Der König der Löwen

  • Diesen Disney-Klassiker wird wohl jeder kennen.
    Jedenfalls geht es in diesem Film um den jungen Löwen Simba, den Sohn von Mufasa, dem König der Löwen. Als Mufasa jedoch hinterhältig von seinem Bruder Scar ermordet wird, flieht Simba, da er sich selbst die Schuld dafür gibt und so kommt Scar an die Macht und dem geweihten Land, in dem die Löwen leben geht es immer schlechter. Simba wächst inzwischen in einer Oase auf und schliesst Freundschaft mit Dem Erdmännchen Timon und dem Warzenschwein Pumbaa. Als seine Jugendfreundin nala ihn dort wiederfindet, beschliessen Simba, Nala, Timon un Pumbaa gemeinsam zum Kampf gegen Scar anzutreten.
    Wie findet Ihr den Film?

  • Das ist auch so ein Film den ich als Kind mitbekommen hab als soviel für ihn geworben wurde im Rahmen vom Micky Maus Magazin usw. Wie alle diese Filme habe ich sie nie oder erst sehr spät sehen können. Arielle habe ich glaube ich bis heute noch nicht ganz gesehen. Technisch war der Film aber soweit ich weiss damals ein Meilenstein.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Mir fällt gerade ein, dass ich diesen Film sogar im kino gesehen habe - und dort sogar einen Klassenkameraden getroffen habe! :D Ausserdem hat ein anderer Klassenkamerad NUR noch von diesem Film geschwärmt. Ausserdem hatte ich as Nintendo-Spiel für das SNES.

  • Du Glücklicher hattest ein SNES - wollte ich damals immer haben. Was ich aber mit der Konsole verbinde ist das Aladin-Spiel, das damals sehr beliebt war. Auch der Film. König der Löwen kam dann wohl ein jahr später?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Aladdin ist ein tolles Jump'n'Run! Wann König der Löwen erschien weiß ich nicht. Es gab auch noch andere Disney-Spiele für das SNES:
    "The magical quest", "Mickey Mania" (beide mit Mickey Mouse, aber von verschiedenen Firmen), "Goof Troop" (Goofy und Max) und das "Dschungelbuch". Bis auf "Goof Troop sind alle Spiele Jump'n'Runs, "Goof Troop erinnert eher an "Zelda". "Der König der Löwen" und das "Dschungelbuch" sind SEEEEHR schwer!

  • Ich frage mich ja jedes Mal, wie alt eigentlich der gute Rafiki und Timon und Pumbaa sind. Rafiki war schon alt, als Simba auf die Welt kam - und war immernoch da, als schliesslich Simbas Tochter Kiara erwachsen war. Auch Timon und Pumbaa sind deutlich älter als Simba und wirken immernoch körperlich und geistig fit, wenn Kiara erwachsen ist!

  • Scar wird am Ende von Teil 1 von den HYÄNEN(!) getötet!

    Daher hat er auch in Teil 2 keinen Auftritt.

    Das stimmt allerdings nicht ganz:

    Er taucht noch ein mal kurz in Simbas Albtraum auf, wo er sich kurz darauf in Kovu verwandelt. und als Kovu sein Spiegelbild ansieht, verwandelt es sich in das von Scar!

  • Das ist definitv ein Klassiker und die Musik von Elton John ist auch qwunderschön. Ich habe den Film auch schon sehr oft gesehen und auch hier haben vor allem mein Brude rund ich so einige Zitate in unseren normalen Sprachduktus mit übernommen.


    Den zweiten Teil habe ich hingegen nie gesehen. Aber soll es dazu nicht auch eine Realverfilmung geben?


    Ich hatte sogar die Kaufkassette zu dem Film und ich meine mich zu erinnern, dass es dort ein Making of gab und dass darin erzählt wurde, dass die Zeichner sogar nach Afrika reisten, um die Landschaft und auch die Bewegungen der Löwen so naturgetreu wie möglich darstellen zu können. Und da lernmten sie wohl auch den inzwischen bekannten Spruch Hakuna Matata.

  • Vor einigen Jahren habe ich den Film erstmals und zum bisher einzigen Mal geschaut. Mit Talmine. Ich fand ihn sehr 08/15-mässig aufgebaut von der Struktur her.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Es kann ja "DER" Disney-Film sein, der Aufbau ist aber typisch 08/15 Disney/Hollywood. Ich fand den Film gut. Aber der Hammer ist er nicht - der Pathos ist recht nett an manchen Stellen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Nun macht ja nicht der Plot einen Hamlet zu einem Hamlet, sondern eher die Sprache Shakespears, die Komplexität der einzelnen Figuren und auch der politische Bezug. Nur weil König der Löwen Ähnlichkeiten zur Handlung von Shakespeare hat, ist der Film noch lange kein Hamlet ;-)