Posts by MG286

    Ich hatte bis ins Gymnasium einen "Amigo"-Schulranzen, zu dem es natürlich auch das passende Mäppchen gab, welches ich aber leider nicht gehabt hab... Den original "Amigo-Spitzer" wollte ich immer haben, aber den gabs leider nicht einzeln.


    Zu erwähnen wäre vielleicht noch der Konkurrenzkampf bei den Füllern: In der Grundschule gab es ein "Pelikan" und ein "Geha"-Lager (ich habe zu letzterem gehört), bevor sich später (ab Mitte der 90er) der "Lamy" durchgesetzt hat.

    Quote

    Klar, dass sich keiner bis 40 Jaren mit Schlager und volkstümlicher Musik beschäftigt, aber einige haben in jüngerer Zeit eher "Bayern3"- Musik gehört und jetzt gefällt ihnen mehr "Bayern1"-Musik. Das kommt das automatisch, dass man im Alter eher "ruhigere" Musik hört.
    Aber da kenn man sich drüber streiten :-)

    EINSPRUCH! Immer werd ich übersehen ;)
    Ich bin (noch) weit unter 40, mag Schlager UND Volksmusik (solange es keine schwäbische ist) und höre gerne SWR1/4 bzw. Bayern1...

    achja Relax *seufz*
    Hatte vor ein paar Jahren ein ""Best of" von denen erworben und hab mich schon drauf gefreut, die Lieder (s. Ameisenbär) mal wieder zu hören UND DANN HABEN DIE ALLES NEU AUFGENOMMEN!!!!!! *ARGHHHHHH*
    Inzwischen habe ich aber die richtigen Versionen gefunden ;)

    Quote

    mrtom1980 postete
    4er Golf, Bj. 05/98, 101 PS, 92300 km, jazzblue,

    Quote

    mrtom1980 postete
    Ich habe ihn mit 16.200 km gekauft. Da war er zwei Jahre alt.
    Aber 92.300 km in 8 Jahre find ich net viel. Im Jahr ca. 11.200 km gefahren. Jeden Tag 50 km Arbeitsweg und am WE Golfplatz, etc....

    Hab auch nen Golf IV, allerdings Bj '01 mit 115 PS (Benziner) und inzwischen knapp 90000 km, von denen ich gut 80000 km selber drauf gefahren habe... das Ding habe ich seit '02, aber zur Arbeit fahr ich mit der Bahn :D
    ich bin während dem Studium in Mannheim ziemlich viel gefahren...

    Quote

    sk postete
    Interessantes Thema.


    Ich wurde in Schweinfurt (Franken) geboren. Hab erst in den letzten Jahren etwas Bezug zu der Stadt bekommen. War sonst immer in andere richtungen orientiert.

    Da gehts mir ähnlich... Bin in Stuttgart geboren und in Kirchheim aufgewachsen, habe mich mit der Stadt aber lange Zeit nie identifizieren können (mit keiner der beiden!). Erst jetzt, so die letzten 2 Jahre kann ich sagen, daß ich mich in Kirchheim einigermaßen heimisch fühle...

    Soddala, dann werd ich mich mal in die Reihen der "Rückkehrer" begeben und hier mal einen kollektiven Gruß an die gesamte (noch und wieder) versammelte TV-Kult-Familie losschicken :D
    Schön, wieder mal hier zu sein! :)

    ja, ich kenn des noch... habs auch schon ewig nimmer gesehen, aber hab das Intro noch irgendwo hier...
    lief des wirklich in den 80ern? Ich mein, des kam erst in den 90ern...

    Quote

    mrtom1980 postete
    Ich denke , dass liegt daran, dass die jungen Leute viel selbstbewusster sind als damals[...]


    Ich kann mir nur schwer vorstellen, daß das am Selbstbewußtsein liegen soll... wer sich dauernd nur das "Mainstream"-Zeug reinzieht und den ganzen Schlunz (DSDS, Popstars & Co.,Big Brother,...) im Fernsehen ansieht, kann meiner Ansicht nach kein so großes Selbstbewußtsein haben...

    ich war erst im Sachsenland gewesen... dort isses net schlecht, aber es hat dort zu wenig arbeit...
    aber wenn ichs mir recht überlege, haben wir auch hier recht viele Sachsen... "Sie sind unter uns" :D