Posts by Shairaptor

    Tja das stimmt, die Kinder von heute sind viel zu verwöhnt. Die Entwicklung geht viel zu schnell. Heute Playstation3, morgen PS4. Ich habe als Kind die ganze Entwicklung von Pong, Atari über Commodore bis zu aktuellen Konsolen und Computern miterleben dürfe, heute wachsen sie schon mit dem modernen Schnickschnack auf (Aber das sagt bestimmt jeder ältere Generation über die jüngeren ;-) )

    Interessant, und ich stimme Sebastian zu, solche Pausenfüller mit Standbild und nichts zu hören sind langweilig, da lob ich mir die NDR Ballonrundflüge mit der schönen Musik. :)

    Offtopic: Ist es. *g* ich bin der meister des Offtopics :D Aber ich hab das Topic erstellt, ich erlaube auch Offtopic Themen *grins* j/k :D


    Kino: Jup, kann Dich da verstehen, zum Glück haben wir hier noch ein paar der kleinen Kinos die man unbedingt unterstützen sollte. Du hast Recht, die neuen sind laut, Assis knistern mit ihrem Essen rum und telefonieren mit ihren Handies(!) mitten im Film. Das ist sowas von nervig. Die 80er bis früh 90er Zeit war die beste Kinozeit. :)


    Emma Laden: Verstehe, nun die können es wohl nicht günstiger anbieten, weil sie sonst unter wert verkaufen und dann eingehen würden. Das ist der Vorteil bei Supermärkten, billig im Einkauf für sie und können es recht billig (natürlich teurer als der reine Einkauf damit sie auch was dran verdienen, aber immer noch billiger als in den Tante Emma Läden) an den Endkunden weiterverkaufen, weil es dann auch über die Masse gemacht werden kann. Bin zwar kein Kaufmann aber soviel weiss ich auch, hehe. :)

    Ich glaube das war von Sender zu Sender unterschiedlich ob Radio oder der Piepton gespielt wurde :D


    Die schönsten Bahnstrecken Deutschlands sowie Spacenight und Alpha Centauri mit Harald Lesch (so Anfang bis mitte der 2000er) hab ich auch sehr gern gesehen! Fast schon neue Nostalgie oder wie Sebastian sagt, eben Klassiker :) Und die Gespräche mit Lesch und seinem Philosophenfreund im Restaurant ("Lesch trifft" oder so ähnlich?) würde ich sowas von gerne mal wieder anschauen! Gibt's das noch? Bitte links oder Infos schicken! Geniale Fernsehzeit :)


    Die nächste geniale neue Fernsehzeit war für mich dann die Genial Daneben & Zimmer Frei Zeit. Aber mittlerweile ist Genial Daneben öde geworden ohne Hella von Sinnen macht das keinen Spaß mehr anzuschauen und Hoecker (alt-137 funktioniert grad nicht für das e mit zwei punkten ;) ist auch nur noch arrogant. Und Zimmer Frei schaue ich als Podcast online, anstatt auf eine Wiederholung im Fernsehen zu warten :) Jedenfalls, Genial Daneben hat so eine Entwicklung angenommen wie Harald Schmidt, den ich auch nur noch arrogant finde. Zu Manuel Andracks Zeiten (2000 bis 2003) war es die genialste Schmidt Zeit. Aber ich komme offtopic mässig von einem ins andere *grins* :)

    Interessante Details, vielen Dank fürs Posten, und sieht auch noch gut aus, wie die Kamera und der Rekorder in der Hand gehalten werden :) Sowas wäre glaube ich unbezahlbar gewesen für uns Kinder mit Taschengeld, da waren wir mehr als froh, überhaupt eine Videokamera zu haben, Du siehst ja an den Bildern, dass die Bildqualität ganz gut war (wenn der Raum gut ausgeleuchtet war oder die Sonne schien und wir dann aufgenommen haben).


