Zur Freiheit (BRD, 1987-88)

  • Hallo zusammen,

    ich bin der Benny, 29 Jahre alt, und komme aus Oberbayern. Nachdem ich schon des Öfteren still im Forum mitgelesen habe, habe ich mich heute dazu entschlossen, auch mal in diesem tollen Forum anzumelden :)

    Seit ich mich erinnern kann, bin ich ein Fan von deutschen Fernsehserien der 50er bis 90er Jahre, und ganz im Speziellen von bayerischen Fernsehserien. Dabei ist mir aufgefallen, dass es wohl noch gar kein Thema zur Serie "Zur Freiheit" gibt und habe das gleich mal als Anlass genommen, um meinen ersten Thread zu erstellen :P

    Seit Kindheitstagen ist diese Serie von Franz Xaver Bogner eine meiner absoluten Favoriten. Ich liebe die genialen Dialoge der Serie, den Flair des Schlachthofsviertels und der Großmarkthalle und die vielen großartigen Schauspieler wie Toni Berger als Kometen-Sepp, Michaela May als Radl-Anne, Ruth Drexel als Paula etc... Ich meine, dass ich mal in einem Interview von Georg Maier gelesen habe, dass er damals im Schlachthofviertel gewohnt hat und mit dem Franz Xaver Bogner befreundet war und ihn dadurch auf die Idee zu dieser Serie gebrach hat.

    Zwischenzeitlich war ich auch schon des Öfteren in München im Schlachthofviertel und hab mir das Wirtshaus im Schlachthof, in dem ja ein großer Teil der Serie spielt, angesehen. Gleich um die Ecke, zwischen Schlachthof und Agentur für Arbeit, findet man auch noch das Städtische Brause- und Wannenbad, welches ebenfalls in einigen Folgen zu sehen ist. Leider ist dieses mittlerweile aber geschlossen und befindet sich nicht mehr im besten Zustand :S Trotzdem schön, wenn man original Schauplätze aus der Serie entdeckt 8)

    Wer schaut denn die Serie auch regelmäßig bzw. hat sie überhaupt schon einmal gesehen und kann vielleicht noch die ein oder andere interessante Info beisteuern? :)

  • Hallo PBenny!


    Willkommen in unserem Forum :-) Freut mich, dass Du Dich hier beteiligst. Würde mich acuh über weitere Beiträge freuen, wir haben ja tolle Themen zum Monaco oder auch Pumuckl :-)


    Die Bayrischen Serien haben es mir - wie Du sicher weisst - auch sehr angetan.


    "Zur Freiheit" habe ich noch nicht ganz gesehen, ich habe vor ca. 2-3 Jahren die ersten Folgen gesehen und muss ehrlich sagen, dass sie mich bisher nicht vom Hocker gehauen hat. Aber wahrscheinlich muss cih die Serie nochmal in Ruhe ganz anschauen. Wobei ich aber auhc nicht der größte Bogner-Fan bin. Ich mache ich ja in München Drehort-Führungen und werde ab und zu auch nach "Zur Freiheit" gefragt, die Anfrage ist aber insgesamt noch zu gering, als dass es sich für mich lohnen würde hier eine Führung zusammen zu stellen. Aber ich kriege oft mit, dass viele Leute die Serie sehr mögen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Hallo an PBenny! :)


    Die Serie kenne ich (noch) nicht, aber da ich ja auch immer mehr bayerische Serien und so sammle, schaue ich sie mir eventuell ja auch noch an! :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Danke euch beiden für die nette Begrüßung :thumbsup:


    Vogel Specht : Ich habe mir fest vorgenommen, einige Beiträge hier im Forum beizusteuern ;) Zwischenzeitlich hab ich auch schon einige interessante Themen abonniert (Monaco Franze, Kir Royal etc.)...


    Das es dir die bayerischen Serien angetan haben, ist mir schon aufgefallen, finde ich ziemlich cool :D Irgendwo im Internet, als ich auf der Suche nach Drehorten von verschiedenen bayerischen Serien war, bin ich mal über einen Bericht gestolpert, in dem es darum ging, dass du solche Führungen anbietest und bin dadurch auch erst auf dieses Forum hier gestoßen. Davor war ich immer in dem Glauben, dass sich nur wenige für dieses Thema begeistern, da zumindest in meinem Freundes-/Bekanntenkreis nur sehr wenige dieses Interesse mit mir teilen. Aber umso schöner, Gleichgesinnte hier zu treffen :)


    Das dich "Zur Freiheit" bisher nicht vom Hocker gehauen hat, finde ich zwar schade, kann es aber schon so ein bisschen nachvollziehen, da sich die Serie schon alleine durch die Schauplätze und Dialoge teilweise stark von anderen Serien aus dieser Zeit unterscheidet... Vielleicht springt der Funke ja aber doch noch irgendwann zumindest ein bisschen über, wenn du dir die Serie nochmal in Ruhe anschaust ;)

  • Das Interesse ist gerade im Münchner Raum sehr groß und weit verbreitet - ich war selbst erstaunt als es anlief, wie gut es anläuft. Meine heimliche Hoffnung ist auch, dass sich hier mehr von den Gelichgesinnten in Bezug auf die bayrischen Serien treffen - vielleicht klappts ja auf Dauer. Deswegen ist es umso besser und auch schöner, wenn wir zu den Themen immer mal was schreiben. Vorbildlich läuft da besonders das Pumucklthema.


