bei mir hängen hauptsächlich Portraits von klassischen Schriftstellern und Komponisten, sowie Forschern, an den Wänden, aber auch:


    [...]


    Leider bekomme ich, egal welchen Bildhoster ich verwende, von der Forumssoftware immer den Hinweis:


    Der eingegebene Link ist ungültig.


    8|


    P.S.

    Vogel Specht


    Da fällt mir gerade noch eine wichtige Frage ein: Angenommen, ich habe bei mir zu Hause ein gekauftes Filmposter an der Wand, fotografiere das Poster und stelle das Foto hier ein, ist das aus urheberrechtlichen Gesichtspunkten überhaupt zulässig?:/

    Habe gerade erfreut festgestellt, dass ich den Film in meinem Archiv habe, dabei wird es sich wohl um die arte Ausstrahlung von 2010 handeln. Da weiss ich ja jetzt, welchen Film ich mir als nächsten ansehe, zumal ich auch Gotthold Eprahim Lessing sehr schätze.


    Vom Regisseur des 'Nathan', Manfred Noa, fehlt mir allerdings immer noch das zweiteilige Historienepos 'Helena' von 1924, was mich jetzt besonders ärgert:), da ich mir erst kürzlich eine Lesung des Krieges um Troja und der Odyssee anhörte. Die arte Ausstrahlung des Filmes von 2001 hatte ich noch auf VHS, aber beim Überspielen auf DVD gab die Kassette ihren Geist aufX(.

    Unvergessen als Er mit dem Tatort " Duisburg Ruhrort " (1981) , seine Premiere als Schimmi , die damalige BRD Fernsehlandschaft veränderte .


    Und meiner Meinung nach um so bemerkenswerter, als es in der damals doch eher biederen Tatort-Reihe geschah.


    BTW, den letzten Schimanski-Film "Loverboy" von 2013, habe ich mir immer noch nicht angesehen, weil ich plane, mir irgendwann alle Schimanskifilme (Tatort und Einzelfilme) "am Stück" anzusehen und dann eben den letzten, den ich ja noch nie sah, sozusagen als krönenden Abschluss.

    Mathias77

    Vielen Dank.:)


    Allerdings habe ich mich noch nicht eingehend mit der DEFA-Synchronisation befasst, sodass ich dazu leider weiter nichts sagen kann, aber interessant wäre es schon, eine Vergleichsliste zu haben. Vielleicht hat sich ja jemand schon mal die Mühe gemacht und eine solche ins Netz gestellt. Wieder etwas auf meiner Rechercheliste.:)


    Heute ist der 153. Geburtstag von Ludwig Sütterlin, dem Mann, dem ich es zu verdanken habe, dass ich einen Großteil meiner alten Post- und Ansichtskarten und Briefe nicht lesen kann. X(


    Na ja, trotzdem herzlichen Glückwunsch.^^


    P.S.

    Vielleicht sollte ich einen Teil meiner sehr knapp bemessenen Zeit (so ist das eben bei Frührentnern :P) darauf verwenden, endlich mal die Sütterlinschrift zu erlernen.