Posts by RaabReturns

    Ich persönlich jogge eigentlich nur.
    Allerdings habe ich seit einiger Zeit einen Hund, der sehr viel Energie hat (ein Husky) :D Deshalb habe ich vor, demnächst mit dem Rad mal ein paar Strecken zu fahren, damit sich der kleine so richtig auspowern kann, bevor er mir das Haus zerlegt. Ich bin skeptisch beim Radkauf aus dem Internet, da wäre es wohl besser mal in den Laden zu gehen, oder? Und was haltet ihr von diesem [Vom Admin wegen Werbung entfernt]? Bisschen doof, dass ich meine alten beim Umzug habe liegenlassen :wacko:

    Schaue gerade alle "Impractical Jokers"-Staffeln durch. 4 Männer aus der New Yorker Gegend geben sich gegenseitig Aufgaben jeglicher Art und sich möglichst peinlich zu machen. Wenn man zu einer "nein" sagt, verliert man dementsprechend. Sehr simples Prinzip, aber sehr gut umgesetzt, da es Kindheitsfreunde sind, die einafch grandios miteinander funktionieren und genau wissen, wie man den anderen kriegt :D

    Guter Link zu dem Thema! Habe einen Freund in Schweden und dort wachsen sie praktisch mit dem Englischen auf. Filme, Serien, Sport aus den USA usw. wird alles im Originalton gesendet. Selbst ältere Generationen sprechen perfektes Englisch, was ich immer bemerkenswert finde.
    Ich finde, dass man wie in dem obrigen Thema schon gesagt wird, auch sehr viel dadurch lernen kann. Es ist sicher nicht jedermanns Sache, aber vor allem auch jüngere Leute, die sowieso viele Sendungen schauen, würden auch profitieren. Ich habe zum Beispiel damals immer extrem viel 5live im Radio gehört (britischer Sender für Militärsangehörige im Ausland und Co.) und da einfach unglaublich viel von mitgenommen und schreibe heute englische Texte und so weiter im Beruf.

    Willkommen in unserem Forum! Auf eine gute Zeit!


    Ich schaue die deutschen Fassungen, weil mein Englisch nicht so gut ist und ich finde, im Originalen ist der Ton so schlecht (O-Ton + Nuscheln) ;-) Aber ich finde es super,w enn man lieber das Original schaut. Denn es ist eben dann auch das Original. Die Syncrhonisierten Fassungen sind ein Werk für sich, was mal gut sein kann (manchmal besser als das Original), aber auch oft nciht so gut sein kann. Die meisten Produktionen hierzulande sind aber sehr liebevoll synchronisiert, finde ich.

    Vielen Dank :)
    sie geben sich auf jeden Fall größte Mühe! Allerdings muss man zugeben, dass es oft auch sehr schwer ist. Wenn im Englischen ein Wortspiel lustig ist, aber das eben im Deutschen Sprachgebrauch gar nicht existiert. Trotz allem schaue ich auch immer wieder mal bei Pro7 rein, wenn ich Montagabends gerade weniger zu tun habe.

    Es soll wohl moderner klingen, Stichwort Jugendwahn. Das ZDF hat ja das Image, ein Sender für 60+ zu sein, also in der "werberelevanten" Zielgruppe eine Einschaltquote von etwa 0 zu haben. :whistling:

    Kommen ja eh nur Werbungen zu Medikamenten und anderen schmerzlindernden Produkten :D lässt sich wohl damit nicht mehr gut verdienen.

    Zum Thema selbst: Bisher eher schwache Spiele bei der EM mit wenigen Höhepunkten. Bei Deutschland steht immerhin die Abwehr so halbwegs, mit null Gegentoren bislang. Hoffentlich bleibt es gegen Nordirland so und wir ziehen als Gruppensieger ins Achtelfinale ein.


    Wer überzeugt bislang sonst so? Spanien ist zu nennen, das wäre ein Ding, wenn sie einen dritten EM-Titel in Folge holen könnten. Italien bislang extrem effizient, aber nicht besonders spielstark. Bezweifle, dass es bei denen reicht. Die restlichen Favoriten bisher auch eher schlecht als recht, von daher könnte es für Deutschland schon wieder weit gehen.

    Es ist für mich aber schon relevant, ob sie es gut macht oder schlecht. Wenn sie es nicht gut gemacht hat, könnte das ein Grund sein, wieso es den "Shitstorm" gab. Aber wahrscheinlich ist es eine Prinzipsache. Ich glaube jedenfalls, dass es das erste Mal ist, dass eine Frau ein Männer-Länderspiel hierzulande kommentiert. Bei den Frauenfußballspielen waren es glaube ich auch lange Männer, jetzt sind es auch Frauen die Kommentieren (wahrscheinlich ist das auch Frau Neumann). Für mich wird es wahrscheinlich kaum einen Unterschied machen, da ich ja schon Frauen im Männerumfeld gewohnt bin und das auch in Ordnung finde.


    Zu Fraue: Glaube B

    Das Hauptproblem ist ja die Möchtegern-Korrektheit von Leuten. Man kann doch sachlich darlegen, warum einem Frau Neumann als Kommentatorin nicht gefällt, und ich finde da gibt es genug Gründe für, die man anbringen kann. Jedoch wird einem das gleich wieder als Sexismus ausgelegt, was ja völlig lächerlich ist. Beispielsweise höre ich seit Jahren (Jahrzehnten) mit Begeisterung die Radiokonferenz der ARD, da gibt's auch Frauen (Töpperwien und Co.), die mir persönlich bedeutend weniger auf den Nerv gehen und eine deutlich höhere Fachkompetenz besitzen.

    Den Namen "heute Xpress" für ein öffentlich-rechtliches Nachrichten-Format in Kurzform, finde ich jetzt nicht sonderlich seriös gewählt.

    Finde auch nicht, dass sich die Nachrichten selbst sonderlich seriös verhalten leider. Oft dieselbe Effekthascherei wie bei den üblichen Verdächtigen. Dazu das passende Studio, das scheinbar auch jedes Jahr größer werden muss, nur um die Nachrichten vorzulesen :S

    Sah heute in der Fernsehzeitung den ultimativen Marathon auf Pro7. Also das übliche im Fall BBT :P
    Guckt ihr eigentlich auf Deutsch oder Englisch? Mir persönlich ist ja die Originalfassung deutlich lieber, da in der Übersetzung soviel verloren geht.