    Was sind denn so Deine 5-10 Favoriten? Nur damit ich Dich interessenstechnisch etwas einordnen kann.


    Da ist das Thema ggf ganz gut (du kannst es ruhig auf bayrische Serien beschränken - oder auch 2 Auflistungen machen, bin gespannt): Jetzt mal die beste Serie der Welt!


    Was Du gerne hier beantworten kannst: Magst Du allgemein Bogner-Serien?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ja doch, einige Bogner-Serien mag ich schon recht gerne. Gerade Zeit genug und Irgendwie und Sowieso schaue ich mir auch sehr häufig an. Ich würde den Bogner jetzt aber nicht als meinen Lieblingsregisseur bezeichnen... München 7 hab ich auch gesehen, die Serie finde ich auch gut, dennoch bin ich aber einfach mehr ein Fan von (deutschen/bayerischen) Serien die schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben ;-)

  • Ja der Zeitfaktor ist nicht unwichtig. Der Charme bestimmter Zeiten sind für mich schon auch sehr wichtig, ich mag besonders die Zeit der späten 70er Jahre bis frühe 80er Jahre (Monaco Franze, Pumuckl, Anderland, Das Haus mit der Nummer 30).

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den Pumuckl bestimmt schon seit 15 Jahren, wenn nicht noch länger, nicht mehr bewusst angeschaut habe. Während meiner Kindheit gehörte die Serie eigentlich immer dazu, aber mit zunehmendem Alter ist das Interesse daran einfach weniger geworden, weil als Teenager sieht man sich ja keine Kinderserie an ;-) Mittlerweile sehe ich das zum Glück völlig anders und habe im Pumuckl-Thread auch schon fleißig mitgelesen und dabei festgestellt, dass ich mich mit dem Thema unbedingt wieder intensiver auseinandersetzen sollte.


    Um weiterhin auch beim eigentlichen Thema zu bleiben, anbei ein Link zu einem ganz netten Artikel über "Zur Freiheit" :-)


    https://talkingstreet.wordpres…chner-schlachthofviertel/

  • Schaus dir an! Wenn du die anderen Serien magst, wirst Du die Serie lieben! Ohne Zweifel! Wir sehen uns im Pumucklforum ;-)


    Danke für den Verweis! Sehr interessant und schöne Fotos. Wenn ich mir die Serie dann doch nochmal angeschaut habe, werde ich mich dann auch ausführlich dazu äußern :) Die Besetzung ist jedenfalls Top :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Administrator

    Changed the title of the thread from “Zur Freiheit” to “Zur Freiheit (BRD, 1987-88)”.
  • Servus zusammen, ich bin Christian und komme aus München. Ich bin ein großer Fan von Bayrischen / Münchner Serien. Zur Freiheit gefällt bei jedem Mal anschauen immer besser. Da ich auch nach Drehorten recherchiere bin ich auch gerne im Schlachthofviertel und schaue mir die Orginalplätze an. Leider verschwindet immer mehr. Neben dem Wirtshaus und dem Tröpfelbad sind vor allem die Drehorte am Südfriedhof und in der Thalkirchner Straße (Radl-Anne, Nagl, Wohnhaus) nachzuvollziehen. Ich freue mich auf den Austausch mit Euch!

  • Na dann mal willkommen bei uns Christian! Wir kennen uns ja schon einige Jahre - komisch, dass ich Dich erst jetzt auf das Forum aufmerksam gemacht habe. Irgendwie habe ich Dich und das Forum gedanklich vorher nie zusammen gebracht.


    "Zur Freiheit" habe ich bis heute nicht gesehen. Ich bin nicht der größte Bogner-Fan, aber allein die Besetzungsliste ist genial - ALLEIN schon wegen Alfred Edel (1932 - 1993) ! Von daher werde ich da sicher mal rein schauen wenn es sich ergibt.


    Im Rahmen der Drehort-Führungen bin ich ganz selten auf "Zur Freiheit" angesprochen worden, wenn dann aber mit großen Nachdruck.


    Die Drehorte sind mir bisher unbekannt, das ist aber ein spannendes Thema. Wir haben ja jüngst begonnen hier im Forum uns auch verstärkt um Drehorte zu kümmern. Wenn Du einzelne Drehorte zuweisen kannst zur Serie, kannst Du es gerne hier rein schreiben. Ich bin gespannt!

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide