Anderland (ZDF, 1980 - 1986)

  • Bereits im Thema "Ruhige" deutsche Real-Kinderserien habe ich sehr von "Anderland" geschwärmt. Neben "Das feuerrote Spielmobil" ("Felix und Bruder Tom" sowie "Das Haus mit der Nummer 30") ist "Anderland" eine der großen TV-Serien-Neuentdeckungen für mich. Die Serie hat unheimlich viel Charme, ist sehr phantasievoll und vollkommen zeitlos. Das deutsche Kinderprogamm der 70er und 80er Jahre war wirklich qualitativ sehr hochwertig und kann heute nur noch in ganz wenigen Fällen dieses Niveau wieder erreichen.


    Hier die zwei Vorspann-Variationen:



    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Leider ist die zweite DVD-Veröffentlichung der Serie sehr teuer. Da ich aber nächste Woche eine ruhige Woche machen möchte, hab ich sie mir jetzt bestellt. Ich bin sehr gespannt wie die Folgen sind. Auch was die Drehorte und Schauspieler angeht, bin ich gespannt, was ich so entdecken werde.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Die zweite DVD-Schachtel und somit den Rest der Serie habe ich fast durchegschaut und ich bin weiterhin sehr angetan davon. Es gibt zwar schon einige eher "lahme" Folgen, aber das Grundgefühl, die Stimmung und das Verständnis für die außergewöhnliche (oder ggf einzig richtige Art und Weise) die Welt zu sehen, was die Serie vermittelt, ist einfach wunderbar. Eine ansprechende Melancholie wird im Rahmen von "Anderland" vermittelt.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich habe meinen Pumucklabend abgebrochen, weil ich Lust auf Anderland bekommen habe, irgendwie habe ich die Pumucklfolgen wohl schon zu oft gesehen. Und Anderland ist weiterhin eine der besten Serien, die ich je gesehen habe. Einfach großartig!

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich schau gerade nebenher ne Anderland-Folge mit dem jungen Andi Voss in einer Episodenhauptrolle - allein die Stimme schon. Großartig! Das zeigt, dass er in "Meister Eder und sein Pumuckl" sich selbst synchronisiert hat, was bei Kinderrollen dort ja nicht selbstverständlich war. Hinzu kommen 2 Jungs die auch in "Pumuckl und die Angst" mitgespielt haben.


    Bearbeitet: Und jetzt läuft ne Folge mit Werner Zeussel als Hausmeister :)


    Witzig: In der Folge mit Zeussel gibt es ein Geräusch das sich wie die Geisterflöte aus der Gartenhäuschen-Folge anhört, da wurde wohl die Flöte hier als Geräuscheffektgerät genuttz :D

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

    Edited once, last by Vogel Specht ().

  • Ich hab das Thema mal abonniert, aber die Serie noch nicht angeschaut ^^ :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Ich hab gestern einige Folgen laufen lassen. Sie sind zum Teil wirklich wundervoll, weil sie mit einfachen Mitteln tolle Atmosphäre schaffen. In einer Folge soll ein Junge das erste Mal allein mit dem Zug zu seiner Oma fahren. Die Stimmung zu Hause ist super, der Junge ist ganz stolz, die Eltern sind Stolz auf den Kleinen und trotzdem merkt man wie der Junge immer mehr Angst vor der Zugfahr bekommt. Wie genau habe ich beim nebenher Laufen lassen gar nicht mitgekriegt. Da müsste ich mal genauer hinschauen. Jedenfalls sind das handwerkliche Mittel die da mit viel Liebe eingesetzt wurden, die einfach toll sind. Die Zugfahrt wird dann zu einer Odysee und obwohl der Junge von netten Menschen umgeben ist, wirkt alles beängstigend auf ihn. Und als er am Ende dann die Oma am Bahnhof sieht ist die Stimmung plötzlich so herrlich schön, gemütlich, wohlbehagen. Einfach toll wie das umgesetzt wurde.


    Wobei ich zugeben, muss dass es auch in der Serie einige Folgen gibt die zu abgedreht und langatmig sind. Die Folge mit dem Wassermann z.B. Auch die Folge mit dem großartigen Andy Voss zieht sich in der Traumsequenz ganz schön. Trotzdem versprüht die Serie einen Charme und eine Melancholisch-Schöne-inspirierende-Stimmung wie ich es sonst noch nie von einer Fernsehserie mitbekommen habe.


    Ggf. hilft meine Ausführung über die Fole mit der Zugfahrt ein wenig ein Gespür für die Serie aufzubauen.




    Folgen die ich spontan empfehlen würde und vond enen ich weiss worum es geht:


    Folge 4: Die Wann- und Warum-Karola
    Folge 6: Hilfe, ich in erwacnsen
    Folge 7: Meine Eltern sind weg
    Folge 13: Tommy der Starke
    Folge 15: Oma, ich komme um zwölf Uhr zehn
    Folge 17: König Karlchen der Zweite (wegen Zeussel :D)
    Folge 20: Die schwarze Dreier
    Folge 26: Sebastian und sein Kettcar (ist schon länger her, aber die war glaube ich acuh gut)


    Aber da müsste ich mir alles nochmal anschauen um eine genaue Liste machen zu können. Das mal als grober Anhaltspunkt

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Danke für die Informationen! Das mit dem Jungen und der Zugfahrt... erinnert mich an eine Folge von Neues aus Uhlenbusch wo ein Junge allein mit dem Bus zur Schule fährt und - falls ihm schlecht wird - auch eine Art Kotztüte dabei hat. Klingt eigenartig, hehe, er kotzt auch nicht, ist einfach ein Mittel um ihn vor der Fahrt zu beruhigen, aber ist auch lustig inszeniert und geht alles gut und macht Spaß anzuschauen. :)


    Also ich hab im April 2012 von einem meiner Nostalgiefreunde einen Ordner "Anderland (Folge 01-22)" bekommen, ist das also komplett was ich habe?

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Komplett hast Du es nicht, aber es ist ein Anfang. Du kannst ja mal rein schauen. Ich bin sehr gespannt, ob Dich die Serie anspricht, weil sie schon sehr besonders ist und eine sehr eigene Stimmung versprüht. Falls Dir die ersten 1-2 Folgen nicht ansprechen, lasse Dich nicht abschrecken, die Geschichten sind sehr unterschiedlich und da ist einiges dabei, was es zu entdecken gilt. Folge 1 ist auf alle Fälle NICHT repräsentativ. Auch die Wassermann-Folge finde ich schlimm.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Also soll ich gleich mal Folge 1 überspringen? ;) Und mit Folge 2 anfangen oder ist das die Wassermannfolge?

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Die einzelnen Geschichten haben keinen Zusammenhang, von daher kannst Du mit Folge 2 anfangen oder mit einen meiner Tipps. Wäre doof wenn du mit Folge 2 anfängst, dir ds nicht zusagt und du dann den weiteren Folgen keine Chance mehr lässt. DIe die sich dann ziehen und zu abgedreht sind kann man ja dann durchspulen. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Dir die meisten Folgen auch sehr gefallen. Ich kenne keine Produktion die die Sicht auf die Welt aus dem Blickwinkel der Kinder besser zeigt als "Anderland".


    Und wenige Serien die mich fast zu tränen rühen. Die Schlussszene bei der "Hilfe, ich bin erwachsen"-Folge finde ich so rührend... ich kann nicht beschreiben warum.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Na, dann werde ich der Serie mal eine Chance geben, und auch weiter anschauen wenn mir eine oder mehrere Folgen nicht gefallen / zum durchspulen animieren, aber bitte nicht beleidigt sein, wenn für mich dann beispielsweise Neues aus Uhlenbuch "die" Kinderserie ist (oder so in der Art ^^) obwohl ich mit der Serie bis auf den Vorspann gar nicht aufgewachsen bin, sondern wie gesagt immer nur den Vorspann angeschaut habe :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Mir kanns natürlich egal sein, was "die" Kinderserie für Dich ist. Aber in der jüngsten Zeit hast Du schon ganze Folgen angeschaut? Liest sich fast so als wärst Du bis heute nicht über den Vorspann hinaus gekommen. Siedelst Du die Serie sogar noch vor "Meister Eder und sein Pumuckl" an?


    "Anderland" verdient auf alle Fälle eine Chance. Es gibt viele Faktoren die dafür sprechen, dass Du die Serie wahrscheinlich mögen wirst. Aber mal sehen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ja, denn was "die" Kinderserie für mich ist, geht ja auch im Prinzip nur mich was an! (nanu, was ist denn heute für ne Spannung auf dem Board?!) ;)


    Neues aus Uhlenbusch Folgenmeinst Du? Nene, die habe ich dann schon vor Jahren komplett angeschaut, als ich mir die DVD Boxen zugelegt habe. Nur in meiner Kindheit hat es mich so gar nicht interessiert, weswegen ich stets nach dem Vorspann um-/abgeschaltet habe. Es gibt übrigens zwei DVD Sammelboxen, die ich mir auch zugelegt habe.: Eine unvollständige 6er-DVD Box (musste einfach zuschlagen) und später dann eine vollständige, ebenfalls lustigerweise auf 6 DVDs. Keine Ahnung warum die 1. erst eine unvollständige rausgebracht haben und 2. scheinbar die DVDs auch nur halb bespielt haben (oder erste Box hatte Single Layers DVDs und die zweite eben Double-Layer, wo dann doppelt soviele Daten draufpassen).


    Das mit "Die" Kinderserie ist Uhlenbusch" war eigentlich auch nur ein Beispiel/als witziger Einwurf gedacht. :) Ich finde Pumuckl ehrlich gesagt aber dann doch insgesamt unterhaltsamer, spritziger als Uhlenbusch, bei der iele Folgen wie gesagt schon recht langatmig sind und damit zum Vorspulen einladen bevor sie langweilig werden. Da ist bei Pumuckl schon mehr los und gibt dort auch mehr zu lachen. Aber sie versprühen beide ihren ganz eigenen, unnachahmbaren, fabelhaften Charme! Möchte beide Serien nicht missen. Pumuckl habe ich aber halt auch schon als Kind gesehen (aber auch nicht sooo gerne wie eben heutzutage, es war etwas "uncooler" früher verglichen mit Zeichentrick für mich, ich glaube ich habe das schon mal angesprochen, aber heute ist die Pumuckl-Serie einfach Gold wert für mich :) )

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Für Uhlenbusch bin ich zu jung, das ging bisher komplett an mir vorbei. Das is tja das mit Moritz Bleibtreu als Kind oder? Witzig ist, dass in "Anderland" mindestens 2x Kinder in der Serie gerade die Uhlenbusch-Serie im Fernsehen anschauen. Das ist doch das mit dem gezeichneten Hahn im Vorspann? nicht, dass ich was verwechsle.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich hab heute mal kurz reingeschaut in Anderland, Folge "Im Wald" oder so, bin aber eingepennt. Nicht weil's zu langweilig wäre oder so, sondern weil zu wenig gepennt und zu viel gegessen oder so. ;) Mal weiterschauen nächstes mal.


    Kinder schauen Uhlenbusch in der Anderlandserie? Witzig :) Ich glaube die beiden Serien könnten sogar vom gleichen Team sein.


    Aufgefallen ist mir nämlich gleich die Musik. Die Musik ist nämlich auch von Graziano Mandozzi, er hat auch schon die Musik zu Neues aus Uhlenbusch gemacht! Daher kam mir das gleich so bekannt vor. Die beiden Serien gehen glaube ich ziemlich Hand in Hand, was den Stil und Atmosphäre angeht. d.h. Uhlenbusch dürfte Dir auch sehr gefallen, Vogel Specht. Ja, das ist die Serie mit dem gezeichneten Hahn im Vorspann. :) Und ebenfalls richtig, Moritz Bleibtreu hat da seinen ersten Auftritt (als Kind). Und man erkennt ihn auch sofort wieder. :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

    Edited once, last by Shairaptor ().

  • Haha na das ist nicht gerade die beste Voraussetzung einer neuen Serie eine Chance zu geben. Im Wald ist aber auch nicht so besonders wenn ich mich richtig erinnere. Ist gleich Folge 2 oder?


    Na dann werd eich mir Uhlenbusch mal vormerken und mal rein schauen wenn es mir über den Weg läuft.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide