Posts by StarKeeper

    Hast Du den Link etwa von mir ? ;-)


    Die Jungs kommen aus der Stuttgarter Ecke und hab auch erst vor kurzem von ihnen erfahren. Werde mir in naher Zukunft auf jeden Fall einer ihrere Live-Auftritte anschauen ;-)

    Da mir die Leute im Dschungelcamp ohnehin alle egal sind, bin ich darüber auch nicht traurig. Möchtegern Sternchen oder gescheiterte Existenzen drängen sich auf die Mattscheiben um Widerlichkeiten zu offenbaren. Guilia Siegel hat ja auch nicht gerade geglänzt ;-)


    Ich finde es immer ein Genuss, wie Möchtegerns so richtig auf die Kappe kriegen... Mal schauen, wen es diesmal erwischt ;-)


    Ich wäre ja für Vera Int-Veen, die ging mir mit ihrer Talkshow damals schon auf die Nerven und hätte es mal richtig verdient ein Kakerlakenbad zu nehmen. Wird wahrscheinlich nur an der Versorgung scheitern, schließlich würde das alte Schlemmermäulchen nichts für ihre Mitstreiter übrig lassen...

    Interessant wird es, welche beschönigten Zahlen HD+ Anfang nächsten Jahres präsentieren wird, nach dem zahlreiche Gratis-Abonnements ausgelaufen sind. Ansich bin ich kein grundlegender Gegner davon, dass sich die Privaten Sendeanstalten in Bezahlfernsehenform "emanzipieren", jedoch lehne ich die vorliegenden Restriktionen grundlegend ab. Wer Aufnahmen untersagt, zeitlich begrenzt oder Spulen verhindert um Werbeunterbrechungen dem Nutzer aufzuzwingen (um die 3 größten Restriktionsflagschiffe zu nennen), der versetzt den Endverbraucher in eine Zeit zurück, in der es aufgrund mangelnden technischen Fortschritts noch nicht möglich war das Fernsehprogramm aufzuzeichnen. Wann das war ? Anfang der 60er Jahre....


    Sinn des Vorhabens ? Gewinnmaximierung. Um die Taschen einzelner, privaten Sendeanstalten zu füllen, soll der Endverbraucher auf einen technischen Fortschritt der vergangenen 50 Jahre verzichten ? - Niemals...


    Bezahlfernsehen hat in Deutschland ohnehin einen sehr schweren Stand, was Sky bzw. ehemals Premiere, arena und DF1 in der Vergangenheit nachhaltig unter Beweis stellten. Dass der Endverbraucher jedoch zusätzlich auch noch für wenige Gestaltungsfreiraum bezahlen soll ist für mich kein schlüssiges Konzept.


    Interessant wird das ganze Projekt wie bereits erwähnt, wie es sich im nächsten Jahr verhält, wenn der Kunde seine Karte aufladen muss und ob er anschließend mit dem Gegenwert zufrieden ist. Vor allem mitte nächsten Jahres dürfte es spannend werden, wenn die Restriktionen voll ausgefahren werden. Aktuell dürfte darauf größtenteils aus Marketinggründen verzichtet worden sein, damit möglichst viele Kunden gegeiselt werden können...


    Ich für meinen Teil habe hier noch 2 inaktive HD+ Karten rumliegen, welche ich nach Ablauf meiner bisherigen nacheinander in Betrieb nehmen werde. Für ca. 20 Euro jährlich (was ich dafür bezahlt habe) ist das entsprechende Programm noch vertretbar, 50 Euro Jahresgebühr würde ich jedoch nicht bezahlen. Grundlage des ganzen ist jedoch auch nur, dass mein Linux-Receiver die Restriktionen umgeht und somit keinerlei Einschränkungen bestehen. Ein HD+ kastriertes Gerät würde ich mir niemals zulegen....

    Nach dem der Sender DSF Anfang April erst mit Sport1 fusionierte und umbenannt wurde, steht nun bereits die nächste Neuerung bevor: HD!
    Wie Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der HD Plus GmbH, bekannt gab, startet am 01. November 2010 Sport1 HD im HD+ Paket.


    Der Sender wird für Bestandskunden von HD+ neben den bereits existierenden Sendern RTL HD, Sat. 1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD & Vox HD kostenlos aufgeschalten.