    So 1993 rum ging dann die Kamera mehr und mehr kaputt, die Kabel hatten einen Wackelkontakt, die Farben waren irgendwann alle grün, so dass wir nur noch die "Reportagen vom Mars" gedreht haben *gröhl* weil alles grün war :D Ich deutete ja schon an, albern aus heutiger sicht aber auch saulustig für damalige Verhältnisse *g* :D


    >> Und für eure Kinderkamera mußtet ihr dann sowohl ein sehr langes
    Cinch-Kabel als auch ein sehr langes Netzkabel verwenden, um halbwegs
    "mobil" filmen zu können? Habt ihr denn im Garten und Vorgarten auch nur
    mit Stativ gefilmt oder auch mal im Gehen mit der Hand?
    <<


    Exakt, beide Kabel, das war immer ein Kabelsalat sag ich Dir, und dieses ewiglange auf und abräumen (man musste ja das Schlaf- Wohn oder Kinderzimmer nach dem Filmen wieder picobello aufräumen, hehe). Ich glaube mit dem Stativ haben wir sowohl drinnen als auch draussen gedreht. Wenn man bedenkt, dass die heutigen Youtube Videos (selbstgemachte jedenfalls) zu gefühlten 90% einfach per Hand gefilmt wurden und dementsprechend scheusslich und verwackelt sind.... da juckt es mich immer in den Fingern, drunter zu schreiben: "Kauft euch gefälligst mal ein ordentliches Stativ!! Jeder Kameramann schlägt bei euren "Filmkünsten" ja die Hände über dem Kopf zusammen!" Aber da das meistens irgendwelche Kiddievideos sind, hätte das keinen Sinn solch eine Kritik anzubringen, *lach* :D

    Ohja, ich kenne die Serie zwar noch nicht wie gesagt, aber jetzt wo Du es sagst, bei Die Besucher (Expedition Adam 84), einer klasse SciFi Serie aus der damaligen Tschechoslovakei, sind die Eltern von Adam (Dem Mathegenie um den es in der Serie geht), als Adam noch ein Kind war (zu dieser Zeit spielt die Serie), ziemlich streng mit ihm, jedenfalls der Vater, die Mutter ist netter und gütiger. Aber der Vater droht dem Jungen schon ziemlich oft die Handfläche an zur Ohrfeige und schubst ihn herum, was er doch für ein fauler Lümmel ist (wie gesagt später wird er ja das Mathegenie und eine Legende in der Zukunft deswegen ist das so spannend anzuschauen), aber der Junge kommt damit klar und heult nicht rum, ist das also gewohnt. Nichtsdestotrotz, eine klare Anschauempfehlung (wenn's so ein Wort überhaupt gibt :-) )

    Ja, kann ich verstehen Grüner Blitz, deshalb unterstütze ich auch z.B. kleine Vorstadtkinos, indem ich lieber da rein gehe als in die großen Kino Multiplex Klötzer, wo man massenabgefertigt wird ohne ein persönliches Wort. Auch wenn der Besitzer vom kleinen Kino hier bei uns im nächsten Vorort sagt "uns gehts beschissen" (wegen der großen Kinos), gerade deswegen muss man die kleinen ja unterstützen!


    Kann Euch nur raten besucht lieber die kleinen Kinos und lasst die großen Kinoläden links liegen :D Etwas offtopic, aber diese Werbung musste mal gesagt werden. *g*


    TimeGypsy: Cool, ja so Läden sind spitze :) Viel toller weil man da mit den Leuten noch ein persönliches Gespräch führen kann. Diese Globalisierung (oder was auch immer am immer-größere-Kinos- und-Supermärkten-Phänomen "schuld" ist sollte man entgegenwirken und die kleinen Läden vorantreiben :)

    Ja tu das, einige Folgen sind wirklich etwas langweilig, aber es gibt auch interessante. Vor allem dieser Tante Emma laden mit der Besitzerin hat es mir angetan, da möchte man wieder Kind sein !!! :) Heutzutage in den unpersönlichen Supermärkten ist das ist ja nicht so spannend weil es eben so anonym, massenabgefertigt und unpersönlich ist. :) Gab es in meiner Kinderzeit zwar auch aber wir leben ja dorfähnlich hier zwischen Stadt und Land, da gab es noch diese kleinen Läden in den 70ern und 80ern. :)

