• Immobilienbesitzer werden aber in schweren Zeiten (auch in nicht schweren Zeiten) vom Staat gerne als erstes zur Kasse gebeten. Trotzdem ist das natürlich immer auch ein guter Werterhalt.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • mir geht’s in erster Linie um die Gesundheit und nicht um meine Anlagen und Geldvermögen.

    Immer so gierig, unsere Gesellschaft....

    Mir geht es um meine Altersvorsorge. Was hab ich von meiner Gesundheit im Alter, wenn ich Flaschen sammeln muss, um die Krankenversicherung zahlen zu können? 🤷‍♂️ Deshalb habe ich vor 15 Jahren mit Anlagen angefangen. Aber es stimmt schon... Es ist wichtig, gut zu streuen. Aktien kann man nur langfristig anlegen, um solche Krisen wie jetzt aussitzen zu können.

    In Gold hab ich aber gar nichts angelegt...

    Und immer wieder erkenne ich, daß es viel schwieriger ist, ein Publikum vier Lustspielakte zum Lachen zu bringen, als es in einem sechsaktigen Schauerdrama zu Tränen zu rühren. (Ossi Oswalda, 1920)

  • Vogel Specht Ich würde mich übrigens da beraten lassen und nicht nach dem Bauchgefühl vorgehen. Da gibt es Computerprogramme, wo man eingibt, wie lange man anlegen will und wie weit man ins Risiko gehen will. Und dann braucht man halt noch jemanden, der sich auskennt und dem man auch noch vertrauen kann und dem man zusätzlich dazu auch noch vertraut. Das ist aber das größte Problem hab ich gemerkt. Ich habe fünf Jahre gebraucht, um jemanden zu finden.

    Und immer wieder erkenne ich, daß es viel schwieriger ist, ein Publikum vier Lustspielakte zum Lachen zu bringen, als es in einem sechsaktigen Schauerdrama zu Tränen zu rühren. (Ossi Oswalda, 1920)

  • In dem Beitrag beziehst Du Dich auf Aktien?

    Ich meine Anlagen allgemein. Ich hab ungefähr 50% in Aktien angelegt. Das Programm hat mir sogar 70% empfohlen. Aber ich plane auch langfristig.

    Und immer wieder erkenne ich, daß es viel schwieriger ist, ein Publikum vier Lustspielakte zum Lachen zu bringen, als es in einem sechsaktigen Schauerdrama zu Tränen zu rühren. (Ossi Oswalda, 1920)

  • Es ist halt wichtig ein bisschen Ahnung von dem zu haben was man tut. Wenn Du in Autogrammkarten investierst brauchst Du was die Grundlagen angeht keine große Beratung mehr :) Ebenso ich, wenn es um alte Dokumente, Handschriften usw. geht.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • An die Austernprinzessin:

    Das mit der Gesundheit bezog sich auf die aktuelle Lage bzw. Situation.

    Weil viele Menschen jetzt aufs Geld schauen, als auf Gesundheit und Hygiene.

    (Lieber zuhause bleiben, nee, Bankgeschäfte sind jetzt wichtig)

    Klar, sollte man die Altersvorsorge im Auge haben. 😊

  • Es ist halt wichtig ein bisschen Ahnung von dem zu haben was man tut. Wenn Du in Autogrammkarten investierst brauchst Du was die Grundlagen angeht keine große Beratung mehr :)

    Mich würde interessieren, was da mittlerweile an Wert drin steckt :/ Es sind jetzt knapp 1250 Stück. Selbst, wenn man im Schnitt pro Autogramm nur 5 Euro kriegen würde, würde da ja schon einiges bei rumkommen. Wobei 5 Euro im Schnitt wohl deutlich zu tief angesetzt ist :/

    Und immer wieder erkenne ich, daß es viel schwieriger ist, ein Publikum vier Lustspielakte zum Lachen zu bringen, als es in einem sechsaktigen Schauerdrama zu Tränen zu rühren. (Ossi Oswalda, 1920)

  • Seit ich alte Handschriften Sammle betreibe ich eine Excel-Datei in die ich alle Einkäufe mit Kosten eintrage. Und seit ich verkaufe auch die Einkünfte daraus (abzüglich Gebühren) um eine Übersicht zu bewahren. Das ist viel Arbeit, aber auch extrem interessant und motivierend.