    Anmerkung meinerseits: Über diesen Schritt bin ich wenig verwundert. Sport1 hatte bereits zum Neustart im April entsprechende Andeutungen über einen HD-Ableger gemacht, in diesem Zuge wurde auch bereits über eine Einspeisung ins HD+ Paket spekuliert. Gemäß der Senderphilosophie ist es keine große Überraschung.


    Würde "Das Vierte" nicht einen langsamen Tod durch Werbesendungen & co. sterben, wäre es durchaus möglich, dass sich auch dieser Sender HD+ anschließt. Weitere Kandidaten sind aus meiner Sicht: MTV HD, Tele 5 HD, N24 HD...


    Interessant wird das gesamte Spektakel Ende diesen/Anfang nächsten Jahres: Im Oktober laufen die ersten Gratis-Smartcards aus. Für eine Verlängerung sind von da an 50 Euro fällig. Wer gerne anonym bleiben möchte, muss sich eine neue Karte für 55 Euro kaufen. Wie viele Nutzer davon gebrauch machen werden wird sich, in Angesicht des doch geringen Anteils an nativem HD-Materials, zeigen...

    SF zwei ist in der Tat ein sehr sehenswerter Sender was solche Angelegenheiten betrifft. Bereits zu den Ausstrahlungen von Prison Break war man RTL hierzulande immer eine Woche vorraus. Diese Praxis ergibt sich bei aktuellen US-Serien immer wieder. Da kann man sich glücklich schätzen, wenn man eine Karte der schweizer Rundfunkanstalt ergattern konnte...

    Musste gerade etwas schmunzeln wie "alltagstauglich" die Broilers mittlerweile sind ;-)


    So mancher von euch kennt sicherlich noch den obdachlosen Henrico Frank, bekannt durch seinen Disput mit Kurt Beck, der ihn damals aufforderte sich zu rasieren und zu waschen, dann bekäme er auch einen Job.


    Vorhin habe ich etwas an meinem Sat-Receiver gewerkelt und dabei irgendwie RTL laufen lassen. Während ich am PC durchs Internet surfe tönen mir doch tatsächlich die Broilers in die Ohren. Sofort meinen Blick auf den Fernseher gerichtet und bemerkt, dass im RTL Nachtjournal gerade ein Bericht über jenen Henrico Frank läuft und sein neues Leben. Zwischenzeitlich arbeitet er wohl seit ein paar Jahren beim TV-Musiksender "iMusic", passend wurde der Bericht zunächst mit dem Broilers-Lied "Heute schon gelebt" und anschließend mit "Verlierer sehen anders aus" untermalt.


    Entweder hat der gute Mann, als ehemaliger bekennender Punk, selbst den Tipp zur musikalischen Untermalung gegeben oder bei RTL sitzt doch tatsächlich mindestens eine Person mit einem richtig guten Musikgeschmack ;-)


    Jetzt muss ich aber schnell wieder umschalten, es folgt "Unsere erste gemeinsame Wohnung". So voyeuristisch bin ich dann doch nicht veranlagt...

    Hab mich gerade eben durch Wikipedia geklickt und bin dabei durch einen Zufall (Stirb Langsam 3 -> Tony Halme) bei "Ludvig Borga" gelandet. Die meisten dürften ihn noch aus den 90ern kennen als er als finnischer Wrestler sich ein Duell mit Tatanka geliefert hat.


    Im Kopf des Artikels habe ich dann gelesen, dass er Anfang diesen Jahres (8. Januar) verstorben ist. Er hat scheinbar in seiner Wohnung in Helsinki Suizid begangen.


    Er war zwar nicht lange dabei und gehörte bei weitem nicht zu meinen Lieblingen, dennoch sehr schade dass wieder einer weg ist (auch wenn er schon lange nichts mehr mit dem Wrestlinggeschäft zu tun hatte)...

    TV-Sender Timm erwägt Wechsel zum Pay-TV


    Hamburg - Nachdem die Betreiber der Schwulensender Timm, die Deutschen Fernsehwerke, eine Insolvenz anmelden mussten, erwägt man nun einen Wechsel des Kanals ins Pay-TV.


