Familie Feuerstein

  • Ja die ist lustiglich lustig. :) Auch bei Danger Mouse gab's ne super Synchro. Heute ist alles langweilig* . Früher war alles besser*. Oh oh :D


    * = Zumindest im Fernsehen, Massenmedien etc

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • also ich mochte von früher sehr Walter Reichelt Gerd Vespermann und natürlich Ebehard Storeck und alle Sprecher von Wickie kenne nicht alle Namen aber ich weiß das fast das ganze wickieensemble bei der Bugs Bunny show sprach

  • Grüner Blitz, so geht es mir mit Philipp Brammer. Er hat Nils Holgersson als 11/12 Jähriger gesprochen und sehr viele Rollen danach, ihm könnte ich auch stundenlang zuhören.

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Ich bin auch ein großer Fan von "Familie Feuerstein".


    Finde die Folge "Flugversuch" am besten, da Fred dort ein unvergessenen Spruch sagt. Die Folge lief auf Pro 7 mit anderen Synchronsprechern und die von Pro 7 war die beste.


    Fred Feuerstein: "Halte dieses mal die Kugel lieber in der Hand, sonst erlebst du wie du gestürzt wirst, König der Schwachköpfe!".

  • Hab ich als Kind immer geschaut :) Den Haus-Dinosaurier "Dino" mochte ich immer am liebsten!

    Ich mag den Song :D


    smilie_winke_003.gif                                                                                                            animiertes-schneemann-smilies-bild-0060.gif

  • Das ist interessant- hier sind alle Filme und Folgen von denen aufgelistet:

    www.schnittberichte.com


    Und es gibt wohl eine verschollene Staffel, mit den in Episode 147 landenden "Galaxius vom Saxilus", den kleinen grünen Außerirdischen.

    6. Staffel

    smilie_winke_003.gif                                                                                                            animiertes-schneemann-smilies-bild-0060.gif

  • R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

  • Sieht die Feuerstein 2020 Version wirklich so aus oder ist das Parodie? Die neuen Versionen sehen immer eine Parodie ihrer selbst aus, als würde man die Originalversionen verhöhnen, wie durch den Fleischwolf gedreht und geschreddert, bei Disney und WarnerBros auch, furchtbar! Auch die neuen Ducktales, fürchterlich vom Art Desgin her, das ist eine der Gründe, warum ich die neue Ducktales Serie auch nicht anschaue!

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Ja, so schade. Die 3D-Versionen mag ich nicht so. Biene Maya 3D ist ganz furchtbar, und auch Donald Duck finde ich in 3D seltsam. Der Charme ist weg. Als hätten sie plötzlich einen anderen Charakter. X/

    smilie_winke_003.gif                                                                                                            animiertes-schneemann-smilies-bild-0060.gif

  • (…) Auch die neuen Ducktales, fürchterlich vom Art Desgin her, das ist eine der Gründe, warum ich die neue Ducktales Serie auch nicht anschaue!

    Ich verweise (mal wieder) auf meinen Post von damals — bezüglich des Zeichenstils spielt dir deine nostalgische Verklärung schlicht einen Streich.

    Zur neu aufgekommenen Diskussion um den Zeichenstil des Reboots verweise ich an dieser Stelle gern auf meinen Beitrag in diesem Thread, den ich ziemlich genau vor einem Jahr gepostet hatte, sowie explizit nochmals auf diesen Link aus ebendiesem, der verdeutlicht, dass sich die neue Serie im Gegensatz zur 80er Jahre-Adaption sehr viel mehr am Stil von Carl Barks, dem Schöpfer von Dagobert Duck, orientiert.


    Übrigens lohnt es, sich die neue Serie ohne deutsche Synchronisation in englischer Sprache anzusehen, die Originalsprecher sind wirklich fantastisch.

  • Kuroi: Nein, das tut es nicht. Selbst ohne Nostalgie ist es so wie ich es sage. Denn das ist auch meine Meinung bei Cartoons und Filmen die ich gar nicht kenne und ich bin dann trotzdem der Meinung. Und auch sehr eigenartig muss ich sagen, dass Du so eine Meinung bezüglich Nostalgie hast und auf einem TV-KULT (!!!) Forum bist, wo es oft um Nostalgie geht. "Verklärung", Rosarote Brille etc ist auch ein unnötiges Framing.


    Und nein, ich schaue mir witzigerweise nicht die Originalversionen an, ich bevorzuge die deutschen Synchronisationen, Carl Barks Comic Stil gefällt mir im übrigen auch gar nicht, da mag ich eher die "moderneren" Versionen aus den 80ern, z.B. Vicar ist genial.

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!