    Das ist eine gute Frage, die Kamera sah etwas so aus wie:


    http://www.geographie-forum.de/video/itt.jpg


    Nur ohne das fette Objektiv vorne, im Prinzip nur das goldfarbene Element und viel kleineren Sucher oben. Stromanschluss direkt am Stromstecker im Haus, Batterie bzw Akkus hätten glaube ich keinen Sinn gemacht, da die Kamera ja nicht mobil war. Man musste sie ja am Videorekorder anschliessen, und einen bezahlbaren mobilen Videorecorder mit Batteriebetrieb (gab's sowas überhaupt?) im Rucksack mitzuschleppen mit der Kamera draussen, ich glaube das hätte nicht funktioniert :D


    So haben wir uns einfach ein langes Kabel gekauft, 10-15m oder so, damit konnte man zumindest im Garten und im Vorgarten filmen :) Jedenfalls sah die Kamera sehr quadratisch und klobig aus, dennoch klein und und handlich auf dem Stativ. Ein Bild von der Kamera haben wir nie gemacht, obwohl ein großer Spiegel im Kinderzimmer war, da hätte man ja mal den Spiegel filmen können, dann hätte man die Kamera auch gesehen :)


    Naja vielleicht findest Du ja eine Seite im Netz die sich mit Amateur- bzw Spielzeug/Kinderkameras (Zeitraum Mitte bis Ende der 80er) beschäftigt.


    Ich habe z.B. meinen Ghettoblaster aus meiner Kindheit durch fleissige Recherche wiederentdeckt:


    http://www.audiopower.ru/content/shop/cat/sklad/item/158


    Was für ein Aha-Effekt das war als ich das Teil nach Jahren wieder gesehen habe. :D Obwohl, auf ein zwei alten Photos ist der Kassettenrekorder auch zu sehen. Ich wusste nur dass es von Aiwa war und ich ihn so ab 1987/88 hatte, mit ein bisschen Recherche konnte ich die Boombox dann wiederentdecken, grandios :)

    Exakt! Fest eingestelltes Objektiv, und Cinch Kabel zum Anschluss. Aber uns hat es mehr als gereicht! Audio Qualität ist sehr gut für so eine Kinderkamera, etwas gerauscht hat es zwar, aber doch sehr gut verständlich, natürlich mono :) Wenn es nicht so (für andere) teilweise total alberne Aufnahmen wären, könnte ich ja mal was zeigen *g* :) Aber wie gesagt, das war so die Pubertätszeit (und in Jahr vor dem Stimmbruch noch) hehe :)


    Eine Google Suche nach tronico Kinder Videokamera bringt nichts, mist. Man müsste die genaue Bezeichnung wissen, das wäre klasse.

    Genau, der Onkel Heini (Heinrich Lüders) wird gespielt von Hans-Peter-Korff, der z.B. auch in den Weissblauen Geschichten und bei sehr vielen weiteren Fernsehproduktionen mitgespielt hat. Antiautoritär: Weiss nicht, da treten schon recht strenge Eltern teilweise auf, auch wenn die Kinder in ihrer eigenen Welt leben und die Serie genau dies einfängt :) Eben wie die Kinder spielen und die Welt entdecken und das in so einer tollen Umgebung/Drehorte (Setting sagt man neudeutsch?) :)

    Hehe, mal was ganz neues :-D Naja, ich hab sie als Kind ja auch nicht gesehen, nach dem Vorspann hab ich immer abgeschaltet, weiles etwas langweilig war fand ich, ich war eher der reine Zeichentrick Zuschauer a la Biene Maja, Heidi, Tao Tao, daher auch nur Pumuckl als Kind nicht so oft, weil es ja nur teilweise Zeichentrick war, aber ich schweife schon wieder ab. *g* :)

    Hallo, kennt einer von Euch noch diese tolle Kinderserie? :)


    Ich habe als Kind die Serie nicht wirklich geschaut, bis auf den legendären Vorspann, den ich immer sehr gern gesehen habe, mit dem Gockel Konstantin, der fast von einem LKW überfahren wird und alle Federn verliert, kennen bestimmt viele auf dem Board hier!


