Posts by TV-Nostalgiker

    Ich glaube nicht, dass die Zeitschriften überhaupt ein Archiv haben. Ich habe dem Bauer Verlag mal eine Mail geschrieben und nie eine Antwort bekommen. Sendepläne bei den TV-Station gibt es auch nur sehr lückenhaft bei den Öffentlich-Rechtlichen. Und dann müsstest Du jemanden fürs Archivieren finden - schwierig!


    Was die Ausstrahlung von Filmen angeht, naja, da gibt es SPIO:
    http://www.spio.de/?seitid=326&tid=325


    Leider ist die Demo auf die Jahre 1990-95 begrenzt und der volle Zugang kostet eine Stange Geld. Das ist eine recht gute Möglichkeit zur Recherche, auch wenn die Datenbank nicht zu 100% vollständig ist.

    Danke für Eure Antworten! Ich kann gar nicht so genau sagen, wieviele es sind. Definitiv mehr als 100/150, aber soviel ist es eigentlich gar nicht. Ich versuche das nicht so sehr ausarten zu lassen, will mir eher ein Stück Kindheit wieder holen. Das Dumme ist, dass in diesem Segment kaum was Gescanntes im Internet aufzufinden ist, anders als bspw. bei den alten Computerspielemagazinen, für die ich ebenfalls einen Faible habe (war damals neben dem TV auch computer"süchtig"). Und der Platz ist begrenzt, Zeitschriften wiegen viel etc. Ihr kennt das ja sicher.


    Das Tolle ist, dass ich mich an viele der doch recht bissigen Rezensionen noch erinnern kann, da wir sie damals ausgeschnitten und in ein Register eingeklebt haben, das bei den VHS-Kassetten beilag. Macht einfach Spaß, wenn man genau den TV-Termin von damals wiederfindet, an dem man eine Sendung mitgeschnitten hat. Ich beschäftige mich auch mit Erstausstrahlungsterminen von Kinoblockbustern, dabei sind die Zeitungen auch recht hilfreich. Aber es ist mir z.B. nie gelungen, herauszufinden, wann z.B. Rocky 2 oder 3 das erste Mal gesendet wurden. Oder die Dirty Harry-Reihe. Dafür reicht mein Archiv nicht weit genug zurück.

    So, in diesem Thread dürft ihr gern Anekdoten zu euren Liebling- bzw. Hasszeitschriften rund ums Thema TV unterbringen. Habt/Hattet ihr bestimmte Vorlieben, sammelt ihr vielleicht bestimmte Magazine oder habt ihr gesammelt, warum, wasauchimmer etc.


    Ich hatte ja bereits in meinem Eingangthread erwähnt, dass ich von Beginn an einen Faible für die damals ganz neuen 14-tägigen hatte. Da wir im Osten gewohnt haben, gabs davor höchstens die "FF Dabei" und selbst da war kaum dranzukommen. Alle diejenigen, die es für ein Märchen halten, dass die Programmtafeln im TV tatsächlich von Leuten wie uns angepinselt wurden, muss ich enttäuschen. Vor meinem geistigen Auge sehe ich meinen Vater noch an unserem Wohnzimmertisch sitzen und alles fein säuberlich in ein Buch eintragen. Wir hatten damals nicht mal Videotext, nur einen Schwarzweiss-TV, dafür aber in schickem spacigen 70er Plastik-Look! :thumbup:


    Ich denke, mit den neuen Magazinen gab es dann endlich mal die Erkenntnis, dass nicht nur die Kukidentfraktion fernsieht, sondern auch echte Entertainment-Liebhaber. Insofern fühlte ich mich auch in meinem Hobby bestätigt. Dass sie oft auch recht reisserisch daherkamen, kein Problem. Die 90er waren in der Hinsicht irgendwie freier als heute, denn auch wenn die Cover mittlerweile offenherziger denn je sind, ist doch irgendwie der Inhalt verklemmter/gezähmter geworden - zumindest kommt es mir so vor.


    Jedenfalls sammle ich diese spezielle Form der Zeitschriften heute immer noch. Was gar nicht so einfach ist, denn mittlerweile sind die Preise doch ordentlich durch die Decke gegangen. Scheint echt eine Nische zu sein oder es hat kaum noch jemand welche, keine Ahnung...


    Mich würden Eure Meinungen zu dem Thema interessieren.

    Die TV-Zeitschriften haben sich ja auch stark verändert. Wie schon gesagt, die 14tägigen kamen ja genau zur rechten Zeit, als die Privatprogramme gerade die Kabelprogramme und damit massive Reichweiten erreichten, das ganze war jung, frisch, mit Sparten für Kino, Multimedia, Cartoons etc. Ich habe letztens durch eine TV Movie geblättert und festgestellt, die meisten Rubriken existieren gar nicht mehr, überall scheint der Sparzwang ausgebrochen. Ausgesprochen schade! Genauso ärgert mich, wie einfallslos die heutigen Cover sind, Stichwort: "Blau & Frau" und so. Bis 95 waren die meisten Cover damals hingegen total farbenfroh, das hat sich auch total gewandelt.


    Premiere hatten wir damals auch, sogar noch das analoge vor der d-box! Als sich das dann in die verschiedenen Digitalkanäle aufspaltete, war das technisch ein Krampf, es an mehrere Geräte zu bringen und das Gerät hing sich auch gern mal mitten im Programm auf. Kurz danach haben wir es dann abgeschafft.

    Klar kenn ich das noch. Ich fand, diese Moderationen haben dem Programm auch etwas mehr Wert verliehen. Man wusste, da kam jetzt was Besonderes und dass sich der Sender etwas für den Zuschauer ausgedacht hatte. Bei Ghostbusters kippte die Moderatorin extra etwas Schleim über den Tisch, da dachte ich damals: "Igitt, das läuft jetzt über den Fussboden!" Heute wird nur noch abgespult, dazu viele Werbepausen und nie einen Abspann. Gabs früher alles so nicht!

    Teil 3 und 4 waren nicht mehr so gut, beim 2. konnten die Critters bereits sprechen, was im 1. noch nicht der Fall war (jedenfalls kein Englisch/deutsch). Trashig waren sie alle irgendwie, aber auf eine gute Art und Weise.

    Ist aus dieser Fortsetzung eigentlich was geworden? Ich hab alle vier Teile gesehen, die ersten beiden waren aber die besten:


    "Sie haben Waffen!"
    "Na und?"
    *wumm*
    "Fuck!" :D Immer wieder klasse!

    Wär schön, wenns klappt. Angeblich wollen sie ja sogar Puppen einsetzen und keine CGI-Monster. Wenn dann noch Joe Dante Regie führt, könnte es was werden.
    Gremlins war 1991 übrigens einer der legendären FilmFilme auf Sat.1. Ich weiß noch, dass RTL eine einstweilige Verfügung gegen die Ausstrahlung um 21:00 Uhr erwirkt hat, so dass sie ihn erst 1 Std. später senden durften. Die Retourkutsche folgte dann mit "Top Gun". Das war ein Krieg damals zwischen den Privaten!

    Ich weiß leider nicht, wo hier die Ecke ist, in der man sich als Neuer vorstellt, aber ich habe mal den Bereich der 90er gewählt, da mich gerade diese Zeit sehr geprägt hat. Als Jugendlicher habe gerade die frühen 90ern (damals noch in den neuen Bundesländern) den Aufstieg des Privatfernsehens mit erstem eigenen Fernseher und den Blockbustern von damals (FilmFilm) etc. atemlos verfolgt.


    Eine ganz besondere Leidenschaft von damals ist mir geblieben - die Programmzeitschriften! Besonders die neu gegründeten TV Movie und TV Spielfilm habe ich geliebt. Leider sind sie wie so vieles andere im Müll gelandet, dass ich gerade aus den ersten Jahren noch erhebliche Lücken in der Sammlung habe. Wenn noch jemand von Euch Zeitschriften von 90-94 dieser beiden Programmies hat und loswerden will, dann schreibt mich doch bitte an! Sammelt vielleicht hier noch jemand?


    Ich hoffe, ich kann speziell zu dieser Zeit noch etwas beitragen, da ich mich doch noch recht intensiv an unseren ersten Videorekorder, Premiere und diese ganzen Sachen erinnern kann. Hoffe, ich kann mich in Zukunft dazu ein bißchen einbringen, wann immer sich ein Thema anbietet.