Der Traumzauberbaum (in Arbeit)

  • Ja, es ist wahr! Deutschlands berühmtester Baum kommt in's Kino! So zumindest steht es auf der Internet-seite von monika Ehrhardt, die vor über 30 Jahren zusammen mit Reinhard Lakomy den Traumzauberbaum in's Lebven gerufen hat.
    Leider gibt es bis jetzt noch keinerlei weiterer Informationen, aber in diesem Thread kann schon mal spekuliert werden, was das für ein Film werden wird.

  • Somit ist wahrscheinlich auch noch offen ob es ein Trickflim wird oder ein Realfilm. An Animationen wird man bei dem Thema aber wohl kaum vorbei kommen :) Schön, dass der Schöpfer diese Entwicklung noch miterlebt.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Alles klar. Ich habs mal von Deutsche Filme in Deutsche Trickproduktionen verschoben. Falls es doch anders wird, kann man es ja wieder verschieben, aber ich gehe auch mal von einem Trickfilm aus. Ich denke in diesem Rahmen kann man den Stoff am besten umsetzen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich kannte die Geschichtenlieder von Lakomy, oder Lacky, wie er sich selbst nennt ja schon von Klein auf. Allerdings habe ich den Traumzauberbaum, der ja das zweite von inzwischen insgesamt 13 Geschichtenlieder-alben ist, erst nach der Jahrtausendwende kenne. Ich hatte mir schon damals gewünscht, dass sie irgendwann einen zeichentrickfilm machen. Es ist durchaus möglich, dass der Traumzauberbaum in diesem Fall nur der Oberbegriff ist und quasi ein Best of sämtlicher alben umgesetzt wird. Oder auch eine komplett neue Handlung. Zu Weihnachten kam ja auch bereits "Der Traumzauberbaum 4" heraus.

  • Nachdem Monika Ehrhardt selbst letztens in einem Radio-Interview nochmal erwähnt hat, dass an diesem Kinofilm gearbeitet wird, habe ich überlegt, welche Synchronsprecher dort wohl mitsprechen werden. Was glaubt Ihr, wer seine Stimme dafür zur Verfügung stellt? Habt Ihr bestimmte Wünsche oder Vorstellungen? Da dies ja ursprünglich eine Prodúktion der ehemaligen DDR war, wird er wohl auch direkt in berlin synchronisiert werden. Einige gute Berliner Synchronsprecher leben aber vermutlich nicht mehr...

  • Monika Ehrhardt-Lakomy gab nun in einem interview bekannt, dass es sich um einen reinen, klassischen zeicchentrickfilm handelt. Danach sind noch weitere Teile(!) geplant! Wir dürfen uns also auf mindestens 3 zauberhafte deutsche Zeichentrickfilme freuen!

  • Na da hast Du ja richtig was worauf Du Dich freuen kannst. Ist schon bekannt in welchem Studio das gemacht wird? Hierzulande gibt es glaube ich nicht soviele die das richtig gut können.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Das ist leider noch nicht bekannt, aber da der Traumzauberbaum ja aus der ehemaligen DDR kommt, wird es wohl ein berliner Studio werden.
    Mich würden nach wie vor die geplanten Synchronsprecher interessieren. Was glaubt Ihr, wer würde sich dafür eignen?

  • Ich kenne die Geschichten leider nicht, kann daher nichts dazu sagen. Hast Du Shairaptor mal auf das Thema hier hingewiesen? Er als Musiker wird ggf. Bezug zu der Geschichte haben.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Das schafft er leider nicht :) Er schaut nur in Themen die er anhand von querverweise aus ihn bekannten/abbonierten Themen findet oder die man ihn per PN oder E-Post schickt. Andere Sachen schaut er sich hier nicht an.


    Existieren mehrere Bücher von der Traumzauberbaumgeschichte? Oder werdem die Fortsetzunen neu von anderen Autoren geschrieben?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Das sind alles Hörspiele. Bücher gibt es soweit ich weiß, keine. Es gibt ca. 15 verschiedene Hörspiele, die unter dem label "Traumzauberbaum" laufen. Die meisten Geschichten haben rein gar nichts miteinander zu tun. Lediglich "Der Wasserkristall" und "Der Regenbogen" hängen zusammen und erzählen eine durchgehende Geschichte. Und inzwischen gibt es 4 abgeschlossene Geschichten von und mit dem Traumzauberbaum. "Herr Kellerstaub rettet Weihnachten" ist die aktuellste.

  • P.S.: Reinhard Lakomy, oder Lacky, wie er sich selbst gern nannte, hat die ganzen melodien komponiert und die Texte wurden von Monika Ehrhardt geschrieben. Sie sagte in dem interview, dass sie weitermachen möchte. Aber das wird schwer, da Lacky ja leider nicht mehr da ist... :(