Posts by Shairaptor

    Weiss nicht was er hat. Das Lied ist cool. Die Abspann Melodie gabs in mehreren Versionen (warum bin ich so traurig, warum bin ich so fröhlich). Jenachdem wie eine Episode zuende war ;)

    Niklaas und Perrine, die hab ich glaube ich beide komplett,jedenfalls Nilkaas, Perrine weiss ich nicht, aber kann sie mir aber nicht anschauen, weil ich oft gelesen und gehört habe, dass sie sehr dramatisch sind und auch kein Happy End haben (ich mag sowas nicht. Eine Geschichte sollte schon gut ausgehen, Ende gut alles gut, da bin ich albern ;) ) Ich weiss, das Ende von Niklaas wurde im deutschen entschärft.


    Bei Tripods - die Dreibeinigen Herrscher ist das auch interessant. Ohne zu spoilern, sollte gesagt werden, dass denen die Produktion nach der 2. Staffel zu teuer wurde, so endet die Geschichte nicht wirklich, sondern einfach mittendrin. Letzter Satz eines Hauptcharakters: "War denn jetzt alles bisherige was wir erreicht haben umsonst?!" hehe, das passt irgendwie ;) Es gibt halt das dritte Buch und eine Hörbuchfassung zur 3. Buchvorlage , die man sich als Fan reinziehen kann um zu hören wie es weitergeht mit der Story. Jedenfalls mit das beste was ich an 80s Scifi Serien bisher gesehen habe, neben der tschechischen Serie Die Besucher - Expedition Adam 84.


    Jetzt wo du es sagst mit deutscher vs original ungeschnittener Fassung: Ich habe auf Youtube die komplette arabische (!) Version von Nils Holgersson entdeckt, und die ist zum Teil ganz anders geschnitten und gezeichnet als die Deutsche Fassung und auch "brutaler"; da brennt mal das Fell von einem Charakter, oder fällt die Klippe runter oder bekommt einen Stein hinten rein gerammt (!) Ja, hinten rein ;) Da hat sich die ARD gesagt, wir schneiden die Serie um, das ist nicht sehr kindgerecht, und seitdem kennen die meisten Europäer nur die entschärfte Version. Aber cool, dass ich jetzt beide Versionen habe, hehe. ;)


    Stimmt, Biene Maja kann man sich eigentlich jede Episode nach Belieben anschauen ohne dass eine Geschichte aufgebaut wird. Bei Tao Tao ebenso, sind einzelne Geschichten. Alfred J Kwak hat da schon eher eine zusammenhängende Geschichte soweit ich weiss; er lernt seine Freundin kennen, und sie stürzen die Herrschaft von Kra (den Raben mit dem Scheitel und dem Oberlippenbart) und sowas.

    Heidi und Biene Maja keine Begeisterungsstürme: Also ich meine, als ich es als Kind angeschaut habe, war Heidi, Maja und auch Pumuckl für mich auch nur "okay", "Sind halt Kinderserien." etc. Erst heutzutage weiss ich solche Serien, gerade diese drei als gutes Beispiel, sehr zu schätzen und schaue sie oft an. @seb: Flori hat Heidi auch auf meine Empfehlung hin erst neulich komplett geschaut , und ist da so begeistert wie ich es bin. Einfach eine extrem gut gemachte Serie, mit Herz und ohne erhobenem pädagogischem Zeigefinger, besonders die späteren Folgen in Frankfurt sind toll :) Nils Holgersson hab ich als Kind mal ein zwei Folgen geschaut und meinte nur so: "Hm, najo, halt Zeichentrick" Und heute ist es von den japansichen 80s Animes eine meiner absoluten Lieblingsserien. Tao Tao habe ich 1983/84, also zur Erstaustrahlung auf ZDF, gesehen. Das ist das erste TV Sendungserinnerung, die ich überhaupt geschaut habe, folglich hat sie einen entsprechenden Stellenwert für mich und gilt als unantastbar in Sachen Nostalgie und Retro. ^^


    Zu Alfred J Kwak: 1. Finde ich witzig, dass Alfred Biolek der Namensgeber für die Serie ist, 2. rechne ich Alfred J Kwak wenn ich es mir so überlege, sogar durchaus noch zu den 80ern (Produktionsjahr 1989). Ebenso Dragonball (1986) und sogar Dragonball Z (1989). :) Obwohl ich letztere natürlich erst Ende der 90er sowie Anfang der 2000er jeweis auf RTL2 kennengelernt und auch mit Begeisterung angeschaut habe. :)

    Neues vom Süderhof oder so?


    RTL2 war damals sogar mal annähernd gut! Mit heute gar nicht mehr vergleichbar. Der Logo Jingle "RTL2 macht einfach Spaß!" ist super :)

    Ja, geht mir auch so. Ich bin auch 80er geprägt und in den 90ern kam viel Schund aus den USA oder auch wonders cartoonmässig raus. Tele5 Zeit war toll.! Ich mochte da besonders die Spielshows, Hopp oder Top und Ruckzuck! Nee, andersrum, Holland soll nicht politisch korrekt sein, man soll Niederlande und Niederländer sagen. Holland sind nur zwei Provinzen im Norden, und die die weiter südlich wohnen hören den Begriff "Holland" nicht so gerne. Aber allgemein (Tourismus z.B.) wirbt das Land nachwievor mit Holland. ^^ Grad auf Wikipedia nochmal geschaut Aber das nur nebenbei ^^ Schon witzig :)


    Bin mal gespannt wie mir Alfred J Kwak gefällt wenn ich es dann mal komplett anschaue. Kann auch sein dass ich es eher nebenbei am PC anschaue und nicht im Heimkinoraum, falls es über eine gewisse Zeit zu langweilig wird, mal schauen :)

    Verstehe. Och, ich fand diese niederländische (apropos politisch korrekt, man soll ja nicht holländisch sagen, hehe ;) ) Stimme immer sehr niedlich. Diesen Gegenspieler Kra mit dem auffälligen Scheitel und dem Oberlippen, äh "Schnabel" Bart der eine ganz bestimmte historische Figur darstellen soll, find ich auch sehr merkwürdig. Geschmäcker sind halt verschieden :) Aber war mal definitiv mal was anderes als der ganze andere 90er Cartoon Einheitsbrei aus den USA.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ah, wunderbar, danke Dir :) Ich hatte zwei Kommentare weiter unten gelesen und da liest es sich recht kompliziert, aber das hier klappt. :)

    Vielen Dank, und da hast Du vollkommen Recht! Mir war weder Boeder noch Schmidt-Hambrock ein Begriff, dennoch kennt man deren Schaffen, wirklich toll. Ich hab auch auf Youtube einige der Logos und damit das Schaffen der beiden ja online gestellt ohne dass ich es wusste (z.B. Tagesthemen & Bericht aus Bonn Logo, das es so noch nicht auf Youtube gegeben hat, und auch ziemlich rar ist denke ich mal. Such mal auf Youtube einfach nach "ARD Tagesthemen und Bericht aus Bonn 1993" (ich weiss nicht ob man hier direkt Youtube Links reinstellen kann oder darf). Aber das Logo finde ich so toll, auch recht lang. Viel Spass beim Schauen :)

    Danke, die weiteren Songs hab ich gar nicht gesehen. :) Ist ja genial! Wusste gar nicht dass bei Dr. Snuggles so viel mit Gesang war. Ich bin eher auf der Suche nach den Synthesizer Untermalungsmusiken, aber das ist auch cool. :) hab grad nur schnell drüber geschaut, vielleicht sind sie ja dabei ;)

    Stimmt, die Serie ist toll. Hab ich in den 80ern immer vor dem Schwimmunterricht vor der Grundschule gesehen und dabei eine 5 Minuten Terrine gelöffelt, hehe, geniale Kindheitserinnerung! Und ja, schon damals ist mir aufgefallen dass im Vor- (oder Nachspann?) 1979 als Produktionsjahr angegeben wurde. Ich hab den Erfinder der Serie Jeffrey O'Kelly vor 10 Jahren mal geemailt, er fand meinen RL Namen so toll dass er sich gleich drauf bezogen hat *g* er sagte die Serie sei in Vorbereitung. Aber anscheinend ist ja nichts bei rausgekommen ausser einem Trailer, der aber für meinen Geschmack viel zu modernisiert gewirkt hat (Computergrafik, anderen nicht gerade passenden Stimmen und pipapo, wie man solche Updateprozesse so kennt). Hätte ja gern den Soundtrack auf CD dazu (wenn's den gäbe), also ohne Stimmen und Voiceovers. :)

    Alfred J Kwak ist kult. Nicht das beste was es gab (das sind für in dem Bereich die 80er Japanisch/Deutschen Animes), aber trotzdem genial. Schöner Soundtrack und Alfred und sein Maulwurfsvater sind sehr charismatisch! Nur die Lovestory mit dieser afrikanischen Ente fand ich überflüssig, geht mal gar nicht ^^ Aber das ist ja so ähnlich wie Donald und Daisy. ;) Ich hab die Serie hier, kenne sie seit den 90ern aber noch nie komplett angeschaut, werd ich mal als eines der nächsten Anschauprojekte angehen *g* :)

    Geniales Interview, vielen Dank fürs Einstellen! Ich bin auch mit den alten ARD Logos aufgewachsen (bin Baujahr 1978 ) und so ist Stephan Boeder ja quasi eine Ikone unserer Kindheit, und er hat ja auch richtig Ahnung weil er als alter Hase im Geschäft das ja auch selbst mitgestaltet und erfunden hat. Auch die Jingle Musik von Jochen Schmidt-Hambrock trägt viel zu dieser Atmosphäre bei (50% Bild, 50% Ton macht das ja aus, wie John "Star Wars" Williams mal sagte). Nochmals danke fürs Bereitstellen des Interviews! :)