Ein Engel auf Erden (USA, 1984 - 1989)

  • Nach dem ich mir die Beiträge durchgesehen habe, bin ich nicht überrascht und wundere mich keineswegs. Es ist oft so, "dass das, was ich mag, von vielen nicht gemocht wird", ähnlich wie in der Musik.


    Diese war meine Haupt Serie in der Kinderzeit, neben Simon & Simon, Ein Colt für alle Fälle, Magnum, Knight Rider und Flamingo Roads. (Kinderserien mal weggelassen) Da oft Dallas, Denver Clan, Falcon Crest und Miami Vice geschaut wurde, war ich froh, auch mal in eigene Serien flüchten zu können, wenn Opa mal keine Western oder Tatorte schaute. Für mich ist sie die Vorgängerserie zu "Zauberhafte Hexen (Charmed)", zählt ebenfalls zu denen, die ich wie z.B. "Die Vogelscheuche (Worzel)" lange vermisst habe.


    Vielen heutigen Arbeitgebern & Unternehmern würde ich gerne die erste Episode "Der neue Gärtner" um die Ohren hauen oder so lange schauen lassen, bis sie nachgeben und Herz zeigen.


    Zugegeben. Es ist nicht jede Episode ein Hit, doch das ist bei anderen Serien nicht anders. Nebenfärbung dieser Serie ist zwar "Fantasy", doch die Hauptfarbe ist das Genre "Drama". Und von allen Drama Serien steht bei mir "Ein Engel auf Erden" auf Platz 1.