    In einem aktuellen Sondernewsletter fragt das Team des Senders seine Zuschauer nun, ob man dem Sender auch weiterhin treu bleiben würde, wenn er ein Pay-TV-Sender wäre.


    Wörtlich heißt es in der Befragung: "Auch wenn die Segel gerade auf Sturm stehen, halten wir den Kurs und geben alles für dein Programm! Daher unsere Frage an dich: Bist du dabei? Würdest du Timm auch weiterhin die Treue halten, wenn Deutschlands erster und vor allem einziger Sender für schwule Männer ein Pay-TV-Sender wäre?"


    Experten kritisierten zuletzt die Programmstruktur. Zahlreiche Wiederholungen internationaler Serien und wenig Eigenproduktionen würden es dem Kanal schwer machen, sich in der Vielzahl des Angebots zu behaupten.


    Die DFW Deutsche Fernsehwerke GmbH hatte Ende Januar beim Amtsgericht Charlottenburg die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Als Grund für die Insolvenz gab das Unternehmen einen "Nachfinanzierungsbedarf beim weiteren Ausbau des Fernsehsenders" an. Ob dem Sender durch das Insolvenzverfahren eine Sanierung gelingt, ist noch unklar


    Q

    Der Sportsender DSF arbeitet derzeit ebenfalls an einer HDTV-Variante seines Senders, das geht aus einem Interview des Medienmagazins “DWDL”mit dem DSF-Chef Zeljko Karajica hervor.


    Der Sender, der sich am 11. April von DSF in “Sport 1" umbenennen wird bekommt jetzt schon alle im Rahmen der eingekauften Live-Rechte produzierten Bundesligaspiele in HD-Qualität angeboten. Die Schwesterfirma Plazamedia produziert sämtliche Spiele für das Liga Total-Angebot der Deutschen Telekom bereits komplett in HD und auch die Spieltaganalyse und das neue Automagazin werden ebenfalls bereits in HD-Qualität produziert. Das Entsprechende Know-How für HDTV liege also bereits vor, so Karajica. Wann der Sender mit “Sport 1 HD” sein HD-Angebot starten will wurde allerdings nocht nicht verraten.



    Quelle: hdtv-pro.de

    Ich hätte mir die ersten beiden Staffeln längst zugelegt wenn sie nicht so negative Kritiken erhalten würden.


    Ich finds einfach unverschämt wie lieblos manche Serien, auf die man ohnehin schon Ewigkeiten warten musste, auf DVD geklatscht werden. Kein Bonusmaterial, keine große Aufbereitung, keine schicke Gestaltung. Einfach nur auf den Markt geworfen nach dem Motto "Ein paar Dumme wird es schon geben, die es kaufen werden".


    Die Serie läuft aktuell wieder im TV und wird ohnehin permanent wiederholt. Da nehm ich sie mir in guter SD Qualität auf und brenn sie mir bei Bedarf später noch auf DVD. Aber für so eine Sauerei auch noch so viel Geld auszugeben ? Nein, da können die mich mal am Arsch lecken...


    Da kann man sich die Veröffentlichung ganz sparen, so scharf bin ich dann auch wieder nicht drauf...

    Ich verfolge im allgemeinen sehr gespannt die HDTV Entwicklung...


    Das Erste & ZDF beginnen zum 12. Februar mit dem Regelbetrieb, Eins Festival hat es zunächst noch nicht soweit geschafft. Ich vermute dass der Sender im Laufe der Zeit "nachrückt", wenn genug HDTV Material vorliegt.


    Der Sender 3sat plant bis spätestens 2013 einen HDTV Betrieb, eigentlich schade dass es erst so spät stattfindet. Wird der Sender doch von 3 Sendeanstalten (AT, DE & CH) betrieben, verwundert es doch sehr dass er so spät kommen soll, obwohl es in AT bereits ORF1 & 2 in HD gibts und in der Schweiz auch einen HD Suisse Sender...


    Die restlichen dritten Programme werden bis 2018 kalkuliert, hier werden wohl WDR & Bayern 3 die Vorreiter sein aufgrund des Budgets.


    Im privaten Bereich schaut's da schon etwas anders aus... Anixe strahlt bereits seit geraumer Zeit in HD aus, RTL & VOX seit kurzer Zeit über die HD+ Plattform verschlüsselt und nun sollen Ende des Monats noch ProSieben, Sat. 1 & kabel eins folgen...


    Gespannt bin ich was die Zukunft von RTL II, Super RTL, Das Vierte, Tele 5, KiKa, DSF & Eurosport betrifft...


    Ach ja: Sky hat 3 neue Transponder bei Astra`s Orbitalposition 19,2 angemietet, alleine der erste Transponder soll 4 neue HD Sender beherbergen die bis Mitte nächsten Jahres aufgeschaltet werden soll. Spekulationen gehen da bereits um ESPN, Fox, einen weiteren Sportkanal & einen weiteren Filmkanal in HD. Wofür die anderen zwei Transponder gedacht sind, darf man nun erahnen...


    Man kann also sagen: Es bewegt sich was in Sachen HDTV, wenn auch teilweise nur sehr schleppend...

    Timm-Betreiber meldet Insolvenz an - Zukunft von Spartenkanal offen
    Schwulensender Timm droht Abschaltung


    quelle: magnus.de


    Die Zukunft des Schwulensenders Timm steht auf der Kippe. Der Betreiber Deutsche Fernsehwerke GmbH, zu deren Investoren auch die Verlagsgesellschaft Madsack gehört, befindet sich in akuter finanzieller Schieflage. Das zuständige Amtsgericht in Berlin-Charlottenburg hat bereits am vergangenen Donnerstag (21. Januar) einen Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der Gesellschaft eingeleitet.


    Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Berliner Rechtsanwalt Jürgen Wallner bestellt. Verfügungen sind ab sofort nur noch mit seiner Zustimmung möglich. Als Grund für den Schritt gab das Unternehmen einen Nachfinanzierungsbedarf für den weiteren Ausbau von Timm an. Erst im September 2009 war eine Kapitalerhöhung durch den Einstieg der neuen Investoren NRW.Bank und cine plus erfolgt. Damals hatte der Sender selbstbewusst einen Expansionskurs angekündigt.


    Ein Sprecher des Senders sagte gegenüber dem Branchendienst "DWDL" am Nachmittag, man könne erst in den nächsten Tagen sagen, ob der Sendebetrieb von Timm unverändert aufrecht erhalten werden könne. Seit dem 1. November 2008 ist der Spartenkanal, der sich vorrangig an eine schwule und lesbische Zielgruppe richtet, mit einer ambitionierten Mischung aus Filmen, Serien und Magazinen, darunter viele Erstausstrahlungen, über Satellit und zahlreiche Kabelnetzbetreiber zu empfangen. Am 1. Februar 2009 hatte Timm auf 24-Stunden-Ausstrahlung umgestellt.

    Ich sags ja immer wieder und am Samstag wurde ich mal wieder bestätigt...


    Der Zuschauer scheint kein wahrhaftiges Interesse daran zu besitzen, dass ein Kandidat die Sendung gewinnt. Wäre dieses Interesse wirklich vorhanden, würden sie nicht rein nach Sympathie oder Antipathie entscheiden sondern das Können der Kandidaten kritisch hinterfragen. Im Zeitalter von zunehmenden Unterschichtenfernsehen mit Familien im Brennpunkt, Mitten im Leben & co. und Klatsch-Magazinen wie Sam, taff, Punkt 12 & co. kann man wohl aber auch nicht mehr erwarten...


    Ich glaube, ich hab in den letzten 3 Folgen jedes mal den Ausgang der Sendung vorhergesagt. Das ist mir schon bewusst, wenn ich die Kandidaten auf den Treppen stehen sehe. Bin ich einfach klüger als die andere und habe hellseherische Fähigkeiten oder ist die breite Masse einfach nur verblödet ? Ich glaube eher an zweiteres...

    Was mich mal interessieren würde wäre, in wie fern dieses Urteil vergangene Gewinner tangiert ?


    Müssen vergangene Gewinner mit einer Steuernachzahlung rechnen ? Dann wirds aber bitter, ich denke so mancher Gewinner dürfte von seiner Kohle kaum noch was über haben. Dann noch Steuern nachzahlen - von Big Brother zu Peter Zwegat sozusagen, würde aber dann wiederum wenigstens im RTL-Hause bleiben :-P