    Die DVD Box hab ich hier, und mag die Serie sehr (neue Nostalgie) :) Die Serie wurde 1977 bis 1982 produziert. Moritz Bleibtreu hat dort seinen ersten Kinderauftritt! Ausserdem ist der Zoodirektor Herr Tierlieb von Benjamin Blümchen dort in einem kleinen Auftritt zu sehen! (Gab dazu mal ein Video auf meine Anfrage hin auf Youtube) :)


    Ausserdem finde ich den Briefträger Onkel Heini (Heinrich Lüders) genial. Der vermittelt dieses kindlich-naive so klasse und kann sehr gut mit Kindern umgehen und reden. So einen netten Onkel wünscht sich jeder (habe ich auch) :), fast so ähnlich wie sich jeder Meister Eder als Opa wünscht, hehe :) Ausserdem ist die Atmophäre und das Flair einfach unübertrefflich 70er/80er, romantisch dörflich Bauerhöfig, ruhig und beschaulich, :). Wer also solche Serien wie ein Schwamm aufsaugt, kommt um Neues aus Uhlenbusch nicht herum :)


    Wie ist Eure Meinung zur Serie? Freue mich auf Beiträge :)

    Ernie und Bert ist für mich das erste schwule (Puppen-)paar dass es im (deutschen?) Fernsehen gab. Nix Vater und Sohn, sondern die leben zusammen und das ist auch gut so *g* :)


    Ausserdem bin ich ein großer Verehrer der Spät 70er und 80er Jahre Sesamstrasse, die Folgen mit Herrn von Bödefeld, Samson, Horst, Uwe, Manfred, Henning, Lilo und Tiffy schaue ich mir sehr gerne an. :)

    Meine Kinderkamera ist definitiv nicht dabei. Das einzige was ich noch habe (eben herausgesucht aus meinen Unterlagen!) ist die Garantiekarte der Kamera! Die hab ich noch, aber leider keine Typenbezeichnung oder ARtikel Nr der Kamera angegeben. Die Firma heisst jedenfalls tronico. Adresse steht auch drauf:


    tronico gmbh
    hans-bockler-str. 29
    4018 Langenfeld


    Vielleicht hilft das weiter, ich würde nämlich selbst zu gern wissen, wie die Kamera genau heisst. Es war eine ganz simple Kamera, viel simpler als die abgebildeten. Also ohne Zoom und kein Schnickschnack. Man konnte nur auf Tageslicht (etwas grünlich bläulicher) und Raumlicht (rötlicher wärmer) umschalten, das weiss ich noch. Video und Audiokabel wurde direkt an den Fernseher bzw Videorecorder angeschlossen, von da konnte man dann auch aufnehmen, pausieren, zurückspulen und sich das anschauen. Mit dickem schwarzen Rand wie auf den Bildern die ich hochgeladen habe schön zu sehen ^^ Das wars eigentlich an Features für die Kamera, sie sah auch viel klobiger aus, ich glaube schwarz gelblich oder Orange in den Farben. Würde mich freuen wenn ihr mit mir recherchiert damit wir feststellen können, welche Kamera das genau ist! Achja der ungefähre Zeitraum der Herstellung: Habe ich 1989 zu Weihnachten bekommen. :)

    Oh cool :) Ja, da hat ein Nostalgiekollege bei mir sehr gut mitgedacht (Retro und Gänse miteinander verbunden und kombiniert dass mich das sehr interessieren könnte *grins*). Die Nachfolgeserien Klemens und Klementine (1987) sowie Janna (1989) würden mich auch sehr interessieren. Gibt's ja anscheinend komplett auf Youtube.


    Neues aus Uhlenbusch ist was neues auf dem Board hier, eine Suche ergab nur einen Treffer (jetzt zwei) nämlich diesen Thread hier. Schande! Denn dabei ist das so eine tolle Serie! :D

    Sebastian: Das stimmt, der alte Flair macht's. Habe hier eine Serie mit Namen Die Kinder vom Mühlbachtal. Habe mal schnell reingeschaut und war begeistert dass es eine Serie mit Gänsen ist (ich bin ein Gänsefan ^^), da werde ich sicher viel Spass haben mit der Serie. Auch schön altes Bauernhofflair a la Neues aus Uhlenbusch (ebenfalls eine super Retro Serie, die für mich neue Nostalgie ist, weil ich als Kind nur immer den Vorspann geschaut hab und die eigentliche Serie mich nie so interessiert hat, heute aber dafür umso mehr) :)