Der Kongreß tanzt (D 1931)

  • ALEXA

    Also auch noch so ungefähr nach 2000? In dieser Zeit hab ich mich eher für den alten US-Film interessiert, abgesehen von den Filmen mit Paula Wessely und Attila Hörbiger. Diesbezüglich war aber eh noch auf den ORF halbwegs Verlass. Da ist mir aufzeichnungstechnisch sicher so einiges an alten dt. Filmen entgangen..;(

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Vogel Specht

    Solche Filme hab ich mir eher selten angeschaut. Gut, alles mit Beppo Brem schon, aber sonst waren mir zB die Folgen vom "Königlich- Bayerischen Amtsgerichts" eigentlich lieber..

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • ALEXA

    1998, alles klar. Das war ja auch noch die Zeit, in der die Bette Davis oder Joan Crawford Klassiker usw. quasi wöchentlich liefen. Diese Filme sind dann ein paar Jahre später, so wie auch ein paar UFA-Klassiker, kurzfristig auf EinsFestival gelandet...Damals konnte man sich ja noch auf Wiederholungen freuen.;)

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Ja und wenn der Händler eben nur noch wenige Exemplare hat und merkt, dass die DVDs kaum im Netz angeboten werden, kann man den Preis anheben.


    Davon abgesehen gibt es dann eben die gebrauchten DVDs, die man dann noch etwas günsitger kriegen kann - aber auch hier steigt der Preis, wenn die Nachfrage größer ist als das Angebot.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ja, aber die DVD wird ja nicht komplett vom Markt genommen. Außer, die Rechteverwertung von Black Hill& Co läuft aus...dann kann das natürlich sein, dass sie nicht mehr neu auflegen dürfen.

    Aber bei Amazon ist das doch eher ein Verkaufstrick.

    Genauso wie das mit dem Ranking. Das richtet sich ja auch nicht danach, wer insgesamt am meisten verkauft hat, sondern wer in einem bestimmten, gemäß Algorhythmus definierten Zeitraum am meisten verkauft hat und dann nochmal unterteilt nach alte und neue Produkte. Dieser Zeitraum können auch nur die letzten 24 Stunden sein. Das ist ja das große Geheimnis von Amazon wie sich das bemisst.

  • Also meiner Erfahrung nach (so seit ca. 10 Jahren) sieht das bzgl. DVDs und CDs jetzt nicht wirklich gut aus - in so fern es ja oft nur mehr Amazon-Marketplace-Angebote gibt. "Der Kongreß tanzt" ist nicht mehr "offiziell" erhältlich und sehr viele andere Filme von blackhill auch nicht mehr. Da werden eindeutig keine DVDs nachgepresst (das sieht man übrigens auch sehr deutlich bei den dt. Warner Bros. Veröffentlichungen, seit ca. 2008/10 hält man sich da sehr zurück), Angebot und Nachfrage bestimmen nach alter Regel den Markt. Man braucht die Marktsituation diesbezüglich nur zu beobachten. Der CD und DVD Markt hat international einen gewaltigen Einbruch erlitten und auch bzgl. Filmveröffentlichungen im deutschen Sprachraum ist das wahrnehmbar.

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

    Edited once, last by Mathias77 ().

  • Hmm. Wäre eigentlich nicht schlimm, wenn man es streamen könnte. Aber Du hast recht - für "Der Kongress tanzt" sieht es wirklich schlecht aus. Man findet ihn nirgends als Stream. Vor einigen Jahren hatte ihn Amazon noch bei Prime Video drin so wie auch diverse andere Filme, die man dort jetzt ebenfalls nicht mehr findet, wie ich gerade festgestellt habe. Was dann aber wirklich dafür spricht, dass die Rechte nicht mehr vergeben wurden.

    Schlimm ist das! Ich frage mich, was die Rechteinhaber - in erster Linie ja die FWMS - davon haben, wenn sie auf den Filmen sitzen. Ich meine, ins Arthouse-Kino geht doch wegen solcher Filme dann irgendwann auch keiner mehr, wenn man mit dieser Art von Filmen nicht "sozialisiert" wurde, weil man damit als nachfolgende Generation gar nichts mehr anfangen kann. Ufafilm.de war der richtige Weg - leider aber eine Sackgasse. :(

    Und bzgl. Kino: man hört von vielen Programmkinos, dass nicht nur die FWMS, sondern auch die Kirch-Nachlass-Verwalter, denen ebenfalls riesige Klassiker-Pakete gehören, horrende Preise für den Verleih aufrufen, die man mit einzelnen Vorstellungen für die spezielle Zielgruppe gar nicht einspielen kann. Deshalb werden die auch so wenig dieser Filme öffentlich gezeigt.

  • Hmm. Wäre eigentlich nicht schlimm, wenn man es streamen könnte. Aber Du hast recht - für "Der Kongress tanzt" sieht es wirklich schlecht aus. Man findet ihn nirgends als Stream. Vor einigen Jahren hatte ihn Amazon noch bei Prime Video drin so wie auch diverse andere Filme, die man dort jetzt ebenfalls nicht mehr findet, wie ich gerade festgestellt habe. Was dann aber wirklich dafür spricht, dass die Rechte nicht mehr vergeben wurden.

