Folge 16 - Super Mario und Konsorten

  • @ Grüner Blitz
    Ich finde es schon beneidenswert, dass du die Entwicklung von Nintendo-Konsolen miterlebt hast, denn ich habe das NES vermutlich nie gesehen und kenne das SNES nur von Bekannten. Da erinnere ich mich vor allem an Mario Kart, Yoshi und Donkey Kong. Mein erster Game Boy war bereits der Advance, den ich mir dann eher wegen des Kultfaktors und für Reisen gekauft habe. Der originale Classic hatte mich seinerzeit allerdings auch weniger gereizt, eben weil er nicht in Farbe und zudem ziemlich klobig war.
    So gesehen fanden meine ersten Berührungspunkte mit Nintendo eher im Fernsehen statt, also in der von dir genannten Sendung, wo auch die Zeichentrickserie "The Legend Of Zelda" lief. Und meine erste Konsole war dann das N64 mit Spielen wie Star Wars - Shadows Of The Empire, Turok - Dinosaur Hunter, Super Mario, Zelda - Ocarina Of Time, James Bond - Goldeneye, Mario Kart usw. Viele Titel hatte ich nicht, aber die wenigen waren gut und wurden häufig gezockt. Mir kam es überhaupt so vor, dass unter den Spielen, abseits der renommierten Figuren, viel Schrott und Kindisches zu finden war, wohingegen bei der PlayStation eine weitaus größere und anspruchsvollere Auswahl herrschte.
    Übrigens meine ich, dass die meisten auf ihren jeweiligen Lieblingshersteller schwörten und ihm treu geblieben sind, also nie die Seiten wechselten, und außerdem dafür bekannt waren, diese oder jene Marke zu haben. Man wusste also in der Schule, zu wem man gehen muss um Sega Mega Drive oder PS spielen zu können. Du scheinst da wohl der klassische Vertreter von Nintendo zu sein.


    Das Problem bei Videospielen liegt für mich in der schier unendlichen Fülle an Spielen, sodass man für jede Konsole praktisch ein extra Leben bräuchte um diese unglaubliche Vielfalt auskosten zu können.

  • Ich bin auch ein Nintendo-Jünger und habe das NES miterlebt, war aber entsprechend enttäuscht, als ich mit das SNES nicht kaufen durfte. Im Nachhinein nicht schlimm, damals war es aber DIE Konsole. Das N64 hat meine Schulbildung zunichte gemacht, das ist eigentlich bis heute meine Lieblingskonsole. Ich habe die gleichen Spiele gehabt wie JTVR - die ich bis auf Turok und Mario nur bedingt (da mag ich die 2D-Spiele viel mehr) sehr geliebt habe. Hinzu kamen noch die Wrestling-Spiele.


    Ansonsten muss ich dir recht geben, dass viele Spiele oftmals nicht soo gut waren. Aber ich habe in Erinnerung, dass es bei der Playstation auch so war, vielleicht nicht ganz so extrem wie beim Nintendo (beim NES und beim SNES findet man viele Spiele die eigentlich für die Tonne sind), aber das liegt denke ich in der Natur der Sache, dass viele "einfache" produkte schnell und kostengünstig auf den Markt geworfen werden. Ist ja bei der Wii hetue auch nicht anders.


    Das Hauptargument der PS-Jünger war in den 90ern übrigens immer, dass die Grafik viel besser ist als beim N64, was aber nicht stimmte. Denn das N64 hatte die bessere Grafik - die PS-Jünger haben die hochwertigen Videosequenzen mit der Spielgrafik verwechselt.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Das N64 hat meine Schulbildung zunichte gemacht, das ist eigentlich bis heute meine Lieblingskonsole.

    Hehe, und ich habe gerade in dieser Zeit auf wundersame Weise zugenommen. ;)


    Für die PlayStation sprach damals z.B. Resident Evil, Mortal Kombat oder Tekken, doch auf der anderen Seite konnte ich den Wirbel um Final Fantasy nie nachvollziehen. Sicherlich hatte jede Konsole ihre Vorteile, doch alles in allem war mit das "Gesicht" Nintendos sympathischer und irgendwie exklusiver.

  • Ja das mit Final Fantasy ging mir auch so. Ich hatte damals übrigens Mortal Kombat 4 für das N64 ;-) Resident Evil war aber absolut ein Artgument dafür, Tekken auch. Und Tony Hawk, was es dann später auch für das N64 gab, die Dreamcast-Version finde ich davon aber am besten.


    Die Nintendo-Klassiker wie Zelda oder Mario Kart waren aber ohne Frage das Hauptargument für das N64.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Stimmt, Tony Hawk war auch ein Renner. Dass es Mortal Kombat auch fürs N64 gab, war mir nicht bekannt. Aber es gab schon einige Spiele, die ausschließlich einem Hersteller (manchmal auch parallel für PC) vorbehalten waren.

    Die Nintendo-Klassiker wie Zelda oder Mario Kart waren aber ohne Frage das Hauptargument für das N64.

    Auf jeden Fall!

  • Ich habe es in der Folge auch einmal kurz angedeutet, aber ich habe mich eigentlich nie für Videospiele interessiert.


    Übrigens wurde diese Folge am gleichen Tag aufgezeichnet wie Folge 9 über "Hallo Spencer" und ich finde, dass man deutlich merkt, dass ich vor Müdigkeit schon ein bisschen neben der Spur bin. Vor allem, wenn ich Fragen zu einem Thema stellen muss, von dem ich selbst keine Ahnung habe. *g*

  • In der Zeit der PS1 hat Nintendo dann ein gewisses "Kinder-Image" bekommen. Weil die Playstation "cool" war und die Playstation-Spieler ebenso wie die Nintendo-Spieler in der Regel auch mit dem NES und dem SNES aufgewachsen sind.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • jh
    Ich finde aber trotzdem dass Du das recht souverän gemacht hast. Gut ist ja, dass Du nicht eingeschlafen bist während des Gesprächs. Oder umgekippt. Das wär mal was :D

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • In der Zeit der PS1 hat Nintendo dann ein gewisses "Kinder-Image" bekommen. Weil die Playstation "cool" war und die Playstation-Spieler ebenso wie die Nintendo-Spieler in der Regel auch mit dem NES und dem SNES aufgewachsen sind.

    Genau, diesen Eindruck hatte ich auch. Diesen Ruf halte ich bis zum N64, abgesehen von manchen Spielen, jedoch nicht für gerechtfertigt. Was ich vom GameCube und insbesondere von der Wii gesehen habe (wobei ich die beiden nie in den Händen hatte), fand ich schon deutlich abgedrehter/bescheuerter/kindischer und die Grafik gefiel mir überhaupt nicht. Man wird allerdings auch älter.


    @ jh
    Die Fragen fand ich gut und für Super Mario & Co ist schließlich Dany der Spezialist.
    Ach, und wer weiß, ob du nun Doktor wärest, hättest du dich damals für Videospiele interessiert. :D

  • Wobei hinzu kommt, dass Nintendo seit der Wii auch Frauen und Nicht-Zocker als Zielgruppe haben, was auch sehr gut funktioniert.


    Im Video fand ich den Abschnitt, dass die Wii in der reparatur ist und Dany nicht ganz unschuldig daran ist, ganz witzig *g*

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich muss sagen, dass ich Anfang bis Mitte der 90er ein großer NES-Fan war, auch als es das Super Nintendo bereits gab. Aber "Super Mario 3" hat mir einfach besser gefallen als "Super Mario world" und "Kirby's adventure" ist zwar recht spät, aber immernoch auf dem NES ershcienen, während es auf dem SNES lange Zeit gar kein kirby-Spiel gab. Dann aber direkt eine Kirby-spiele-sammlung. Beim SNES haben mich eher Jump'n'Runs wie Mario und Donkey Kong interessiert. Meine Lieblingskonsole war und ist aber das Nintendo 64, wegen Spielen wie "Super Mario 64", "Donkey Kong 64" und "Banjo-Kazooie". Ocarina of time ist sowieso ein Klassiker. Aber vor allem liebe ich die "Mario Party"-Reihe, die auf dem N64 ihren Anfang nahm. Gamecube war danns chon langsam der absteigende Ast, bist auf ein paar Ausnahmen wie "Luigi's mansion", "Donkey Konga" und "Animal Crossing" und Wii bietet bis auf die innovative Steuerung und die Casual-Spiele "Wii Sport (resort)", "Wii music" "Wii Party" und "Wii fit" nichts wirklich neues.
    JTVR: Immerhin kann man sich alte Klassiker auf die Wii downloaden. ;)
    Ach ja: ich dachte, im Video werden alle meine Konsolen gezeigt, darum habe ich sie auch alle extra fein säuberlich nebeneinander aufgestellt, darum musste ich sagen, wo meine Wii ist. ^^

  • Ach ja: ich dachte, im Video werden alle meine Konsolen gezeigt, darum habe ich sie auch alle extra fein säuberlich nebeneinander aufgestellt, darum musste ich sagen, wo meine Wii ist. ^^


    Ja, stimmt, das hätten Christian und ich eigentlich machen können, aber wir waren wohl von unserem Dreh beim WDR in Köln, der davor den ganzen Tag gedauert hatte, schon zu müde dafür oder haben nicht mehr daran gedacht.


    Aber zum Glück konnte ich einige Monate später bei Sebastian in München die ganzen Konsolen abfilmen und diese sind auch in dem Video zu sehen.

  • Jo, ich bin im Prinzip mit Sega UND Nintendo groß geworden. Die Reihenfolge war:


    Atari 2600 (durch Brüder) ab 1982
    Commodore C64 (durch Brüder) ab 1983
    Master System ab 1988
    Mega Drive ab 1990
    Super Nintendo ab 1992
    Amiga 500 und Gameboy Monochrom (beide von Cousin abgekauft :) ab 1992/93 (ziemlich spät für Amiga, ich weiss!)
    Nintendo 64 (1996 oder 97)
    Playstation (1997)
    Game Cube, PS2 so ab 2001/02 dann
    Wii ab 2006 glaube ich
    DS Lite (2007)
    Aber kein PS3, XBOX, XBOX360, Wii U auch noch nicht... dieser 3d Kram hat mich dann nicht mehr sehr begeistert, weswegen ich für PS, Gamecube, PS2 und Wii nur sehr wenige Spiele habe. Früher in den 80ern und frühen 90ern war ich ein wahrer Spielesammler.


    Der Höhepunkt der Begeisterung war für mich auch die 16bit Ära... besonders als das Super Nintendo ins Haus kam, war ich hin und weg... 16BIT POWER! Selbst in damalig gedrehten Videos mit der Kinderkamera war ich total der begeisterte Super Nintendo Freak und habe die Werbebotschaften runtergeleiert wie sonstwas... ähnlich wie die AVGN-Videos, wo er sich als 11 Jähriger Junge gefilmt hat und als Nintendo Fanboy Sega kritisiert hat :D


    Meine Lieblingsspiele hier aufzuzählen würde sicherlich den Rahmen sprengen, aber wenn ich eins nennen müsste, sehe ich es ähnlich wie AVGN... The Legend of Zelda: A Link to the Past fürs Super Nintendo ist auch mein Lieblingsspiel aller Zeiten! :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!