Posts by Daniel

    Danke, jetzt hab ich das endlich mal endgültig verstanden ;) Ich hatte mich nur immer gewundert, dass es nach und nach gebaut wurde, da es ja eigentlich alles aussieht, wie aus einem Guss ;)

    Ich hab heute noch ein paar alte Luftbild Ansichtskarten vom Maximilianeum angesehen, die die gleiche Perspektive zeigen wie das von mir eben angehängte Bild. Allerdings erkennt man überall leider nur sehr schlecht etwas.

    Aber ein besseres Luftbild als das, was hier schomal gepostet wurde, wird es wohl nicht geben.

    Ich muß euch jetzt nochmal was grundsätzliches fragen, was ich nie so ganz verstanden habe. Man sieht ja jetzt in Staffel 2 so wunderbar ein Gebäude mit dem "Versicherungskammer" Schriftzug im Hintergrund.

    Ist das schon das schwarz-braune Glas Gebäude, welches man heute im Innenhof sieht? Ich dachte immer, dieses wäre eigentlich statt der Werkstatt entstanden. Oder stand es bei Staffel 2 schon? Aber das kann ja auch nicht sein, da man ja z.B. in der Kopfweh -Folge so die Sternstraße mit ihren alten Häusern aus Eders Schlafzimmerfenster sehen kann.

    Wurde das Gebäude mit dem "Versicherungskammer" Schriftzug also damals auch abgerissen oder ist es das selbe wie heute oder steht es evtl. hinter dem Braun-Schwarzem-Glasbau? Ich hoffe, meine Frage ist nicht zu kompliziert :P


    DANKE für eine Aufklärung und dir viel Spaß in Speyer die Tage Vogel Specht!

    Ich habe mir gerade bei Google mal Fischbachau von oben angesehen und tatsächlich willkürlich einen Hof angesehen, der etwa die Form und die Straßenführung des Hofs aus der Folge hat. Die Adresse ist [Daten aufgrund von Datenschutzgründen vom Admin entfernt].

    In der Folge hat der Hof auch die Hausnummer [Daten aufgrund von Datenschutzgründen vom Admin entfernt], das kann manja gut erkennen.

    Jetzt habe ich nochmal auf der Pumucklhomepage nachgesehen und auch dort steht etwas von Faistenau.

    Vielleicht ist das alles ein blöder Zufall, aber das könnte er sein. Ich werde mal zu der Adresse hinfahren demnächst!

    Bin mal vor ein paar Jahren nach Fischbachau gefahren, um den Hof zu suchen und habe festgestellt, dass es dort ca. 300 Höfe gibt, die alle so ausshen wie dieser. Aber der originale war nicht dabei, obwohl ich ca. 5 Std. rumgesucht habe. Dachte immer "Das ist er jetzt", aber irgendwas hat jedesmal doch nicht gestimmt.

    Nächste Woche bin ich tatsächlich wieder in Fischbachau und werde wieder die Augen offen halten. Ich schätze mal, der Hof liegt etwas ausserhalb des Ortes selbst.


    Kann es sein, dass die erste Staffel schonwieder gelöscht ist bei Youtube? Ich finde sie nicht mehr. Die 2. ist aber noch online. Werde ich schnell heute nochmal zu Ende schauen.


    Ich habe mir vor 10 Minuten solche Küchen-Bauern-Stühle gekauft, wie der Eder sie in der Küche hat. Wollte ich schon immer haben!

    Witzig, diese Sachen sind mir auch zum ersten Mal aufgefallen, als ich mir die aufbereiteten Folgen angesehen habe! Tatsächlich als erstes der Baum. Da sieht man sogar leicht die Blätter im Wind wehen. Der ist mir vorher nie richtig aufgefallen. Auch die Kakteen hab ich zum ersten Mal entdeckt.

    Und auch wenn ich mir den "großen Krach" auch nicht so gern ansehe, hab ich gestern erst bemerkt, dass der Eder im 2. Teil der Doppelfolge ein Tatort-Buch ("3:0 für Veigl") liest und sogar selbst auf dem Cover zu sehen ist ;) ;) Ihr wusstet das bestimmt schon vorher, aber ich war echt überrascht.

    Ich hab mir jetzt die 1. Staffel nochmal komplett innerhalb von 2 Tagen angesehen und dann direkt die erste Folge der 2. Staffel, um den Unterschied zu sehen. Und irgendwie find ich, man sieht tatsächlich, dass die Werkstatt aufpoliert wurde. Also auch innen, mein ich. Wenn ich es aber nicht wüsste, hätte ich es nie bemerkt. Nichtmal die Außenfarbe ;)

    Insofern finde ich die 1. Staffel fast interessanter, da die Werkstatt da noch authentischer und verrümpelter wirkt und man das Gefühl hat, so könnte es tatsächlich vor den Dreharbeiten mal original ausgesehen haben.


    Ich war übrigens erst 2x im Hofbräuhaus in den letzten 10 Jahren, aber wenn sie schon beim 2. Mal diese Melodie spielen, kommt das bestimmt öfter vor. Sie spielen es aber sehr schnell und mit Pauken und Trompeten ;)


    Muß jetzt leider ne Woche auf Geschäftsreise, aber ich werde fleissig weiter hier mitlesen! ;)

    Lustig, genau das meinte ich! Wenn Pumuckl an seinem kleinen Aschenbecher-Klo steht, sieht man auch ganz nah die dreckigen Fugen. Vielleicht sind sie aber auch wirklich einfach nur grau verputzt und nicht besonders genau, da es ja evtl. eh nur für die eine Folge gemacht wurde.

    Hallo zusammen!


    Ich muß euch mal wieder ein paar Fragen stellen, zu einigen Sachen, die mir aufgefallen sind.

    Ich hab heute unter anderm "Das neue Badezimmer" in HD geschaut und da fällt mir auf, dass das "neue" blaue Bad trotzdem ziemlich alt aussieht ;) Jetzt sieht man das ja alles so schön in HD...

    Die Fugen z.B. sind ganz dreckig und schwarz.

    Wenn ich mich richtig erinnere, sagen Sebastian und Johannes im Audiokommentar, dass das Bad tatsächlich neu gemacht wurde für die Folge. Müsste es ja auch eigentlich, da am Anfang der Folge ein anderes Bad zu sehen ist. Aber irgendwie kommt mir das trotzdem komisch vor. Wisst ihr zufällig etwas darüber?


    Und mir ist noch was eingefallen. Es gibt eine bestimmte Melodie in der Serie, die immer wieder vorkommt. Z.B. in "Der Wollpullover" in den Moment, wo Eder den Laden von Helga Feddersen betritt. Ihr wisst bestimmt, welche Melodie ich meine.

    Als ich neulich im Hofbräuhaus war, hat die "Band" dort diese Melodie nachgespielt! Da hab ich mich sehr gefreut. Ich frage mich jetzt nur, ob das eine Anspielung auf die Serie war, oder ob es eine alte bayerische Melodie ist, die es schon vor der Serie gab.


    Grüße an Euch!

    Daniel

    Ich würde gerne wissen, wieviele solcher Bilder noch in irgendwelchen Schubladen oder Dachböden schlummern. Garantiert sehr sehr viele!
    Nur kommt niemand, der vor 30 Jahren da mal n Foto gemacht hat, auf die Idee, dass das heute doch noch so viele Leute interessiert.
    Am dringendsten würden mich Bilder der Werkstatt aus den 50/60ern interessieren.
    Ich hatte schonmal drüber nachgedacht, im Münchner Stadtarchiv etwas zu forschen, falls man dort rein darf. Allerdings glaub ich nicht, dass man da etwas findet.

    Hallo zusammen!