    Schlimm ist das! Ich frage mich, was die Rechteinhaber - in erster Linie ja die FWMS - davon haben, wenn sie auf den Filmen sitzen. Ich meine, ins Arthouse-Kino geht doch wegen solcher Filme dann irgendwann auch keiner mehr, wenn man mit dieser Art von Filmen nicht "sozialisiert" wurde, weil man damit als nachfolgende Generation gar nichts mehr anfangen kann. Ufafilm.de war der richtige Weg - leider aber eine Sackgasse. :(

    Und bzgl. Kino: man hört von vielen Programmkinos, dass nicht nur die FWMS, sondern auch die Kirch-Nachlass-Verwalter, denen ebenfalls riesige Klassiker-Pakete gehören, horrende Preise für den Verleih aufrufen, die man mit einzelnen Vorstellungen für die spezielle Zielgruppe gar nicht einspielen kann. Deshalb werden die auch so wenig dieser Filme öffentlich gezeigt.

    Ich denke mal, dass er auch neu auf Blu-Ray aufgelegt werden könnte. Vielleicht ist er deswegen direkt über Amazon nicht bestellbar. Aber meiner Meinung nach ist Amazon kein Masstab über Verfügbarkeit von Filmen. Die haben viele Filme nicht die ich dann wo anderes entdeckt habe.. ;)


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Nee, ich meinte Amazon auch nicht generell als Maßstab, aber als Streamingdienst. Noch vor ein paar Jahren konnte man bei Amazon eigentlich Videos, die man kaufen konnte, parallel auch streamen. Und da man damals alte Filme noch kaufen konnte, ging das. Jetzt aber komischerweise nicht mehr. Von Willy Fritsch sind nur noch 4 Stück drin, und ich habe aber damals, während der Recherchen, dort den Film „Liebe ist ja nur ein Märchen“ angeschaut, bevor ich ihn dann irgendwann als DVD...besorgt...hatte. Der ist dort jetzt auch weg.

  • Fräulein G. und Vogel Specht

    Wenn DVD-Veröffentlichungen bei amazon.de seltener und / oder teurer werden, bedeutet das meistens schon, dass von den Filmen wirklich keine weiteren DVDs produziert werden. Das habe ich bei einigen Filmen sogar selbst überprüft. Ich habe einige Filme, die bei amazon.de nur noch in Restbeständen vorhanden waren, und die auch dementsprechend teurer sind, auch auf ebay und auf reBuy gesucht. Dort findet man noch weniger Exemplare dieser Filme, und wenn man dort dann doch noch eines findet, ist das eben so teuer wie bei amazon.de. Einige DVDs, die auf amazon nur noch als Restbestände existieren, und bei denen der Preis bereits um ca. 100 % gestiegen ist, wollte ich daraufhin bei der Buchhandlung bestellen. Dort hat man mir mitgeteilt, dass es von diesen DVDs keine lieferbaren Exemplare mehr gibt. Die DVD-Firmen würden keine weiteren Exemplare mehr herstellen, und alle Lagerbestände wären schon verkauft. Bei den Filmen, bei denen ich mich damals erkundigt habe, handelt es sich zwar größtenteils um US-Filme, aber ich denke nicht, dass das bei deutschen Filmen anders ist.


    Ich kann aber von mir aus gerne nochmal einen Versuch machen, ein paar rare deutsche Filme in der Buchhandlung auf DVD zu bestellen, vom denen es bei amazon.de nur noch Restbestände gibt. Aber das habe ich schon bei vielen Filmen gemacht und viel Hoffnung habe ich da ehrlich gesagt nicht...


    Ich kann mir zwar durchaus vorstellen, dass amazon.de in manchen Fällen auch eine "Knappheit" der DVD-Exemplare vortäuscht, aber meistens sind DVDs, die bei amazon.de teuer sind, auch woanders teuer.


    Ich will damit jetzt nicht sagen, dass amazon.de immer nur ehrliche Geschäfte macht. Die haben einige Tricks, mit denen sie Kunden zu höheren Ausgaben bewegen wollen. Aber was rare DVDs angeht, ist amazon eine gute Quelle.


    Quax

    Ich neige leider öfter dazu, zu vergessen, dass es natürlich auch kleinere DVD-Firmen gibt, deren DVDs dann nicht auf amazon erhältlich sind. Welche Webseiten, die auch noch mehr DVDs von kleinen Firmen anbieten, kannst Du besonders empfehlen? Eventuell gibt es da ja noch weitere Veröffentlichungen von Filmen, von denen ich bisher noch gar nichts weiß?

  • Nostalgie Fan

    Detto. Das hab ich auch so erlebt. Es sind bei weitem nicht mehr alle blackhill-DVDs lieferbar, nicht wenige sind in der Tat ausverkauft. Beim deutschen Film verhält es sich nicht anders, als beim US-Film . So manche DVD´s werden sehr teuer angeboten. Das nennt sich dann "Sammlerstück". Alte VHS-Kassetten sind da auch ein Thema.

    Fräulein G.

    Ich fürchte auch, dass die Rechte auslaufen (im Fall von blackhill) oder die DVD´s mangels Interesse einfach nicht mehr produziert werden. Das mit dem Stream hatte ich auch nicht so beobachtet. Danke auch für Deinen Hinweis auf die hohen Verleihkosten im Hinblick auf das Arthouse-Kino (das war mir so noch gar nicht bewusst) und einer damit fehlenden sog. "Sozialisierung" der nächsten Generation. Ich will jetzt nicht zu pessimistisch klingen, aber für Cineasten wird es immer schwierigen werden. Eine Tendenzwende kann ich grundsätzlich nicht einmal im Ansatz erkennen. Ich geh da eher vom Gegenteil aus.

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Daneben gibt es noch eine Handvoll deutscher Filme, die im europäischen Ausland ziemlich unbemerkt auf DVD erschienen sind...

    Da würde es sich ja fast lohnen mal ein eigenes Thema dazu zu veröffentlichen. Wobei ich mich schona uf die authorisierten DVDs konzentrieren würde, im Grauzonenbereich wird ja fast alles international verkauft.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide