Hier darf gebeichtet werden ;-)

  • Hier darf man peinliche Dinge beichten (soweit sie veröffentlichungswürdig sind ;-) ). Ich fange mal an:

    Was "harmloses" ist ja keine "peinliche Beichte".^^ (Veröffentlichungswürdig)


    Also gut:

    Ein einziges Mal bekam ich in Sport eine 6. Obwohl ich sonst immer 1 bis 3 bekam. Das war in der Berufsschule in Marburg. Ich als gerner Tischtennisspieler freute mich sehr drauf, dass in Sport Tischtennis angesetzt war.


    Doch leider: Es sollte Tischtennis "ohne Tischtennis" gespielt werden. Also keine Regeln. Nur den Ball hin und her schubsen, egal ob getroffen oder daneben auf dem Boden landete. Und das in einer Sporthalle mit richtigen Tischen für Tischtennis.


    Ich stand da wie ein begossener Pudel - Nein, Herr Lehrer, das mach ich nicht mit. Und hab offiziell verweigert. Die 6 kam dann auch ins Zeugnis.

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."

  • :D Du garstiger Junge.

    Bei der ersten Beichte wußte ich nicht was ich beichten sollte, da hab ich mir Sünden ausgedacht. Eh nix Schlimmes, aber einfach um zur Erstkommunion zugelassen zu werden.8)

  • Erstkommunion

    Ah. Stimmt. Du warst ja eine Katholine und ich ein Evangelo. Bei uns gabs nur Beichten im Lehrerzimmer.....^^

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."

  • Auf "Facebook" hieß ich - Phuchsy XNXEXIXNX - Zwischen den Xen ist das Wort "Nein" verteilt, weil ich damals bei der Anmeldung aufgefordert wurde, einen zweiten Namen, den Nachnamen, anzugeben. Seit dem Datenschutz Manöver hab ich alles verlassen.

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."