    Sowas in der Art wäre für Deine Sammlung sicher auch interessant. Natürlich ist Einkaufspreis nicht immer automatisch der Wert der Karte, denn das kann schwanken. Trotzdem hat man dann gewisse Anhaltspunkte.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Wiiiieee verblödet sind manche Menschen?! ;) :D :D


    Kettner-Edelmetalle: Gold oder Goldbär - Ein soziales Experiment🎤


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Mal ein guter Beitrag von den ÖR


    Falschgold auf eBay: einfach dreist oder Betrug? | STRG_F


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Seit ich alte Handschriften Sammle betreibe ich eine Excel-Datei in die ich alle Einkäufe mit Kosten eintrage. Und seit ich verkaufe auch die Einkünfte daraus (abzüglich Gebühren) um eine Übersicht zu bewahren. Das ist viel Arbeit, aber auch extrem interessant und motivierend.


    Sowas in der Art wäre für Deine Sammlung sicher auch interessant. Natürlich ist Einkaufspreis nicht immer automatisch der Wert der Karte, denn das kann schwanken. Trotzdem hat man dann gewisse Anhaltspunkte.

    In letzter Zeit habe ich oft schon deutlich mehr ausgegeben bei Autogrammen als ich bekommen würde (Top 3: Sybill Morel: 150, Dorrit Weixler: 92, Lina Salten: 90), allerdings denke ich mir, der Gefallen, den ich an den Autogrammen habe, ist im Moment ja die Hauptsache. Noch denke ich ja nicht an einen Verkauf der Sammlung.


    Wobei ich die Autogramme alle bei wykfoehr gekauft habe, und er wird viele seiner Karten irgendwann auch los, wenn er sie lange genug reinstellt, obwohl er heftige Preise ansetzt zum Teil.


    Im Dezember hat er Grete Lundt für 60€ reingestellt und eine zweite Stummfilmschauspielerin, die ich noch nie gehört hatte auch für 60€. Und während ich es mir überlegt habe ob ich die auch will, war sie schon weg.

    Und immer wieder erkenne ich, daß es viel schwieriger ist, ein Publikum vier Lustspielakte zum Lachen zu bringen, als es in einem sechsaktigen Schauerdrama zu Tränen zu rühren. (Ossi Oswalda, 1920)

  • Vogel Specht: Könnte man Wanda Treumann jetzt eigentlich auch unter "Judaica" verkaufen, nachdem sie ja mit dem letzten Schiff aus Deutschland geflohen ist, oder kann man das nur bei Darstellern machen, die in Zusammenhang mit dem Dritten Reich ums Leben gekommen sind?


    Thea Sandten hat in diesem Zusammenhang regelrechte "Wertsprünge" gemacht.

    Und immer wieder erkenne ich, daß es viel schwieriger ist, ein Publikum vier Lustspielakte zum Lachen zu bringen, als es in einem sechsaktigen Schauerdrama zu Tränen zu rühren. (Ossi Oswalda, 1920)

  • Keine Ahnung, das ist denke ich individuelle Definitionssache. Ich denke streng genommen passt der Ausdruck nur wenn das worum es sich genau dreht sich auch um das Thema Judentum direkt dreht...? Keine Ahnung. Sonst wäre ja eine Landschaftsmalerei eines Burschenschaftlers auch direkt Studentica

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • RonAlex: Briefmarken Geerbt! Wertvoll? Wertschätzen? Verkaufen? Was jetzt!?


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius