• da ich nun schon des längeren Filme und serien auf (s)vcd archiviere bin ich natürlich schon an platzsparenden formaten interessiert da man sonst in der cd flut schnell den überblick verliert...


    hab nu neulich endeckt das es ein neues ripp verfahren jippt...Mvcd... das is ein neuartiges mpeg1 verfahren mit dem wohl bis zu 140 min video auf nen 80 min rohling passen...hört sich doch ganz nett an...


    frage nu hat jemand von euch auch schon davon gehört oda sogar schon getestet? würde mich echt interessieren ob das wirklich klappt...

  • habe da schon von gehört, und hatte heute vor meinen ersten film in mvcd zu kodieren. Mal schauen wie es rauskommt ;)

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)

  • Hoffe ich auch mal, hört sich nämlich ziemlich geil an und die qualität ist scheinbar auch hammer...


    ich glaube ich teste es mal bei Dinner for One ;)

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)

  • Hi,


    also ich muss sagen, ich bin zwar kein direkter Gegner von MVCD aber ich bleibe dennoch lieber bei meinem DivX :)


    Wenn man richtig rippt, kriegt man schon ne richtig gute MVCD raus, aber mithalten mit einem guten DivX kann Sie dennoch nicht. :)


    Gruß SaScha

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)

  • also 1. kann ich nun eine ganze weile später dazu sagen, daß mvcd nen völliger schmu ist, hab jetzt viele mvcds in der Hand (und im Player) gehabt und war eigendlich immer entäuscht...mvcd ist einfach nur mist...


    2. divX ist keinen Deut besser...da geht auch einfach viel zu viel Bildinformatioen verlohren, so daß eigendlich kein so rechter Filmgenuß mehr aufkommt...


    ich habe festgestellt, daß einzig ware ist svcd und solange nich mpeg4/divX SA's standart geworden sind und die Kompatiblität nicht in den Griff bekommen wurde, wird mich absolut garnix von divX überzeugen.


    mfG
    Phil

  • @aufderSuch
    MVCD als Mist zu bezeichnen ist für mich etwas zu wage formuliert, es hat eindeutig einige Vorteile gegenüber der "normalen" VCD. Aber mit hochqualitativen Formaten (meiner Ansicht nach DivX & SVCD) kann es dennoch nicht mithalten.


    DivX ist meiner erachtens um einiges besser- Wo gehen bitteschön viele Bildformationen verloren ? Agrumente ? Das einzigste Argument welches ich gelten lasse ich dieses das DivX nicht DVDPlayer kompatibel ist, aber auch dies kann man umgehen indem man eine Grafikkarte mit TV-Out hat oder seine Filme lieber am PC schaut (jawohl, auch soetwas gibt es - Ich persönlich zähle mich auch zu diesem Kreis...).


    Du bist einfach Standalone vernarrt, das hat aber absolut nichts mit der Qualität zu tun. Vergleiche mal einen normalen DivX Movie mit einem SVCD Film am PC oder am TV (wenn Du eine Grafikkarte mit TV-Out hast) - Du wirst nur geringe Unterschiede merken, im Vergleich zu einer MVCD...


    DivX ist und bleibt für PC-Liebhaber einfach DAS Format. Es bringt Qualität in fast der selben Form in ein sehr größenreduziertes Medigum im Vergleich zu einer SVCD.


    Gruß SaScha

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)

  • naja...quallitativ hochwertiege divX...hab ichauch 2-3 aber da ist ein Film auf 2x700er CD's und da nehm ich dann doch lieber ne SVCD...
    und ja ich bin Stand Alone vernarrt :D
    und ja ich seh diese "stehenden Rauschmuster" besonders bei einfarbiegen großen Flächen...


    mfG
    Phil



  • Ganz unrecht hast du nicht. Aber MVCD kann bessere Qualität erreichen als SVCD ([...]-> Gelöscht von Admin). Das einzige Problem besteht jedoch darin das die meisten nicht darauf achten wie und mit welcher bitrate/CP sie rippen. Wenn der Wert zu hoch ist verschlechtert sich die Bildqualität eetwas und es kann passieren das der film async wird (nicht ganz syncroner ton). Aber mal abwarten bald kommt ja MSVCD und MDVD Formate :D


    Stimmt DivX is besser, aber ich will net am PC guggen sondern am DVD-Player ;)


    MVCD hat noch eine sehr grosse Zukunft vor sich, das format wurde mittlerweile soweit verbessert das nun 210minuten statt 180minuten auf eine MVCD passen.


    century82.jpg



    If you can`t feel my hate, if you think you can fool me again, so read my scars and see if i`m ENRAGE!!!

