Clockwork Orange

  • Zur Buchvorlage zum Film wurde nun eine Art "Fortsetzung" im Nachlass des Autoren entdeckt:


    https://www.spiegel.de/kultur/…s-entdeckt-a-1264458.html

    https://www.derstandard.at/sto…n-uhrwerk-orange-entdeckt



    Still Tickin': The Return of A Clockwork Orange (Doku, 2000)


    https://www.imdb.com/title/tt2107788/

    https://thefilmstage.com/watch…ricks-a-clockwork-orange/



    Quote

    Clockwork Orange Light? – Lucas/Spielberg planen Neuverfilmung des Kubrick-Klassikers

    https://www.filmdienst.de/arti…ng-des-kubrick-klassikers



    Quote

    Der japanische Film, der Stanley Kubricks „A Clockwork Orange“ inspirierte
    Der amerikanische Filmemacher entlehnte die Ästhetik mehrerer Szenen aus dem Film „Funeral Parade of Roses“ (Pfahl in meinem Fleisch) von Toshio Matsumoto.



    https://pen-online.com/culture…ckwork-orange/?scrolled=1



    Quote

    Dieser Manga heißt „アウターレック“, was übersetzt „Outer Leck“ oder „Outer Alec“ bedeutet ... „Outer Leck“ scheint eine Science-Fiction-Geschichte voller (Ultra-)Gewalt zu sein – Leck ist eine Art gesuchter Verbrecher, auf den ein Kopfgeld ausgesetzt ist.

    Lecks Aussehen (Melone, Haarschnitt und dunkle falsche untere Wimpern) ähnelt stark dem, das der Held von A Clockwork Orange, Alex deLarge, in Stanley Kubricks Filmversion des Romans von 1971 trägt, und sein Name (mit Anpassungen für seltsame japanische Transliterationen) ist ähnlich wie Alex, was auf Japanisch アレックス ist. Der Manga kam 1973 heraus, daher sind Ähnlichkeiten zum Film wahrscheinlich weit mehr als zufällig – Leck hat sogar ein Spazierstockschwert, das fast genau so ist wie das von Alex.

    Dieser Manga ist praktisch unbekannt und wurde nie in Tankoubon (Buchzusammenstellungen, die die Geschichte außerhalb des Magazins erneut veröffentlichen) herausgegeben. Die einzigen Informationen, die ich finden kann, sind auf Japanisch und haben mir nicht viel gesagt. Dieser Manga lief 1973 nur für 19 Ausgaben (Shonen Jump 1973 #8-27) und wurde vom Autor der beliebten Serie „Worst“, Koutarou Komuro, geschrieben.

    Dieser Comic ist ein weiteres Beispiel für den weit verbreiteten internationalen Einfluss von A Clockwork Orange. Es ist in der Tat ein interessanter Fund, und ich wünschte nur, es gäbe eine Möglichkeit, diesen Manga zu lesen.


    https://reccaphoenix.wordpress.com/tag/outer-alec/

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

    Edited 2 times, last by IceFox ().





  • R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !