Johannes Heesters

  • Johannes „Jopi(e)“ Heesters, eigentlich Johan Marius Nicolaas Heesters (* 5. Dezember 1903 in Amersfoort, Niederlande), ist ein seit 1936 in Deutschland lebender und arbeitender Schauspieler und Sänger mit niederländisch/österreichischen Staatsbürgerschaft. Er gilt als der weltweit älteste aktive darstellende Künstler.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Heesters




    Am 5 Dezember 2011 feiert er seinen 108. Geburtstag.



    Neueste Meldung: - Neueste Meldung: - Neueste Meldung:


    http://www.bild.de/unterhaltun…klinik-21269646.bild.html


    "Kurz vor seinem 108. Geburtstag Jopie Heesters: Zusammenbruch, Klinik!"


    Große Sorge um Johannes „Jopie“ Heesters! Eine Woche vor seinem 108. Geburtstag erlitt er einen Schwächeanfall, musste alle Termine absagen. „Mein Vater liegt im Krankenhaus. Er hatte am Sonntag Fieber. Wir nehmen an, dass es eine Kreislaufschwäche war“, sagte seine Tochter Wiesje Herold (80) gestern zu BILD. Morgen wollte Jopie die Premiere seines jüngsten Films „Ten“ feiern. Am Montag sollte es eine Geburtstagsgala für ihn geben. Nun hofft seine Familie, dass er bald wieder nach Hause kann. Die Tochter: „Mit 108 Jahren muss man immer denken, dass so etwas gefährlicher ist.“


    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


  • Kranker Heesters (107) verspricht: Jopie: Ich schaffe die 108!
    „Ach, der Tod, der kann warten!“


    (Quelle: http://www.bild.de/unterhaltun…ie-108-21286806.bild.html)


    Jopi macht sich über den Tod lustig. Hier ein Witz von Heesters:


    Der geht so: „Es klingelt an unserer Tür. Jopie öffnet. Der Tod steht da, sagt: ‚Du weißt ja, warum ich hier bin?‘ Da dreht sich Jopie um und ruft: ‚Simone! Besuch für dich.’“


    ------------------


    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


  • Ich freue mich, dass Jopi wieder aus dem Krankenhaus draußen ist und nach Hause kann. Ich wünsche ihm alles Gute und Liebe zu seinem 108. Geburtstag und hoffe dass er noch ein paar schöne Jahre bei uns bleibt. Zwar ist er schon seit knapp 3 Jahren blind doch seine Stimme und seine vitale Art zu Leben bestärkt ihn in seinem Lebenswillen. Doch wenn er eines Tages nicht mehr leben will... noch hängt er am Leben... er hat noch nicht loßgelassen...


    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


  • "Nach Notarzt-Einlieferung Jopie Heesters ( 108 ): Zustand kritisch!
    Seine Familie wacht an seinem Bett"


    http://www.bild.de/unterhaltun…chtert-21668338.bild.html


    "Große Sorge um Show-Legende Johannes „Jopie” Heesters!


    Der 108-Jährige liegt seit Samstag auf der Intensivstation. Seit seinem letzten Aufenthalt in der Klinik Anfang Dezember habe sich sein Zustand „akut verschlechtert”, erklärte der Geschäftsführer des Klinikums Starnberg, Thomas Weiler, am Dienstag.


    „Er befindet sich in einem kritischen Zustand”, sagte Weiler. „Seine Familie ist bei ihm.”


    Bereits vor rund drei Wochen lag Johannes Heesters nach einem Schwächeanfall einige Tage im Krankenhaus.


    Am Samstagabend, gut zwei Wochen nach seinem 108. Geburtstag, holte ihn ein Notarzt aus seinem Haus am Starnberger See ab, brachte ihn im Rettungswagen ins Klinikum Starnberg.


    Seinen Geburtstag hatte Heesters noch mit seiner Familie in seinem Haus in Starnberg gefeiert. Er lebt dort mit seiner über 45 Jahre jüngeren Frau, der Schauspielerin und Buchautorin Simone Rethel.


    Ursprünglich wollte Heesters, der als ältester aktiver Schauspieler der Welt gilt, an seinem Geburtstag ein Konzert im südbadischen Breisach geben. Der Auftritt wurde abgesagt, sollte aber nachgeholt werden. Gerade feierte ein neuer Kurzfilm mit ihm in der Rolle des „Petrus” Premiere, mit der Verfilmung einer Geschichte von Anton Tschechow („Wankas heiliger Abend”) hatte er bereits das nächste Projekt vor Augen." (Quelle: http://www.bild.de/unterhaltun…chtert-21668338.bild.html)


    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


  • Ich habe eben auf Youtube unter einem Filmausschnitt von einem Johannes-Heesters-Film einen sehr interessanten Kommentar entdeckt:

    Quote


    Johannes Heesters, unglaublich! Ich traf ihn persönlich bei der "Christmas Show" in Dortmund in der Konzerthalle. Damals war er 101 Jahre alt, ich war Cellist im Orchester und er hat eine Schlagersängerin völlig unter den den Tisch gesungen. Nach einem der Konzerte ging ich in seine Künstlerkabine und habe mich eine Stunde lang hervorragend mit mit Herrn Heesters unterhalten, danke für das Video!