  • Cactus! Wir sind immernoch ein öffentliches Forum und Filme die noch nicht zu kaufen gibt KANNST du einfach noch nicht auf MVCD oder sonstiges haben, das wäre nämlich sont I L L E G A L!
    Habe gestern wieder gemerkt (auf nem bonzen dvd spieler) wie asselig MVCDs sind.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Hi,


    MVCD kann bessere Qualität erreichen als SVCD ? Also das bestreite ich mal ganz stark, sofern man beim Rippen nicht absolutes Neuland betritt. Wer mit CCE eine hochqualitative SVCD erstellt wird merken das eine hochqualitative MVCD nicht bessere geschweige den fast die selbe Qualität erreichen kann. Ist ja im Endeffekt auch logisch: Irgendwie muss sich die größen Reduzierung auch einmal bemarkbar machen.


    Und dann wären wir uns bei DivX ja einig, ich glaube wäre DivX Standalone Kompatibel wäre dieser SVCD-Wahn schon längst vorbei aber leider steckt das noch in den Kinderschuhen...


    Das Problem was MVCD hat ist einfach das viele sehr abgeneigt gegenüber VCD's sind und MoleVCD ist eben eine Erweiterung dieses Formates.


    Ich bin eher für eine Qualitäts-Verbesserung, als für eine größen Reduzierung. Für einen guten Film hau ich dann auch mal 2 Scheiben in den Toaster, da sollte man meiner Meinung nach nicht sparen wenn man auf eine Hochqualitative Sammlung Wert legt.


    @Kuboth
    können schon, aber nicht dürfen :D
    Und MVCD's sind keineswegs asselig, ganz so schlimm sind Sie auch nicht. MVCD's sind eben nicht auf jedem DVDPlayer abspielplar da Sie keinem Standard entsprechen, aber ich habe ehrlich gesagt lieber MVCD als eine VCD. Die Qualität ist da im Endeffekt für mich die selbe, nur in einer anderen größe.


    Nur weil man es auf dem DVDPlayer nicht abspielen kann, heißt das noch lange nicht das es asselig ist :)


    Gruß SaScha

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)

  • Quote

    Kuboth postete
    Cactus! Wir sind immernoch ein öffentliches Forum und Filme die noch nicht zu kaufen gibt KANNST du einfach noch nicht auf MVCD oder sonstiges haben, das wäre nämlich sont I L L E G A L!
    Habe gestern wieder gemerkt (auf nem bonzen dvd spieler) wie asselig MVCDs sind.


    Dein DVD-Player is einfach nur alt du bis immer der einzige der Probleme hat. Sorry aber is so. Die Fehler sin auch in SVCDs oder hassu schonmal nen Screener ohne Fehler gesehn?


    Zu StarKeeper:
    Neuland isses für mich nich. Habe nun selbst Stalingrad frisch ins MVCD format gerippt und muss sagen ich bemerke kaum einen Unterschied zur DVD. Klar Qualitätsverlust ist vorprogrammiert, selbst bei DivX hat man einen geringen Verrlust. Für mich ist MVCD eine sehr gute weiterentwicklung des VCD Formats, und auch MSVCD weis zu überzeugen hab vor wenigen minuten erste Samples gesehn, die mich sehr stark beeindruckten. Mal sehen wann der Codec public wird, damit jederman damit mal arbeiten kann :)


    Ahja und Kubi illegal ... scheissegal :D (Wenns nach dem neuen Urheberrechtsgesetz geht dürftest du nichmal ein Mp3 haben)


    century82.jpg



    If you can`t feel my hate, if you think you can fool me again, so read my scars and see if i`m ENRAGE!!!

  • Cactus, ich hab was bei den strätzen gestern geshcaut mit nem bonzen dvd spieler und da sind 1 mal die minute bildaussetzer die ein paar sekunden anschauen. Das selbe ist bei mir unsynchron ansonsten außer einigen kleinigkeiten in ordnung. Und sowas stört!


    Jede MVCD die ich bisher sah war qualitativ vielleicht ein bisschen besser als vcd

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Man das du es NIE kapieren tust. Der teuerste (Bonzen) Player bringt dir NICHTS wenn er z.b. nicht Codefree ist. Bestes Beispiel für teure Scheisse war dein alter P3 PC :P


    century82.jpg



    If you can`t feel my hate, if you think you can fool me again, so read my scars and see if i`m ENRAGE!!!

  • Hirn einschalten, nachlesen, mitdenken, dann meckern o_0
    Alte Player sin z.B. nicht codefree
    Teure Player sind nicht codefree#


    Deinen nächsten Kommentar spar dir lieber du hast in der richtung mvcd keine ahnung da du erst 2 mvcd (screener) gesehen hast.


    century82.jpg



    If you can`t feel my hate, if you think you can fool me again, so read my scars and see if i`m ENRAGE!!!