    Toll, dass immerwieder solche Fotos auftauchen!
    Ich würde auch davon ausgehen, dass das Foto zwischen den beiden Staffeln entstanden ist.
    Die Werkstatt sieht nämlich noch kaputter aus, als in der ersten Staffel. Links am großen Werkstattfenster bröckelt auf dem Foto einiges ab und es ist ein Loch in der Wand.
    In der ersten Staffel sieht es nicht so aus, als wäre diese Stelle da schon da gewesen und wieder zugespachtelt worden.
    Außerdem bilde ich mir ein, 3 Bohr-Löcher dort zu sehen, wo das "Schreinerei Franz Eder" Schild hing. (direkt unter den beiden Wohnzimmerfenstern)
    Vielleicht sehe ich aber auch wirklich nur dort Löcher, wo eigentlich keine sind ;) ;)

    Ich schaue mir gerade zum ersten Mal begeistert den Millionenbauer an und hab mir auch eben bei Maps den Drehort mal angesehen.


    Interessant finde ich ja, dass so viele Jahre zwischen den Staffeln liegen. Das Innere des Hauses hat sich ja komplett verändert. Nun frage ich mich, ob das für die Handlung so gewollt war (Die Küche auf der anderen Seite des Hauses usw...), ....schließlich sind ein paar Jahre vergangen und man ist ja weiter zu Geld gekommen,....... oder ob für die Innenaufnahmen ein anderer Drehort verwendet wurde (evtl. wollte die Besitzer nicht mehr, dass in ihrem Haus gedreht wird), oder ob die tatsächlichen Besitzer einfach wirklich komplett umgebaut haben.


    Würde da ja zugern mal nach Anzing, ist ja nicht weit weg!

    Ist echt interessant mit Stromberg....viele können damit garnichts anfangen, ich liebe es!
    Der Film und die 5. Staffel sind für mich am schwächsten, alles davor ist einfach super, finde ich!
    Ich frage mich, wie viele Leute sich den Film angesehen haben, ohne vorher die Serie je gesehen zu haben. Und ich frage mich, ob man das dann auch lustig findet....denn man kennt ja die ganze Entwicklung der Figuren usw. nicht.
    Viele Kritiken haben aber geschrieben, dass der Film wohl auch für Stromberg-Neulinge funktioniert. Ich finde aber, es ist ein unbedingtes muss, vorher die Serie gesehen zu haben, da der Film nur das i-Tüpfelchen ist, was in den 10 Jahren vorher alles passiert ist.
    Und endlich hat die Story auch mal ein Ende genommen.
    Stromberg hätte allerdings schon in der 1. Staffel rausfliegen müssten, für den ganzen Mist, den er gebaut hat ;)

    Da hast du allerdings Recht!
    War nur zu geizig, mir auch nen VHS Rekorder wieder dazu kaufen, hehehe ;) Hatte immer gehofft, dass er mal online ist.
    Aber du hast Recht...."DUNKEL" trifft es am besten. Das waren auch Christoph's erste Worte, der den Film auch gestern zum ersten Mal gesehen hatte.
    Ich habe gerade das damals kleine Mädchen aus dem Film auf Facebook gefunden und sie mal angeschrieben. Ich hoffe, dass sie irgendwas spannendes über die Zusammenarbeit mit Zehetgruber berichten kann

    Unglaublich, habe den Film gerade zum ersten mal gesehen, hab so lange danach gesucht.
    Ein typischer Zehetgruber....eine wirre Krimi-Story und lauter technische Spielereien ;)
    Ich habe das Gefühl, dass Dudu hier komplett für den Nessie Film verwertet wurde, bei den vielen Käfer-Teilen.
    Scheinbar wurde Dudu grün lackiert und zum Klo verwandelt. Zehetgruber muß am Ende einen ziemlichen Hass auf seinen Kult-Käfer gehabt haben ;)
    Außerdem genau die gleichen Sound-Effekte und der "Jambo Habari" Soundtrack :D

    Hehe, haben uns das inzwischen so gedacht, dass wir jedesmal eine Folge schauen und danach in die entsprechenden Locations gehen, ..falls das möglich ist ;)
    Muß mir mal alle Lokale und Restaurants aufschreiben..


    Das mit der Wirtin hab ich auch irgendwo gelesen! Wollte sie eigentlich ein bisschen was fragen, aber leider war sie nur ein paar Minuten da :(