Posts by Austernprinzessin

    #276: Ab 00:27 sieht man Fritz Schulz. Der massige Mann hinter der weiblichen Darstellerin ist Wilhelm Diegelmann. Die beiden haben allerdings in mehreren Zelnik/Mara-Produktionen mitgespielt. Bei den Filmen, die ich gefunden habe, spielt Lya Mara die Hauptrolle. In dem Ausschnitt ist sie allerdings nicht zu sehen.

    Ich habe gerade #271 zum x-ten Mal Angesehen und mit Die Flamme verglichen. Die Dame, die 00:09 erscheint und 00:25 wieder verschwindet, scheint mir Hilde Wörner zu sein. Das ist über die Postkarten, die es von ihr gibt, nicht zu erkennen. Allerdings wirkt sie im bewegten Bild ganz anders. Fragt sich allerdings, welcher Film das ist :/ Ich tippe auf die späten 10er Jahre - etwa 1918/1919.

    Bei Bares für Rares wird eine Postkarte mit den Unterschriften der Weltmeister von 1954 angeboten. Die Expertise ist bei 500 bis 600€. Spannend! Wobei mir die Expertise viel zu niedrig vorkommt, wenn ich ehrlich bin :/

    Ethel Hansa war eigentlich Opernsängerin, trat aber auch in mindestens einem Film in einer größeren Rolle auf, dem Joe Deebs-Krimi Die Hochzeit im Excentric-Club (1917). Regie führte Joe May. Das Drehbuch schrieb Fritz Lang. Die Rolle des Detektivs übernahm dieses Mal Harry Liedtke.

    Als Geburtsjahr von Ethel Hansa habe ich 1888 gefunden. Das ist aber sicher mit Vorsicht zu genießen. Ein Todesjahr habe ich bis jetzt nicht entdeckt.

    Gefährlich. Da muss man schon über Dunkelziffern reden :) Lassen wir weiterhin alles zugeriegelt - sch.. wir auf Freiheit und auf die Zukunft. Die Kinder werdens uns danken. Merkel hat ja z.B. keine, Spahn auch nicht...

    Ja, genau das ist eins der Probleme. Über die Maßnahmen entscheiden wohlsituierte Personen, oft ohne Kinder.

    Trotzdem scheinen die Umfragen (insoweit sie wirklich das Bild der Öffentlichkeit wiedergeben) darauf hinzudeuten, dass viele Deutsche jetzt einen "starken Mann" suchen und Freiheitsrechte eher hintenan gestellt werden.

    Ein Problem: Was ist nach der Pandemie, wenn die Trümmer aufgeräumt werden müssen? Braucht man dann den Elefant im Porzellanladen, der in den letzten drei Jahren vom halben AfD-Mitglied über den Bäume-Umarmer zum Merkel-Anhänger mutiert ist? Der heute dies sagt und morgen das?

    Ich kenne das auf Karten von Darstellerinnen, die relativ früh gestorben sind, konkret bei Eva May, Lya de Putti, Senta Söneland und hier eben bei Ossi Oswalda. Ich schätze die stammen aus einer Zeit, wo der Tod eines Filmstars noch was Besonderes war. :/

    Ich habe das in den 80er und 90er Jahren selbst gemacht. Meine Bücher über Filme der 10er bis 50er Jahre sind voll von Kreuzen ^^ Damals bestand halt auch immer noch die Chance, dass mindestens ein oder zwei Darsteller noch leben. In der Regel war das dann immer eine der jungen Haupt- oder Nebendarstellerinnen.

    Ich frag mich, warum permanent von einer Überlastung der Intensivstationen geredet wird. Das Virus gibt es doch schon seit einem Jahr. Wieso werden die Kliniken nicht darauf vorbereitet? Für die Lufthansa war doch auch so viel Geld da. Oder verdienen die Ärzte an Corona-Patienten nicht genug? 💁‍♂️

    ...und sie war die Schwägerin von Manja und Tzwetta Tzatschewa. Dies nur so nebenbei... :)

    Diese Karte von ihr habe ich übrigens vor ein paar Jahren vor dem Vergessen-werden bewahrt 😅 Sie wurde schon als "Unterschrift unbekannt" auf eBay angeboten, aber die beiden markanten "L" waren eindeutig. Die Farbe oben ist natürlich etwas ärgerlich, aber das Motiv finde ich herausragend :)

    Die FDP, die Linke und die AfD wollen nicht zustimmen. Damit kommt wohl keine 2/3-Mehrheit zusammen. Ich war gedanklich schon nach der Wahl und bin davon ausgegangen, dass die Grünen die mit Abstand größte Oppositionspartei sind 😅 Trotzdem zeigen die Pläne der Regierungsparteien, dass Vorsicht geboten ist. Verfassungsgericht hin oder her.

    Wie die meisten hier schon vor einem Jahr prognostiziert haben, war das Infektionsschutzgesetz vor einem Jahr nur ein erster Schritt. Jetzt soll es erneut verschärft werden. Unsere Demokratie ist in Gefahr. Führende Aerosolforscher kritisieren die geplanten Maßnahmen ebenso, aber die Regierung hört ja nur auf ausgewählte "Experten" :thumbdown: