Ihr als Superhelden?

  • Hallo leute! Hier mal wieder eine sinnlose Umfrage:
    Wenn Ihr EINE Superkraft haben könntet, welche würdet Ihr wählen?


    Ich würde am liebsten fliegen können, allein um die Welt mal von oben zu sehen und ein paar Abkürzunen nehmen zu könen.

  • Bei mir war's immer Batman :) Wir haben uns als Kinder oft rumgestritten, wer der größte Superheld ist. Die Reihenfolge war letzten Endes immer 1. Superman 2. Batman und an Position drei Spiderman. Ich wollte zwar immer der Beste sein, aber bei Superman hat mich dann doch die Brille abgeschreckt :D Und Spiderman kann ja nicht fliegen :(

    Und immer wieder erkenne ich, daß es viel schwieriger ist, ein Publikum vier Lustspielakte zum Lachen zu bringen, als es in einem sechsaktigen Schauerdrama zu Tränen zu rühren. (Ossi Oswalda, 1920)

  • Zumal in den 60er / 70er Jahren nur diese 3 Helden die großen bekannten Helden in der BRD waren oder? Spiderman eher weniger, allen voran Superman und Batman die auch einen gemeinsamen Comic teilten.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Gab es da einen gemeinsamen Comic? Das wusste ich gar nicht. Ich musste die Superman-, Batman- und Spidermancomics sowieso immer bei Freunden lesen. Meine Eltern fanden sowas "primitiv". Da war es schon ein Problem "Asterix" und "Micky Maus" durchzusetzen. Wenn ich mich richtig erinnere, dann waren sie nur bei "Fix und Foxi" toleranter, denn Rolf Kauka hat ganz in unserer Nähe gewohnt.


    Ob man ihn als Superhelden bezeichnen kann, ist natürlich die Frage, aber ich habe früher immer eine Geistesverwandtschaft mit Obelix gespürt :) Mit 18 hab ich sogar Streifenhosen getragen. Machen ja offenbar schlank :D Wenn ich wütend war, sind allerdings nie irgendwelche Leute in die Luft geflogen, sondern ich bin m Boden gelegen ;( Tja, bin halt nie in einen Zaubertrank geflogen. Und die Isar oder die Amper verleihen keine Superkräfte

    Und immer wieder erkenne ich, daß es viel schwieriger ist, ein Publikum vier Lustspielakte zum Lachen zu bringen, als es in einem sechsaktigen Schauerdrama zu Tränen zu rühren. (Ossi Oswalda, 1920)

  • Ab 1966 gabs die erste richtig lange Superman-Comicreihe, schon kurz danach hießen sie "Superman & Batman Comics" und wurden bis in die 80er Jahre rausgebracht.


    Hehe Oberlix = Superheld :D Find ick jut.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Ja, Obelix passt mit seiner Kraft da schon rein. Ich wäre auch gerne so stark. Dann könnte ich auch durch Wände gehen. :D


    Ich hatte echt mal einen Traum gehabt, in dem ich solche Fähigkeiten hatte. Wir waren eine ganze Gruppe und wollten entführte Kinder befreien. Der Kampf gegen die Gangster war echt ein Kinderspiel. Nur einer, selbst sehr stark, blieb bei meinen Schlägen regungslos stehen. Was habe ich gemacht? Ihn hochgehoben und aus dem Fenster geworfen. Kurioserweise blieb er mit seinen Füßen im gesplitterten Glas hängen, hing mit dem restlichen Körper aber draußen.


    Als wir die Kinder befreit hatten, wollten wir ihn auch retten, aber in dem Moment gab das Glas doch nach, und er stürzte aus dem ersten Stock auf die Straße. Ob er es überlebte, weiß ich nicht, denn dann war der Traum zu Ende. Er hatte was von den Spencer-Hill-Filmen, wie ich fand. Traum-tv-kult sozusagen. :sleeping:

  • Oh Mann, mit Batman kenne ich mich zwar nicht SO gut aus, aber SO viel weiß ich: Batman ist KEIN Superheld, da er über keinerlei übermenschliche Kräfte verfügt, sondern "nur" über einen enormen Reichtum, den er allerdings in Hilfsmittel investiert.


    Aber es geht hier ja gart nicht um Superhelden, die es bereits gibt! Lasst Euch einfahc etwas lustiges einfallen! Begründung wäre noch gut, ist aber nicht nötig. ;)

  • Ist halt immer auch eine Frage der Definition. Wer von einem Superheld einen begeisternden "Kassensturz" verlangt, darf Obelix sicher auch nicht dazurechen. Von Batman kriegt man das schon, aber war der das, der immer mit hochtechnisierten Erfindungen kommt?
    Wie ist das mit Spiderman? Wo kriegt der denn seine Fäden her? Ich finde Spinnen faszinierend. Und dann würde mir das bestimmt einen gewissen Kick bringen so durch die Luft zu segeln. Oder ich würd mir mein eigenes Netz bauen. Ich müsste mir nur noch überlegen, wenn ich eigentlich fangen will :D
    Grundsätzlich würde ich auch gerne fliegen können. Ich schau mir die Welt gern von oben an, aber dann bräuchte ich auch noch eine Karte mit Lexikon im Kopf ;) . Ich find es zwar immer faszinierend im Flugzeug nach unten zu schauen, aber es nervt mich nie zu wissen wie die Orte heißen, die ich grad seh.

    Und immer wieder erkenne ich, daß es viel schwieriger ist, ein Publikum vier Lustspielakte zum Lachen zu bringen, als es in einem sechsaktigen Schauerdrama zu Tränen zu rühren. (Ossi Oswalda, 1920)

  • Na , dann hoff ich mal, dass sich die Geistesverwandtschaft, die ich mit Obelix gespürt habe, klar eingrenzen lässt - und vor allem, dass der Begriff Geistesverwandtschaft als genaue Charakterisierung nicht ganz zutreffend ist :D

    Und immer wieder erkenne ich, daß es viel schwieriger ist, ein Publikum vier Lustspielakte zum Lachen zu bringen, als es in einem sechsaktigen Schauerdrama zu Tränen zu rühren. (Ossi Oswalda, 1920)

  • Ist halt immer auch eine Frage der Definition. Wer von einem Superheld einen begeisternden "Kassensturz" verlangt, darf Obelix sicher auch nicht dazurechen. Von Batman kriegt man das schon, aber war der das, der immer mit hochtechnisierten Erfindungen kommt?
    Wie ist das mit Spiderman? Wo kriegt der denn seine Fäden her?


    Stimmt, Batman ist hochtechnisiert, hat sich auch einige Muskeln antrainiert und ist in Kampfkünsten geübt. In einem Crossover-Comic DC/Marvel konnte er sogar den Hulk besiegen, allerdings nur einmal, beim zweiten Mal konnte er ihm immerhin entkommen, beim dritten Mal kämpften sie gemeinsam gegen den Joker.


    Und auch Spiderman hat seine Spinnflüssigkeit selbst entwickelt.

  • Wurde Spiderman nicht von einer Spinne die radioaktiv (oder so?) verseucht war gebissen? Nur diese Spinnwebenschleucder an den Handgelegnken hat er (zumindest wars so in den moderne Spielfilmen) selbst konstruiert.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Er erhielt die proportionale Kraft einer Spinne. Wären Spinnen so groß wie Menschen, könnten Sie problemlos Türen aufbrechen oder den Menschen beim Umarmen zerquetschen. Man sagt ihnen nach, dass sie Gefahren ahnen (Spinnensinn), und klettern können sie auch.

  • Hallo leute! Hier mal wieder eine sinnlose Umfrage:
    Wenn Ihr EINE Superkraft haben könntet, welche würdet Ihr wählen?

    Allen Leuten gute Laune zu bringen, sie zum Lachen zu bringen.

    animiertes-traktor-bild-0005