Posts by Talmine

    Quote

    sk postete
    Ist Berlin Alexanderplatz das Buch aus der Weimarer Republik mit den inneren Monologen, die in der Erzählweise mit eingebaut wurden? Da haben wie mal nen Ausschnitt von gelesen. Fande das sehr interessant.

    OK, jetzt zweifel ich an dir *g*


    Hatte das als Abi-Thema (zusammen mit Faust, Leonce und Lena von Büchner und Lyrik der Romantik) und es war mit Abstand das fürchterlichste. Hab das Buch nicht mal ganz gelesen, sondern es ziemlich schnell in die Ecke geworfen. Dank Sekundärliteratur hatte ich dank doch ne ganz gute Note.

    Ach, das ist doch immer so, wenn einer stirbt. Dann meinen plötzlich alle Boulvardblätter, man müsse demjenigen huldigen. Oder es liegt daran, dass er in "Das Leben der Anderen" mitgespielt hat. Der Film hat einen Oskar gewonnen. Gilt vielen als Qualitätsmerkmal.

    Ulrich Mühe ist gestorben.


    Der Schauspieler Ulrich Mühe ist tot. Der 54-Jährige starb bereits am Sonntag in Walbeck in Sachsen-Anhalt. Sein letzter großer Erfolg war die Hauptrolle in dem Oscar-prämierten Film "Das Leben der Anderen". Am vergangenen WE hatte er bekannt gegeben, dass er Magenkrebs habe und sich nun aus dem öffentlichen Leben zurückziehen wolle. Die Zeit, die er mit seiner Frau und seinen Kindern nun verbringen wollte, war leider zu knapp. Er verstarb letzten Sonntag.

    Auf einer Comic-Konferenz in SanDiego sprach Leonard Nimoy, besser bekannt als Mr. Spock aus Star Trek, über sein Comeback auf die Leinwand. Im nächsten Film der Star Trek-Reihe will er wieder in die Rolle des Vulkaniers mit den spitzen Ohren schlüpfen. "Das wird wirklich ein großartiger Film", so Nimoy. Auch mit der Besetzung des jungen Spocks mit Zachary Quinto sei er sehr zufrieden. Wer Captain Kirk spielen wird, ist bisher nicht entschieden. Die Dreharbeiten sollen im November beginnen.