Folge 27 - VHS war ein Spätzünder

  • Nach einer mehr als ein halbes Jahr andauernden Zwangspause geht es endlich weiter mit dem TV-Kult.com Videomagazin. Letztes Jahr war ich bei Michael John im Saarland und habe von dort je eine Reportage über alte Radios (Folge 19) und alte Fernseher (Folge 22) mitgebracht. Doch das war noch lange nicht alles, Michael besitzt auch zahlreiche alte Videorecorder. In der neuen und längsten der drei Folgen mit ihm werden einige Recorder aus seiner Sammlung (LDL, VCR, Video 2000, Betamax, VHS) vorgestellt.


    Hier geht es direkt zur Folge auf YouTube:
    http://youtu.be/ScgOrEgehjA

  • Sensationell gut! Respekt! Toller Beitrag und hochinteressant. Solche simplen aber informativen Sendungen sollte es im Fernsehen geben. Wirklich interessant. Schön finde ich auch die Decke unter dem VCR Recorder :-) Sehr Zeitgerecht.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Bei 17:37 sieht man wunderbar die Echtzeitanzeige, die ich im Videomagazin zum Thema Video 2000 auch erwähnt hatte, nur wir hatten kein passendes Beispiel zum Einblenden. Diesen 2x4 hatten meine Eltern auch (aber ich glaube schon ab 1979?). Der lief bei uns sehr lange und sehr gut. Ein tolles Gerät!

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich versteh permanent statt Spule immer ein Wort mit "w" ;-)
    Interessantes Video. Sowas sollte in der Tat im Fernsehen kommen und nicht der ganze langweilige Mist der permanent zur Zeit im TV läuft.
    Videorecorder finde ich auch interessanter als DVDs und co. Das Spulen auf VHS hat auch was. Bei DVD stottert das Bild wenn man "spult" das ist eigentlich doof, weil man da nicht alle Bilder sieht wie bei VHS.


    Ich habe übrigens nachwievor eine Menge mehr alte bespielte VHS Kassetten als DVDs und Blurays zusammen. Und meine Orion Videorekorder geben meine Videos auch so her in einer Bildqualität, die der Bildqualität von DVDs sehr nahekommt. Freunde haben schon den Unterschied zu DVD nicht erkannt. :-)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Bei den Videorecordern wurde der Begriff "Spulen" eben noch wörtlich genommen, das hatten wir an anderer Stelle auch schon mal diskutiert. Erstaunlich ist auch, dass diese Geräte teilweise heute noch funktionieren und die Bänder noch abspielbar sind, obwohl sie zum Teil um die 40 Jahre alt sind.


    Wenn so etwas im Fernsehen kommen sollte, dann sollte ich es vielleicht einmal an unseren Offenen Kanal schicken. Mit diesem Gedanken habe ich schon öfter heimlich gespielt. *g*

  • Ich habe kein einziges Mal schwule gehört oder dran gedacht.... Diese alten Bänder finde ich aber sehr faszinierend. Für mich war es bisher ganz selten nur möglich mal bis ca. 1980-1982 zurück zu kommen mit alten Videoaufnahmen. Noch ältere Aufnahmen muss es ja dann im Einzelfall auch auf den ganz alten Bändern geben.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Stimmt, die Aufnahmen aus den 70er Jahren findet man entweder auf Betamax, wenn es Ende der 70er waren, oder vor allem auf VCR. Da gibt es sogar Privataufnahmen von 1974 und manche davon sind sogar bei YouTube zu finden, etwa diese hier aus dem ZDF:


    http://www.tvforen.de/read.php?3,1255045,1255045#msg-1255045


    Aber es existieren sogar Aufzeichnungen auf LDL-Bändern, das sind diese Bänder, auf die mit diesem Videorecorder aus den späten 60ern aufgezeichnet wurde, der als erstes in der Folge zu sehen ist. Hier sieht man zwei YouTube-Funde aus dem September 1973, die auf LDL-Spulen aufgezeichnet wurden. Das dürften vermutlich die ältesten privaten Aufzeichnungen aus Deutschland sein, die auf YouTube zu finden sind. Auch die Bildqualität der Aufzeichnung ist für diese Zeit erstaunlich:


    GTf84-PnahY


    Y56yJiGJHwg

  • Wirklich faszinierend! Stimmt, die Qualität ist sagenhaft gut. Viele Aufnahmen (Betamax und Video 2000) aus den 80ern sind schon fast gar nicht mehr zu gebrauchen im Vergleich zu dieser Qualität.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Hier sieht man einmal einen Philips LDL 1002 von 1970, ähnlich wie der erste Recorder aus unserer Folge, bei einem anderen Besitzer in Aktion.


    aWAs2gCm1bU


    Aber schaut euch einmal das hier an. Ein Demonstrationsfilm für den Loewe Optacord 500 aus dem Jahr 1961 mit 2-Zoll-Bändern (leider ohne Ton)! Das war noch ein richtiger Schrank.


    U8-Y-T-Tjus

  • Ein sehr spannendes Thema - danke für die Video-Verweise!


    Bei facebook ist der neue Beitrag schon mindestens 2x verlinnkt worden wie ich gesehen habe.


    Und was "schlimm" ist. Immer wenn ein neuer Videomagazin-Beitrag ins Netz kommt, klicke ich mich auf den TV-Kult-Kanal und bleibe wieder bei alten Videos hängen. Anderen wird es sicher auch so gehen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Nein :D Ich meine damit, dass ich das ein- oder andere Video anschaue und anstatt weiter zu arbeiten mir die Videos anschaue, weil sie so interessant sind.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide