Posts by Película

    Ja normal, er war ja nicht der einzige Gast in der Sendung und die anderen waren auch nicht uninteressant. Kanntest Du seine Geschichte? Ist gut oder? Behalt´s im Auge!

    Am Sonntagabend kommen ja passend zum Sonntagabend-Blues die tristen Polit-Talkshows. Was heiteres Unterhaltsames, auf das man sich die ganze Woche freut, wäre ja nicht verkehrt. Mir sind die Freitag-Abend-Talkshows lieber als Genial daneben, bei Dir wahrscheinlich anders herum.

    Red Dog hört sich toll an, habe ich noch nie gehört, werde ich mir anschauen. Marley & Ich hab ich gesehen und geweint wie ein Schlosshund. Owen Wilson ist neben Jennifer Aniston auch super in dem Film..

    Letztes Jahr ist schon Teil 2 von "Bailey" rausgekommen:

    Mein Gedanke war, Sonntag Abend ist auch ok, denn da hat man ja nur die Wahl zwischen Tatort, Rosamunde Pilcher und Grill den Henssler. Aber Sonntag 23 Uhr ist natürlich schon Resterampe. Freitag Abend sind die ganzen Talkshows, da passt es nicht mehr rein.

    Man ahnt es, ein Hundefilm, den man durchaus auch anschauen kann, wenn man kein Hundefreak ist. Der Hund Bailey hat übrigens die Stimme von Florian David Fitz im Deutschen, der ja auch ein Hundefreak ist. Ob das ein Grund ist für die Fitz-Fans den Film anzuschauen? Man sieht ihn ja nicht. Auch wenn der Film traurig ist, da mehrere Hunde sterben, kann man ihn mit Kindern anschauen und sollte man auch, denn der Tod gehört ja zum Leben. Man hört ja immer wieder von Eltern, die permanent den toten Hamster durch einen neuen ersetzen und der 15-jährige sich dann wundert, warum sein Hamster 10 Jahre alt ist und alle anderen mit 2 Jahren sterben.

    Hier ist jedenfalls der Trailer:

    Die Abnehmtipps hast Du doch selbst schon gegeben, das Gegenteil von dem was Du mir geraten hast.


    KEINE Snicker, keine Mohrenköpfe, keine Milch, Kaba, Frosties, keine Pizza

    VIEL Bewegung, viel Sport


    So einfach ist das!

    Ich habe den Film nicht gesehen, habe jetzt nur mitgekriegt, dass Joaquin Phoenix den Oscar bekommen hat und eine beeindruckende Rede über Milchwirtschaft usw. gehalten hat

    Dann doch gleich Mohrenkopfsemmel, das ist auch ein Albtraum aus meiner Kindheit, wie gestern, da gab´s zum Nachtisch fertig gekauften Schokopudding mit Sahne. Da musste ich passen, auch wenn es kalorientechnisch gut gewesen wäre.

    Sie hat morgens Weißbrot mit Mortadella gegessen, mittags Spaghetti mit passierten Tomaten ohne Öl dafür mit Parmesan und abends Salat mit Joghurt (wieder ohne Öl). Ich habe mittags mal mitgegessen, ihre Portion war gar nicht so klein, so 150 g Nudeln und sie hat noch gewürfelte Kartoffel mitgekocht, lecker war´s leider nicht, aber man kann auch kalorienarm in lecker kochen. Der entscheidende Punkt war, dass sie zwischen den Mahlzeiten nicht wie früher Schokolade und Chips vor dem Fernseher gegessen hatte und wenn Du auf hohem Niveau startest, ist es auch leicht 20 kg abzunehmen (sag ich ha ha), also die ersten 20 kg sind am leichtesten, die zu halten und noch mehr abzunehmen ist dann schwierig.

    Meine Ernährung bestand bisher fast nur aus Nudeln, so 400 bis 500 g am Tag habe ich schon geschafft mit Gemüse, tierische Sachen kaum. 1 kg am Tag könnte schwer werden, vielleicht wenn ich beim Frühstück schon anfange. Jedenfalls habe ich bisher trotz 250 g Nudeln um 22 Uhr noch abgenommen. Eine Freundin von mir hat übrigens mit Spaghetti-Diät 20 kg abgenommen :) Aktuell esse ich gerade wieder Butter und süße Mehlspeisen, das bringt eher was auf die Waage.

    Du isst nur eine richtige Mahlzeit am Tag? Trinkst Du noch Cola? Seit wann machst Du das mit dem Kalorien zählen? Kannst Du mir im Gegenzug kalorienhaltige Rezepte geben, ich sollte bis Donnerstag 4 kg zunehmen, damit ich Blutspenden kann. Die Rezepte sollten vegetarisch sein und Cola mag ich auch nicht. Käsespätzle hab ich gestern gemacht.

    Wenn´s hier um kalorienarm und abnehmen geht, muss ich die Grapefruit erwähnen. Zugegeben, ist für mich auch kein vollwertiges Essen, eher ein Snack für Zwischendurch, wenn man allerdings das Weiße mitisst (die Schale muss man in dem Fall nicht mitessen) wird man schon ein wenig satt. Das weiße Mesokarp (bei Zitrusfrüchten auch Albedo genannt, weil es weiß ist - erwähn ich hier, weil das mal eine Frage bei "Wer wird Millionär" war knapp vor der Million) hat viele Vitamine und der Vorteil zum Auslöffeln ist, dass man nicht den ganzen Bildschirm vollspritzt.

    Hat die Schale viel Kalorien? Gesund ist die Schale auch soweit ich weiss?

    Ich hätte jetzt spontan gesagt, dass die Schalen genauso viel Kalorien haben wie die Kartoffel. Das allwissende Internet sagt sogar 10 Kalorien weniger auf 100 g als Kartoffeln. Ja wie so oft sind die meisten Vitamine in der Schale, deswegen ist es ja so schade, dass man die Schalen vollspritzt.

    Hat jemand Idee was ich anstatt von Speck nehmen könnte? Dass neben den zwiebeln und den bratkartoffeln nochmal was mit drin ist. Aber mit Speck mach ichs auch mal wieder.

    Ich bin bei meinen Recherchen auf die Geschmacksrichtung Umami gestoßen, was herzhaft, deftig bedeutet. Also Speck schmeckt nach Umami genau wie Parmesan, aber auch getrocknete oder fermentierte Lebensmittel haben Umami Geschmack. Ich habe früher immer Räuchertofu genommen um einen deftigen rauchigen Geschmack ins Essen zu bekommen. Jetzt nehm ich auch ganz gern Räucherpaprika. Statt Speck kannst Du eingelegte getrocknete Tomaten nehmen, die haben viel Umami-Geschmack und sind vom Biss ähnlich wie Rauchfleisch, wenn ich das beurteilen kann: https://www.self-made-minimali…rlich-nicht-nur-im-winter